Kredite von der KfW

Der KfW-Online-Kredit ist besonders bei Studenten beliebt. Zwar arbeitet die KfW-Bankengruppe wegen der komplizierten Materie regelmäßig mit Vertriebspartnern zusammen. Im Bereich Studieren und Qualifizieren wird aber – der jungen Zielgruppe angepasst – zumindest teilweise eine Antragstellung über das Internet ermöglicht und auf Wunsch das Kreditkonto per Online-Banking verwaltet.

Eine modern gestaltete Portalseite erklärt alle notwendigen Schritte, sogar ein leicht verständliches Video ist eingebunden.

  • Die Buchstaben KfW stehen für Kreditanstalt für Wiederaufbau.
  • Nach dem zweiten Weltkrieg stand das besiegte Deutschland vor gewaltigen Aufgaben.
  • Die 1948 gegründete KfW vergab umgerechnet mehr als eine Billion Euro an Darlehen für die Wiederherstellung von Wohnraum, Infrastruktur und Industrieanlagen.
  • Mehr als sieben Jahrzehnte nach Kriegsende haben sich die Aufgaben verlagert.
  • Energieeffizientes Bauen und Sanieren, die Nutzung erneuerbarer Energien und altersgerechte Umbauten sind die Herausforderungen unserer Zeit.

Existenzgründung, Bildung und Qualifizierung gehören zu den herausragenden Aufgaben, um Deutschland wirtschaftlich wettbewerbsfähig zu halten und für Wohlstand zu sorgen. Die größte nationale Förderbank der Welt wirbt mit dem Leitsatz „Bank aus Verantwortung“. Entsprechend sind die günstigen Förderprogramme konzipiert.

Eine Servicebank ohne Filialen

Obwohl die KfW nicht eine einzige Filiale für den Publikumsverkehr betreibt, ist ihre Struktur keinesfalls mit einer Direktbank vergleichbar. Beim KfW Online-Kredit kann der Antrag zwar am Computer ausgefüllt werden, der Ausdruck des vollständigen Antrags wird dann aber zusammen mit nötigen weiteren Unterlagen über einen Vertriebspartner eingereicht. Das sind Banken, Sparkassen, aber auch zum Beispiel das Studierendenwerk beim Bildungskredit. Die eigentliche Online-Komponente, das Kreditportal der KfW, dient nicht der Antragstellung, sondern wird erst nach Zustandekommen des Kreditvertrags freigeschaltet.

Studienkredit mit variablem Zins

Am meisten gefragt ist das Förderprodukt Nummer 174, der Studienkredit. Gefördert werden hierbei Erst- und Zweitstudium für maximal 14 Semester, Zusatz-, Ergänzungs- und Aufbaustudiengänge, ein Masterstudium und auch eine Promotion bis zu sechs Semestern. Voraussetzung ist, dass das Studium an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit Sitz in Deutschland durchgeführt wird. Einzelne Auslandssemester sind kein Hinderungsgrund, wenn der Studierende in Deutschland immatrikuliert bleibt. Auch Fernstudien werden unterstützt. Da die Förderung sich auf die Lebenshaltungskosten beziehen soll, sind flexible monatliche Auszahlungen vorgesehen. Den Studienkredit gibt es ohne weitere Sicherheiten und auch unabhängig vom Einkommen. Es ist also gleichgültig, ob Sie ein Vollzeitstudium absolvieren oder nebenbei Teilzeit oder Vollzeit arbeiten. Die Rückzahlung kann flexibel gestaltet werden. Ein kleiner Wermutstropfen: Die Zinsen sind variabel und werden immer nur für ein halbes Jahr festgeschrieben. Allerdings ist die KfW nicht frei in der Bestimmung des Zinses, sondern legt den jeweiligen Durchschnittszins zugrunde, zu dem sich europäische Banken untereinander Geld leihen. Das ist eine sehr günstige Vereinbarung – woanders sind die Zinsen ohne Sicherheiten sehr viel höher.

Mit günstigen Kreditzinsen der KfW zum Wohneigentum

Als größter Geldgeber für Förderprogramme und Investitionen bietet die KfW einen Kredit mit Zinsen, die regelmäßig unter dem gängigen Marktniveau liegen. Die KfW, die Kreditanstalt für Wiederaufbau, ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts. Nach dem Krieg wurde sie gegründet, um den Wiederaufbau in Deutschland zu finanzieren.

Heute fördert die Bank unter anderem Existenzgründer, mittelständische Unternehmen und Privatpersonen mit günstigen Krediten. Privatpersonen zum Beispiel bekommen hier beste Konditionen für geliehenes Geld, um energetische Sanierungen an ihren Häusern zu finanzieren.

  • Die wohl bekanntesten Zuschüsse kommen von der KfW in den Bereichen Bauen, Wohnen und beim Energiesparen.
  • Das Spektrum der Programme, die der Finanzierung von Investitionen in private Wohnimmobilien dienen, ist breit.
  • Zweck der Förderungen sind neben der Schaffung von Wohneigentum auch energetische Gebäudesanierungen, die Umstellung von Heizungen auf erneuerbare Energieträger und die Modernisierung von Gebäuden.
  • Erschwingbar sind diese Investitionen für private Kreditnehmer, weil die KfW den Kredit mit Zinsen ausstattet, der mit der Konkurrenz anderer Banken mehr als mithalten kann.
  • So gilt das CO2-Gebäudesanierungsprogramm als besonders attraktiv, weil die KfW Kreditzinsen nicht nur sehr günstig sind.

Die Bank fördert auch100 Prozent der anfallenden Investitionskosten. Vorausgesetzt, der Energieverbrauch des Gebäudes sinkt entscheidend.

Mit bis zu 30 Prozent der Gesamtkosten unterstützt die weltweit größte Förderbank mit öffentlich-rechtlichem Status private Bauherren mit einem Wohneigentumsprogramm. Es ist eines der umfangreichen Bauförderprogramme der Kreditanstalt und bereits ein Klassiker. Denn durch die großzügige Unterstützung haben schon viele Bauherren den Weg in das eigene Heim geschafft. Auch bei der Schaffung von privatem Wohnungseigentum bietet die KfW einen Kredit mit Zinsen, die besonders niedrig sind. Den Antrag stellen private Bauherren bei ihrer Hausbank. Das muss, wie bei allen Förderdarlehen der KfW, vor Baubeginn geschehen.

Gezielt nachfragen

Viele Kreditinstitute wollen in erster Linie eigene Produkte verkaufen. Sie legen deshalb wenig Eifer an den Tag, einen günstigen KfW-Kredit an ihre Kunden zu vermitteln. Wer von der KfW billig einen Kredit mit Zinsen unter dem durchschnittlichen Marktzins haben will, muss deshalb mit seiner Hausbank hart verhandeln. Wichtig ist dabei, dass sich Bauherren selbst Informationen über die passenden Förderprogramme besorgen. Möglich ist das bei der KfW selbst. Sie bietet im Internet Formulare und Informationen zu allen Förderprogrammen. Auch persönliche Fragen werden von den Mitarbeitern der Förderbank beantworte, Dafür hat die KfW Infocenter, die telefonisch erreichbar sind.

Die Mühe lohnt sich. Auch dann, wenn die Suche nach einem engagierten Kreditinstitut viel Aufwand und Zeit kostet. Bauherren, die auf ein preiswertes KfW-Darlehen setzen wollen, müssen diesen Weg gehen. Pech hat jeder, der zu schnell aufgibt. Denn die Förderbank KfW finanziert Wohneigentum, Umbauten, Sanierungen und Heizungsumstellungen nie nachträglich. Wer mit den Bauarbeiten beginnt, ohne eine Zusage von der KfW zu haben und dafür erst später einen Antrag stellt, geht leer aus.

Kredite von der KfW

Insbesondere in drei Bereichen vergibt die Bank zinsgünstige KfW Darlehen: Finanzierung von Umwelttechnologien, Unterstützung von Firmengründern und Investoren sowie Kredite für Studierende. Damit will die KfW die Energiewende forcieren, den Wohlstand sichern sowie allen jungen Menschen eine gute Ausbildung an Hochschulen ermöglichen. Für alle anderen Finanzierungsvorhaben, zum Beispiel bei einem Kredit für einen Führerschein, ein neues Auto oder ein konventionelles Bauvorhaben müssen sich Interessierte an normale Geldhäuser wenden.

Die KfW beschränkt sich auf Finanzierungen im Interesse des Allgemeinwohls.

  • Wer für einen KfW Kredit die jeweiligen Voraussetzungen des Förderprogramms erfüllt, sollte das Angebot in Anspruch nehmen.
  • So günstig können sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen nirgends Kapitalbedarf finanzieren.
  • Der Zinssatz liegt in allen Programmen zum Teil deutlich unter dem üblichen Marktniveau.
  • Bei den meisten Förderkrediten handelt es sich um variable Darlehen, die Zinsentwicklung der KfW Darlehen orientiert sich an den Leitzinsen der Europäischen Zentralbank.
  • Vielfach gibt die KfW jedoch für bestimmte Zeiträume Zinsgarantien oder legt zumindest einen Höchstzinssatz fest, damit die Kreditnehmer über Planungssicherheit verfügen.

Doch nicht nur die geringen Kosten sprechen für die KfW Bank.

Zugleich zeigt sich das Institut bei der Kreditvergabe liberaler als Privatbanken. Die Verantwortlichen stimmen auf Basis der transparenten Richtlinien auch bei schlechter Bonität zum Beispiel einem 25000 Euro Kredit zu, wenn das Kapital einem förderungswürdigen Zweck dient und dies beim Antrag nachvollziehbar erläutert wird. Als vorteilhaft erweisen sich auch die Bedingungen für die Rückzahlung, die für das KfW Darlehen gelten. In den meisten Förderprogrammen können die Kreditnehmer die Tilgung über einen langen Zeitraum strecken, bei Geldüberschuss können sie dagegen unbürokratisch Sondertilgungen vornehmen und so die Restschuld begleichen oder verringern.

Die KfW fördert Umwelttechnologien

Regierung und Gesetzgeber haben sich bereits vor mehreren Jahren zum Ziel gesetzt, den Ausbau erneuerbarer Energien voranzutreiben. Zum einen beschlossen sie dafür hohe Einspeisevergütungen, zum anderen gewährleisten attraktive Konditionen die Wirtschaftlichkeit solcher Anlagen. Besonderer Beliebtheit erfreut sich der Photovoltaik Kredit, mit den Programmen lassen sich aber auch andere Umwelttechnologien wie Energiespeicher finanzieren. Die Kreditsumme umfasst nicht nur die Anschaffungskosten, sondern auch andere Ausgaben wie für die Installation. Den KfW Antrag müssen Interessierte stets vor der Investition stellen, ansonsten verweigert das Institut die Bewilligung.

Ein weiterer großer Förderbereich stellt das energieeffiziente Bauen und Sanieren dar. Wer bei einem Neubau oder durch Sanierungsmaßnahmen einen bestimmten Energieeffizienzstandard erreicht, erhält ein günstiges Darlehen. Zuvor sollten Bauherren und Eigenheimbesitzer einen Energieberater konsultieren, er kann dieses Kriterium einschätzen. So vergibt die KfW je nach Standard unterschiedliche Konditionen, bei einer hohen Energieeffizienz profitieren Investoren von einem niedrigen Zinssatz plus einem Tilgungszuschuss.

Wirtschaftsförderung: Kredite für Existenzgründer und Investoren

Firmengründer haben bei Privatbanken häufig Schwierigkeiten, für ihr Projekt eine Finanzierung zu bekommen. Ein Darlehen der KfW schafft Abhilfe. Wer für dieses einen Antrag stellen möchte, muss sich zwar zur Prüfung und zur Abwicklung an die Hausbank wenden. Die KfW stellt das jeweilige Institut jedoch weitgehend von der Haftung frei, sodass die Berater eher einen Kredit vergeben als gewöhnlich. Dabei kann es sich um einen Klein Kredit von wenigen Tausend Euro oder um eine Großfinanzierung von einhunderttausend Euro handeln, der Antragssteller muss nur sein Geschäftskonzept überzeugend erläutern und die geplante Verwendung des Kapitals glaubwürdig erklären.

Für bereits etablierte Unternehmen kommen KfW Darlehen ebenfalls infrage. So können sie mit den attraktiven Zinsen eine Geschäftserweiterung finanzieren. Der günstige Zinssatz ermöglicht zudem Investitionen in innovative Technologien oder in Standorte im Ausland. Bei solch risikotragendem Kapital zeigen sich viele Institute zurückhaltend, die öffentlich-rechtliche Kreditanstalt unterstützt diese Vorhaben mit den typisch niedrigen Zinsen für ein KfW Darlehen.

Der KfW-Studienkredit als Alternative zum BAföG

Für die Studienfinanzierung empfiehlt sich die staatliche Ausbildungsförderung BAföG, da Studenten mindestens die Hälfte des Gelds als Zuschuss und den anderen Teil als zinsloses Darlehen erhalten. Doch der Gesetzgeber sieht zahlreiche Einschränkungen vor, so dürfen Freibeträge für Einkünfte und Vermögen nicht überschritten werden, die Förderung endet mit der Regelstudienzeit und es gibt Altersgrenzen. Wer seinen Finanzierungsbedarf mit dem BAföG nicht decken kann, sollte einen Kredit bei der KfW beantragen. Dieses KfW Darlehen zeichnet sich durch niedrige Zinsen, den Verzicht auf eine Bonitätsprüfung und die Freiheit, einen monatlichen Finanzierungsbetrag zwischen 100 und 650 Euro selbst wählen zu dürfen, aus.

Zudem fördert die Kreditanstalt auch über die Regelstudienzeit hinaus. Bei der Tilgung lässt sie den Absolventen genügend Spielraum, ohne Druck können sie die Rückzahlung vornehmen. Bis zu 23 Monate nach dem erfolgreichen Abschluss müssen Kreditnehmer überhaupt nicht tilgen, danach bleiben ihnen für die Rückzahlung bis zu 25 Jahre Zeit.


Marcel Ziegler

Als ehemaliger Finanz- und Honorarberater habe ich jahrelang direkt mit Privatkunden gearbeitet und weiß daher aus eigener Erfahrung, welche Fehler Menschen beim Umgang mit Geld machen. Ich kenne die Fallstricke von Bank- und Versicherungsprodukten und habe es mir zur Aufgabe gemacht, das Thema Finanzen so zu erklären, dass es wirklich jeder versteht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.