KFZ Kredit Vergleich

Auf zahlreichen Online-Plattformen finden Sie für Ihr Kfz einen Kredit im Vergleich mehrerer Anbieter.

Zum einen bieten diese günstige Kreditzinsen an und zum anderen funktionieren sie ohne An- oder Restzahlung. Überprüfen Sie so das Angebot Ihres Autohändlers und wählen sie die günstigste Variante.

  • Die Finanzierungsangebote der Autohändler und -hersteller weisen oft günstige Kreditzinsen aus, allerdings bleibt meist eine Restzahlung und in einigen Fällen ist auch eine Anzahlung zu leisten.
  • Im Gegensatz dazu können Privat-Kredite auf eine Laufzeit von bis zu 84 Monaten gestreckt werden, was eine angenehme monatliche Rate bewirkt.
  • Diese Darlehen werden bar auf Ihr Konto ausgezahlt und stehen zur freien Verfügung.
  • Für den Autokauf bedeutet das, Sie können als solventer Barzahler auftreten und entsprechende Rabatte aushandeln.

Diese reduzierte Kaufsumme geben Sie in einen Kreditvergleich ein und wählen eine Ihnen angenehme Laufzeit aus, die die Rückzahlung des gesamten Betrages erleichtert. Die aufgelisteten Ergebnisse der aktuellen Zinsen bei einem solchen Kredit sind schon nach den Konditionen sortiert. Allerdings werden Sie einige variable Zinsangaben finden, denn diese Anbieter gestalten ihre Zinskonditionen abhängig von Ihrer Bonität und können sich erst nach der Prüfung Ihrer Unterlagen und der SCHUFA-Auskunft festlegen. Dies sollten Sie in jedem Fall in Anspruch nehmen, denn je besser Ihre Bonität ist, desto günstiger fallen die Zinsen aus.

Barzahlung versus klassische Autofinanzierung vom Händler

Verbindliche und damit belastbare Angebote werden Ihnen in schriftlicher Form zugeschickt, nachdem die Anbieter Ihre Unterlagen zu Einkommen und laufenden Kosten geprüft haben. Stellen Sie nun den Gesamtfinanzierungsaufwand des Händler-Angebotes, also alle monatlichen Raten inklusive An- und Restzahlung, dem des Privat-Kredites gegenüber. Es ist durchaus möglich, dass der alternative Kredit aus dem Online-Vergleich trotz höherer Zinsen günstiger ausfällt, denn die reduzierte Kaufsumme durch den Bar-Rabatt kann sich deutlich bemerkbar machen.

Diese Internet-Recherche, um für Ihr Kfz einen Kredit im Vergleich zu finden, lohnt sich aber auch bei bereits laufenden Autofinanzierungen, zum Beispiel zur Ablösung der Restzahlung. Die Beantragung eines Privat-Kredites ist bei Vorlage eines verbindlichen Angebotes sehr einfach, denn Sie müssen die Unterlagen nur unterzeichnen, am Post-Ident-Verfahren teilnehmen und eventuell noch benötigte Unterlagen versenden, um sich günstige Kreditzinsen zu sichern.

Fazit – Für ein Kfz einen Kredit im Vergleich finden

Nutzen Sie alternativ zum Händler-Angebot die zahlreichen Online-Portale, um eine günstige Autofinanzierung ohne An- oder Restzahlung für sich zu finden. Mit der Barzahlung können Sie erhebliche Rabatte beim Händler aushandeln, somit die Kreditsumme reduzieren und mit einer passenden Laufzeit die monatlichen Raten angenehm halten.

Mit dem passenden Kredit zum neuen Auto

Die meisten Vergleichsportale für Kredite im Internet fragen nach dem beabsichtigten Verwendungszweck für das Darlehen. Wählt man dort „Kredit für Kfz“ aus, gibt es in der Regel günstigere Angebote als bei einem Kredit zur freien Verwendung. Noch billiger wird es bei Immobilienfinanzierungen.

Der Grund für die Preisdifferenzierung ist die zusätzliche Sicherheit, die der Kreditgeber über die persönliche Bonität seines Schuldners hinaus hat. Der Kredit vom Autohaus hat oft verlockend niedrige Raten, ist aber nicht unbedingt die beste Lösung.

  • Vielleicht haben Sie sich schon über die niedrigen monatlichen Raten gewundert, die die Preisschilder im Autohaus ausweisen.
  • Trotz üppiger Neupreise der Fahrzeuge und einer eher kurzen Kreditlaufzeit soll die Finanzierung so günstig sein – wie geht das?
  • An den niedrigen Zinssätzen allein kann es nicht liegen.
  • Die sind zwar oft etwas günstiger als bei normalen Geschäftsbanken, weil mit der Finanzierung ja auch der Absatz der Autos gefördert werden soll.
  • Die besten Zinsen gibt es deshalb auch eher für die Ladenhüter als für Autos, die sich auch ohne Förderung wie warme Semmeln verkaufen.

Im Kleingedruckten finden Sie zwei Aspekte, die den günstigen Monatspreis ermöglichen: Da ist zum einen eine Anzahlung, zum Beispiel in Höhe von 20 % des Kaufpreises. Dieser wird also gar nicht vollständig finanziert. Für die meisten Kunden ist das absolut sachgerecht, denn beim Autokauf sollte ein gewisser Anteil an Eigenkapital vorhanden sein, und auch der Wert eines Gebrauchtwagens wird üblicherweise zur Finanzierung des Nachfolgers eingesetzt. Der zweite Punkt ist wesentlich problematischer, nämlich eine hohe Schlussrate. Dieses Modell eines Kredits für Kfz bezeichnet man auch als Ballonkredit – das dicke Ende, der Ballon, kommt erst am Schluss.

Finanzierung der Schlussrate muss vorab geklärt sein

Man könnte argumentieren, dass die Schlussrate dem Zeitwert des Fahrzeugs nach Ablauf des Kreditvertrags entspricht. Das mag zwar stimmen, würde aber bedeuten, dass man das Auto zurückgeben oder anderweitig verkaufen muss, um die Rate bezahlen zu können. Damit steht das Geld aber nicht mehr als Anzahlung für das nächste Fahrzeug zur Verfügung. Die Ballonfinanzierung macht nur Sinn, wenn Sie zum Ende der Laufzeit Geld zur Verfügung haben, sei es durch Rücklagenbildung oder durch die Fälligkeit einer Kapitalanlage. Und selbst dann kann man es drehen und wenden wie man will, ein Ballonkredit verstellt den Blick auf die tatsächlichen monatlichen Kosten des neuen Autos. Außerdem bedeutet der Ballon eine vergleichsweise hohe Restschuld während der gesamten Kreditlaufzeit, und die macht sich in einer höheren Zinsbelastung als bei einem normalen Ratenkredit bemerkbar. Vergleichen Sie deshalb das Kreditangebot des Autohauses auf jeden Fall auch mit einem regulären Bankkredit, zum Beispiel über die Vergleichsportale im Internet mit der Option „Kredit für Kfz“ als Verwendungszweck. Mit einem Bankkredit haben Sie die Möglichkeit, beim Händler souverän als Barzahler aufzutreten und Rabatte auszuhandeln.

Wissenswertes über Autokredite

Wer beim Verwendungszweck eines Darlehens „Kfz-Kredite“ auswählt, darf sich in aller Regel über besonders günstige Zinsen freuen. Das hat hauptsächlich zwei Gründe: Durch Finanzierungsangebote der Hersteller und Händler ist der Wettbewerbsdruck besonders groß.

Und wenn das Auto dem Kreditgeber sicherungsübereignet wird, spielt die persönliche Bonität des Schuldners keine große Rolle mehr.

  • Die Preisschilder hinter der Windschutzscheibe der Ausstellungsfahrzeuge im Autohaus weisen meist nicht nur einen Kaufpreis aus, sondern auch eine verführerisch günstige Monatsrate – gefolgt von einer Menge Kleingedrucktem.
  • Erst daraus wird ersichtlich, wie der niedrige Betrag zustande kommt.
  • Abhängig vom Modell gibt es zwar niedrige Zinssätze, aber die scheinbar günstige Finanzierung lässt sich trotzdem nur mit einer Anzahlung von zum Beispiel 20 % und einer hohen Schlussrate darstellen.
  • Nach drei oder vier Jahren Laufzeit ist das Fahrzeug nämlich keineswegs voll bezahlt, sondern vielleicht nur zur Hälfte oder zwei Dritteln.
  • Der Rest ist als Schlusszahlung zu leisten.

Die Kreditform wird wegen des dicken Endes auch als Ballonkredit bezeichnet. Wer einen solchen Vertrag unterschreibt, sollte sicher sein, dass er die letzte Rate auch zahlen kann und nicht in eine Anschlussfinanzierung hineinstolpert. Für ein Auto, das den Reiz des Neuen lange verloren hat, noch einmal zahlen zu müssen, macht schon keinen Spaß, aber sich dafür über weitere Jahre zu verschulden, noch viel weniger.

Verhandlungsspielraum als Barzahler

Kfz-Kredite von der Bank, ausgestaltet als ganz normale Ratenkredite, haben zwar nominal meist höhere Zinsen als die Angebote der Autohäuser, die über die Finanzierung auch ihren Absatz fördern wollen. Dennoch kann der Bankkredit unter dem Strich billiger sein. Dafür gibt es mehrere Gründe. Erstens hat der Ballonkredit aufgrund der hohen Schlussrate über die gesamte Laufzeit eine recht große Restschuld. Die wird verzinst, so dass selbst bei niedrigem Zinssatz absolut gesehen hohe Zinsen anfallen. Zweitens gibt es bei einer Fahrzeugfinanzierung wenig Spielraum für Preisverhandlungen, weder für das neue Auto noch bei der Inzahlungnahme des Gebrauchtwagens. Als Barzahler hat der Käufer dagegen ein ganz anderes Standing beim Händler. Er muss sich auch nicht durch Sonderkonditionen beim Kredit zu einem bestimmten Modell drängen lassen, sondern genießt volle Entscheidungsfreiheit. Eine Vollfinanzierung ist meist nicht nötig, denn die Inzahlungnahme eines Gebrauchtwagens mindert die Kreditsumme ebenso wie die Anzahlung bei der Finanzierung über das Autohaus.

Vollkasko ist Pflicht

Um die günstigen Zinsen darstellen zu können, benötigt die Bank das Fahrzeug als Sicherheit. Der Käufer wird Besitzer, die Bank Eigentümer. Das Fahrzeug kann im vollen Umfang genutzt, aber nicht ohne Zustimmung des Kreditgebers weiterverkauft werden. Deswegen behält sie die Zulassungsbescheinigung Teil II (früher Fahrzeugbrief). Damit der Sicherungsgegenstand nicht durch Brand, Diebstahl oder Unfall wertlos wird, verlangt die Bank üblicherweise eine Vollkaskoversicherung. Das verteuert zwar das Darlehen, ist aber auch aus Sicht des Käufers eine sinnvolle Sache.

Kredit gegen Fahrzeugbrief

Der Kredit gegen Kfz-Brief, heute die Zulassungsbescheinigung Teil II, spielt vor allem bei der Fahrzeugfinanzierung eine wichtige Rolle. Weniger bekannt ist, dass ein Auto auch für Darlehen mit freier Verwendung als Sicherheit dienen kann. Das Risiko eines Zahlungsausfalls ist dann nicht mehr ausschließlich von der persönlichen Bonität des Schuldners abhängig.

Vor allem, wenn die Zahlungshistorie nicht einwandfrei ist, führen zusätzliche Sicherheiten zu einer einfacheren Vergabeentscheidung und zu besseren Zinsen.

  • Das deutsche Recht unterscheidet zwischen der tatsächlichen Verfügungsgewalt über eine Sache, dem Besitz, und der rechtlichen Verfügungsgewalt, dem Eigentum.
  • Beides lässt sich trennen.
  • Vereinbaren Sie mit Ihrer Bank die Sicherungsübereignung Ihres Fahrzeugs, bleiben Sie der Besitzer, aber die Bank wird Eigentümer.
  • Während Sie bei einem Pfandkredit zum Beispiel Schmuck im Pfandhaus hinterlegen, bleibt das Auto bei der Sicherungsübereignung bei Ihnen.
  • Sie dürfen es weiterhin ganz normal nutzen, aber beispielsweise nicht verkaufen.

Der Kfz-Brief ist zwar im rechtlichen Sinn keine Eigentumsurkunde, aber ein seriöser Verkauf ohne den Brief ist nicht möglich. Deshalb wird der Kredit gegen den Kfz-Brief bzw. bei neueren Autos gegen Aushändigung der Zulassungsbescheinigung Teil II gewährt. Üblicherweise verlangt die Bank auch den Abschluss einer Vollkaskoversicherung. Sie erweitert den Deckungsumfang der Teilkasko um die Gefahren Unfall und böswillige Beschädigung. Der Kreditgeber kann damit sicher sein, dass das Auto nicht nur bei Diebstahl, Brand, Elementargefahren usw. versichert ist, sondern auch nach einem selbst verschuldeten Unfall Geld für eine Reparatur bzw. zur Tilgung des Kredits zur Verfügung steht. Die Vollkasko verteuert möglicherweise den Kredit, aber erstens ist sie auch im Interesse des Kreditnehmers, denn das Auto stellt einen erheblichen Vermögenswert dar, und zweitens ist bei hohem Schadenfreiheitsrabatt der Unterschied zwischen Vollkasko (mit Rabatt) und Teilkasko (immer 100 % Beitrag) gar nicht mehr so groß.

Angemessenes Verhältnis zwischen Darlehenssumme und Sicherheit

Der Kredit gegen Kfz-Brief macht nur Sinn, wenn der Wert des Fahrzeugs bzw. ein voraussichtlich erzielbarer Verkaufserlös mindestens so hoch ist wie die Kreditsumme. Dabei handelt es sich nicht nur um eine Momentaufnahme. Vielmehr ist zu beachten, dass der Marktwert des Autos während der Laufzeit des Kredits kontinuierlich abnimmt. Bei einem Ratenkredit, dessen Restschuld ebenfalls stetig sinkt, könnte das Verhältnis auch über einige Jahre passen. Bei einem endfälligen Darlehen, das zum Vertragsende in einer Summe getilgt werden muss, geht die Rechnung dagegen nur auf, wenn das Auto auch zu diesem Zeitpunkt im Verkauf noch mindestens so viel bringen würde wie die dann zu tilgende Summe einschließlich aufgelaufener Zinsen.

Kfz Kredit trotz negativer Schufa

Für ein neues oder gebrauchtes Auto ist ein Kfz-Kredit ohne Schufa zwar möglich, aber sicher nicht die beste Lösung. Da der Kreditgeber durch das Fahrzeug eine Sicherheit erhält, ist die persönliche Bonität des Schuldners zweitrangig. Die Bank wird einen Kfz-Kredit trotz negativer Schufa-Eintragungen oder schlecht beurteilter Bonität vergeben.

Warum also die Schufa-Auskunft verweigern?

  • Besonders beim Neuwagenkauf bieten Händler und Hersteller auf den ersten Blick sehr attraktive Finanzierungen an.
  • Mehr als die Hälfte aller in Deutschland an Privatpersonen verkauften Neuwagen sind ganz oder teilweise finanziert.
  • Kein Wunder, denn wer kann schon über 30.000 Euro – der Durchschnittspreis eines heutigen Autos – bar auf den Tisch des Hauses legen?
  • Die Kreditangebote der Händler und Hersteller über spezialisierte Banken haben aber auch die Funktion, Kaufanreize für bestimmte Modelle zu setzen.
  • Ladenhüter oder Modelle, für die ein Nachfolger schon in den Startlöchern steht, werden mit günstigen Zinsen gefördert.

Bei solchen gezielten Sonderkonditionen können normale Geschäftsbanken in der Regel nicht mithalten. Trotzdem sollten Sie beim Kreditvergleich nicht nur auf die Zinsen schauen. Beim Kfz-Kredit Ihrer Hausbank sind Sie nicht auf bestimmte Autos festgelegt. Außerdem treten Sie beim Händler als Barzahler auf, was Ihnen ein besseres Ansehen und oft auch gute Chancen auf einen Rabatt einräumt. Und der macht einen Nachteil bei den Zinsen mehr als wett.

Anzahlung und Schlussraten berücksichtigen

Beim Kredit vom Autohändler werden die monatlichen Kosten oft dadurch klein gerechnet, dass eine Anzahlung und eine Schlussrate vereinbart werden. Als Anzahlung dient der Wert Ihres bisherigen Pkw, den Sie in Zahlung geben. Diesen Vorteil können Sie auch bei einem normalen Bankkredit nutzen, indem Sie nicht den vollen Kaufpreis finanzieren müssen. Vorsicht ist geboten bei der Schlussrate. Erstens bleiben die Zinsen über die gesamte Laufzeit hoch, weil Sie einen Großteil der Schuld erst ganz am Ende tilgen. Zweitens sollten Sie sich bereits beim Autokauf darüber klar sein, wie Sie die Schlussrate bezahlen wollen. Müssen Sie das Auto am Ende der Kreditlaufzeit zurückgeben, weil Sie die letzte Rate nicht zahlen können, stehen Sie ohne Fahrzeug und ohne Geld für die Anzahlung der nächsten Finanzierung da. Der Ratenkredit von der Bank ist besser überschaubar, weil monatlich gleichbleibende Raten zu zahlen sind und das Auto Ihnen am Ende auch ohne Einschränkungen gehört.

Die Bank bleibt Eigentümer

Bis zur Rückzahlung des Kredits ist aber die Bank Eigentümer des Fahrzeugs. Diese Vertragskonstruktion heißt Sicherungsübereignung. Sie sind Besitzer und dürfen das Auto nutzen, aber die Bank ist Eigentümer und erhält dafür die Zulassungsbescheinigung Teil II, früher bekannt als Fahrzeugbrief. Damit ist sichergestellt, dass Sie das Auto nicht unter der Hand verkaufen. Um den Wert des Fahrzeugs auch bei Diebstahl oder Unfall zu sichern, verlangt die Bank eine Vollkaskoversicherung. Da der Kreditgeber bei Nichtzahlung der Raten das Fahrzeug verwerten darf und somit über ausreichende Sicherheiten verfügt, ist ein Kfz-Kredit ohne Schufa nicht nötig.

Auto Kredit mit kleinen Raten

Zur Finanzierung eines Neuwagens stehen Verbrauchern verschiedene Varianten offen. Eine davon erfreut sich insbesondere bei Geringverdienern steigender Beliebtheit, es handelt sich um die Ballonfinanzierung. Diese Kfz Finanzierung mit Schlussrate zeichnet sich durch niedrigere Raten aus.

Allerdings kann sich die hohe Restschuld als problematisch erweisen.

  • Bei einem gewöhnlichen Autokredit bezahlen Käufer monatliche Raten, bis sie die Summe komplett beglichen haben.
  • Eine Kfz Finanzierung mit Schlussrate unterscheidet sich dadurch, dass ein bestimmter Betrag als Restschuld verbleibt.
  • Diese tilgt der Kreditnehmer mit seiner letzten, wesentlichen umfassenderen Rate.
  • Meist vereinbaren beide Seiten eine Schlussrate, die dem wahrscheinlichen Restwert des Fahrzeugs nahekommt.
  • Der Verbraucher verkauft bestenfalls seinen Wagen für mindestens den Betrag, den er noch schuldet.

Möchte er den Pkw behalten, muss er die Schlussrate anders aufbringen. Eventuell hat er das Geld dafür währenddessen gespart oder er nimmt einen Ratenkredit für die Anschlussfinanzierung auf. Die Summe sollte niemand unterschätzen, meist beträgt die Schlussrate mehrere Tausend Euro.

Da die Restschuld bis zum Laufzeitende von der Tilgung ausgenommen ist, müssen Kreditnehmer vergleichsweise niedrige Monatsraten stemmen. Bei einem konventionellen Autokredit sehen sie sich mit einer größeren Belastung konfrontiert, viele Menschen können sich eine solche Finanzierung nicht leisten. Für all diese Menschen stellt der Kfz Kredit mit Schlussrate neben Leasing-Verträgen die beste Alternative dar. Meist verzichten Kreditgeber auch auf eine Anzahlung oder verlangen nur eine niedrige Summe. Diese Autokredit Konditionen kommen allen Verbrauchern entgegen, die über ein geringes oder ein unregelmäßiges Einkommen verfügen. So gilt diese Variante als idealer Autokredit für Azubis oder Arbeitslose, zumal es sich öfters um eine Autofinanzierung ohne Gehaltsnachweis handelt.

Was gegen die Ballonfinanzierung spricht

Käufer profitieren bei einer Kfz Finanzierung mit Schlussrate von niedrigen Kosten im Monat, ein günstiger Autokredit kommt dafür bei den Zinsen billiger. Bei der Ballonfinanzierung bezieht der Kreditgeber die Restschuld zwar nicht in die Tilgung mit ein, er berechnet dafür aber Zinsen. Während der gesamten Laufzeit fallen damit Zinskosten für die Schlussrate an. Wer dagegen einen normalen Autokredit online oder bei einer Filialbank abschließt, reduziert durch die hohen Monatsraten die Zinslast.

Zudem hat der Käufer bei einem Ratenkredit seine Schulden zum Ende komplett abbezahlt, er kann frei über sein Eigentum bestimmen. Bei einer Kfz Finanzierung mit Schlussrate müssen Kreditnehmer dagegen entscheiden, wie sie den Restbetrag zu tilgen gedenken. Sie können sich zusätzlich bei einem Autoverkauf nicht sicher sein, ob der Ertrag für die Schlussrate reicht. Bei der Kreditvereinbarung wird das zwar möglichst genau geschätzt, doch der Markt an Gebrauchtwagen unterliegt Schwankungen. Eventuell genügt der Erlös nicht und das ausstehende Geld müssen Verbraucher anders auftreiben.

Günstiger Kfz-Kredit

Eine günstige Kfz-Finanzierung wird heute von vielen Herstellern, Händlern und Banken versprochen. Bei den Zinsen wird nicht selten sogar mit Null-Prozent-Angeboten geworben.

Der Eindruck drängt sich auf, fehlendes Geld ist beim Autokauf kein Problem.

  • Ganz so einfach ist es allerdings nicht, denn wer sein Auto per Kreditaufnahme finanzieren will, benötigt dafür entsprechende Bonität.
  • Dazu gehört üblicherweise der Nachweis eines regelmäßigen Einkommens und die sogenannte Kapitaldienstfähigkeit.
  • Damit ist die Fähigkeit gemeint, jederzeit die anfallenden Raten bedienen zu können.
  • Wenn beides gegeben ist, steht der Kfz-Finanzierung nichts mehr im Wege.

Angebote gibt es zahlreich. Bei der Auswahl, welcher Kredit günstiger ist, gilt es allerdings einiges zu beachten. Denn gerade beim typischen Autokredit reicht ein Blick auf den Zinssatz alleine nicht. Er kann sogar irreführend sein. Dabei muss grundsätzlich zwischen Hersteller- und Händlerfinanzierung auf der einen Seite und einem Autokredit über die Bank andererseits unterschieden werden.

Keine Rabatte bei Hersteller- und Händlerkrediten

Hersteller und Händler nutzen Finanzierungsangebote häufig zur Absatzförderung und bieten dafür besonders günstige Konditionen. Als Käufer ist man dann bei der Auswahl allerdings eingeschränkt und an den entsprechenden Hersteller oder Händler, manchmal auch an bestimmte Modelle gebunden. Außerdem entfällt bei einer solchen Kreditfinanzierung der übliche Barzahlungsrabatt. Vielmehr ist der volle Listenpreis zu zahlen.

Zinssätze sind nicht aussagekräftig

Bei einer Finanzierung über ein Bank können Käufer dagegen als Barzahler auftreten und einen Rabatt aushandeln. Außerdem hat man hier die freie Autowahl. Trotz höherer Zinssätze kann der Bankkredit daher billiger sein als eine vordergründig besonders günstige Kfz-Finanzierung durch den Händler oder Hersteller. Ein Zinsvergleich alleine ist jedenfalls nicht aussagekräftig, sondern die unterschiedlichen Rabatt-Spielräume müssen zusätzlich berücksichtigt werden. Das gilt auch für die Angabe des effektiven Jahreszinses, der noch weitere Kostenkomponenten – zum Beispiel Bearbeitungsgebühren – einbezieht und bei herkömmlichen Krediten eine gute Vergleichsgröße ist.

Bonitätsabhängiger Zins möglich

Bei Angeboten in der Werbung ist auch darauf zu achten, ob der genannte Zins bonitätsabhängig ist oder nicht. Manche Anbieter verlangen bei schlechterer Bonität höhere Zinssätze. Die in der Werbung genannten Zinssätze beziehen sich dann meist nur auf die beste Bonität.

Weitere Kreditkonditionen relevant

Ob eine Kfz-Finanzierung günstig ist oder nicht, hängt neben dem Zinssatz auch noch von anderen Kreditbedingungen ab. Sondertilgungsmöglichkeiten, Möglichkeiten für Ratenaussetzungen oder -anpassungen sind Bestandteil der Kreditkonditionen und können die Entscheidung für einen Anbieter mit beeinflussen. Sie sind daher bei der Kreditauswahl mit einzubeziehen.

Das Fazit lautet, was günstig scheint, muss es längst nicht sein. Beim Autokredit empfiehlt sich genaueres Hinsehen.

Das Auto günstig finanzieren

Wer dringend ein Auto benötigt, aber dafür nicht genügend Geld zur Verfügung hat, kann einen Kredit für das Kfz abschließen. Verbraucher treffen auf eine Vielzahl solcher Angebote, sowohl von Herstellern beziehungsweise herstellereigenen Banken als auch von unabhängigen Geldhäusern. Oftmals schneiden die Darlehen von Händlern und Autobanken am besten ab.

Interessierte können zwischen unterschiedlichen Varianten an Finanzierungen wählen, neben einem klassischen Kredit können sie eine 3-Wege-Finanzierung und einen Leasing-Vertrag abschließen.

  • Hersteller und Händler von Autos setzen Finanzierungen zunehmend als Marketinginstrument ein.
  • Sie bieten Verbrauchern einen günstigen Kredit für das Kfz, oftmals liegen die Zinssätze weit unter Marktniveau.
  • Die meisten organisieren das über herstellereigene Banken und Finanzdienstleister, das gilt zum Beispiel für VW oder Daimler.
  • Diese Angebote sollten Interessierte immer ernsthaft prüfen, vielfach erweisen sie sich als preiswerteste Finanzierungsmöglichkeit.
  • Die Konditionen können sie zum Beispiel bei Vertragshändlern erfragen, welche die Kredite in Kombination mit dem Autokauf anbieten.

Alternativ können sie sich auch auf den Homepages der Dienstleister informieren, etwa bei der BMW-Bank, der Mercedes-Benz Bank und der VW Bank.

Diese Institute ermöglichen meist unterschiedliche Vertragsmodelle. Bei klassischen Ratenkrediten offerieren sie beispielsweise Darlehen mit gleichbleibenden Raten sowie Kredite mit niedrigeren Raten plus einer höheren Schlussrate. Auch das Modell der 3-Wege-Finanzierung verdient Aufmerksamkeit. Bis zu einem bestimmten Zeitpunkt zahlen Käufer monatliche Raten, dann können sie sich zwischen drei Optionen entscheiden: Sie geben den Wagen zurück, sie finanzieren ihn weiter mit Raten oder sie kaufen das Auto zu einem im Vertrag festgelegten Preis ab. Mit diesem Modell sichern sich Verbraucher ein Höchstmaß an Flexibilität.

Mit Leasing steht eine weitere Variante zur Verfügung. Beim Leasing verbleibt das Auto im Eigentum des Dienstleisters, für die Nutzung zahlen Kunden eine monatliche Gebühr. Nach Ende der Vertragslaufzeit übernimmt der Anbieter das Auto wieder. Der Vorteil besteht darin, dass Verbraucher sich nicht verschulden müssen. Dafür erwerben sie aber auch kein Eigentum an dem Fahrzeug. Zusätzlich gehen sie bei vielen Verträgen finanzielle Risiken ein. Im Vertrag findet sich meist ein fixierter Restwert zum Ende der Laufzeit: Erreicht das Auto diesen Wert nicht, müssen Kunden die Differenz bezahlen.

Einen unabhängigen Autokredit abschließen

Verbraucher können auch bei einer unabhängigen Bank einen Kredit für das Kfz vereinbaren. Viele Institute offerieren dafür spezielle Autokredite, bei denen sie in der Regel niedrigere Zinssätze als bei Ratenkrediten zur freien Verwendung ansetzen. Entscheiden sich Verbraucher für diesen Weg, sollten sie einen umfassenden Vergleich der Bankangebote durchführen. Bei den besten Instituten treffen sie auf attraktive Konditionen, die zum Teil mit den Finanzierungen der Herstellerbanken mithalten können.

Alternative Autofinanzierungen beachten

Auch die von Fahrzeug-Händlern und -Herstellern angebotenen Autofinanzierungen sollten Sie in einem Kfz-Finanzierung-Vergleich überprüfen und clever gegenrechnen, denn es gibt durchaus interessante Alternativen.

Dabei können Sie neben einer Ersparnis noch andere erhebliche Vorteile generieren.

  • So attraktiv die Händlerangebote auch erscheinen, jede Finanzierung verursacht Kosten, die nur anders deklariert und erhoben werden.
  • Zum Vergleich sollten Sie also die Gesamtfinanzierungssumme heranziehen und davon den vereinbarten Kaufpreis abziehen, um die Finanzierungskosten als Resultat zu erhalten.
  • Da eine klassische Autofinanzierung mit Restwert und teilweise auch Anzahlung funktioniert, müssen diese Positionen hinzugerechnet werden.
  • Im Gegensatz dazu finden Sie in einem Kfz-Finanzierung-Vergleich die Möglichkeit, die Rückzahlung auf bis zu 84 Monate auszudehnen und somit am Ende keinen Restwert mehr stehen zu haben.

Bevor Sie aber die alternative Finanzierung für Ihr Fahrzeug recherchieren, sollten Sie beim Händler eine Barzahlung in Aussicht stellen und direkt Rabatte ansprechen. Abhängig vom Fahrzeug und dessen Alter lassen sich die Preise durch Barzahlung in einer Größenordnung von zehn bis 25 Prozent reduzieren. Diesen neuen Kaufpreis geben Sie dann in einen Kfz-Finanzierung-Vergleich ein, wählen eine passende Laufzeit und prüfen die Resultate. Allerdings handelt es sich bei der Auflistung um unverbindliche Konditionen, die teilweise erst nach Prüfung Ihrer Kreditwürdigkeit und Bonität festgelegt werden.

Wenn Sie interessante Offerten finden, fordern Sie verbindliche Angebote an, indem Sie die entsprechenden Online-Formulare ausfüllen und die notwendigen Unterlagen an die ausgewählte Bank versenden. Die Prüfung und Übersendung belastbarer Unterlagen mit verbindlichen Konditionen dauert in der Regel nur wenige Tage, so dass Sie nun einen effektiven Vergleich vornehmen können.

Weitere Vorteile einer unabhängigen Autofinanzierung

Auch bei diesen Angeboten sollten die Gesamtfinanzierungskosten als Vergleichskriterium herangezogen werden, um eine einheitliche Basis zu haben. Diese müssen in den Unterlagen ausgewiesen sein und umfassen neben den zu zahlenden Zinsen auch alle anfallenden Gebühren. Weil die An- und Restzahlungen aus der Händlerfinanzierung wegfallen und der Kaufpreis sich reduziert hat, dürften Sie mit einem Privat-Kredit besser fahren.

Da Sie so als Barzahler auftreten, denn der Kredit aus dem Kfz-Finanzierung-Vergleich wird bar auf Ihr Konto ausgezahlt, erhalten Sie beim Kauf des Fahrzeuges den Fahrzeugbrief ausgehändigt. Sie sind so vollkommen flexibel und können sogar das Auto verkaufen trotz Finanzierung, was bei einer Händlerfinanzierung nur sehr umständlich realisierbar ist. Darüber hinaus sehen die Privat-Kredite unkomplizierte und kostenfreie Sondertilgungsmöglichkeiten oder auch die vorzeitige gesamte Rückzahlung vor. Diese interessante Möglichkeit eignet sich auch dazu, einen bereits laufenden Autokredit kostengünstig und schnell ablösen zu können.


Marcel Ziegler

Als ehemaliger Finanz- und Honorarberater habe ich jahrelang direkt mit Privatkunden gearbeitet und weiß daher aus eigener Erfahrung, welche Fehler Menschen beim Umgang mit Geld machen. Ich kenne die Fallstricke von Bank- und Versicherungsprodukten und habe es mir zur Aufgabe gemacht, das Thema Finanzen so zu erklären, dass es wirklich jeder versteht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.