Kredite komplett online abwickeln

Die Zahl der Banken, bei denen man einen Kredit komplett online beantragen und den Vertrag abschließen kann, wächst stetig. Die ersten Anbieter sind bereits mit Kredit-Apps am Markt.

Die Kreditinstitute stehen vor der Herausforderung, sowohl den Prozess der Bonitätsprüfung als auch rechtssichere Vertragsabschlüsse in ihren Workflow zu integrieren. Die schnelle Verbreitung intelligenter Endgeräte hilft, gesetzliche Vorschriften werden aber nur nach und nach an die geänderten Gegebenheiten angeglichen.

Erster Schritt: Identifikation

Vor dem Abschluss eines Vertrages muss eine sichere Identitätsfeststellung des Kunden bzw. Antragstellers stattfinden. Filialbanken haben es da einfach – der Kreditsuchende weist sich mit seinem Personalausweis gegenüber dem Kundenberater aus.

Direktbanken greifen überwiegend auf das Postident-Verfahren zurück:

  1. Der Interessent füllt ein bereitgestelltes Formblatt aus und geht damit und mit seinem Ausweisdokument zu einer Postfiliale (eine private Agentur, die im Auftrag der Deutschen Post arbeitet, reicht völlig).
  2. Die Mitarbeiter der Filiale bzw. Agentur prüfen die Identität und schicken die entsprechende Bestätigung an die Direktbank.
  3. Für den Kunden ist Postident kostenlos, die Bank muss aber dafür bezahlen.

Eine reine Online-Variante ist der Videochat, häufig Video-Ident genannt:

  1. Dafür brauchen Sie nur ein internetfähiges Gerät mit einer ausreichend hoch auflösenden Kamera. Das kann eine Webcam am Desktop-PC oder Laptop sein, aber auch ein Tablet oder Smartphone.
  2. Wichtig ist, dass der Service-Mitarbeiter Sie und Ihren Ausweis sehen kann.
  3. Er muss in der Lage sein, Ihr Bild und die Ausweisdaten abzugleichen, genau so, als würden Sie sich in einer Filiale gegenübersitzen.

Zweiter Schritt: Bonitätsprüfung

Die zweite Anwendung, die einen Kredit komplett online ermöglicht, ist die Online-Bonitätsprüfung:

  1. Der Kreditnehmer muss einige Fragen beantworten und wird meist aufgefordert, einige Dokumente hochzuladen. Das sind insbesondere Vorder- und Rückseite des Personalausweises, ein Arbeitsvertrag und die letzten zwei bis drei Gehaltsabrechnungen.
  2. Sie sparen Zeit, wenn Sie diese Unterlagen bereits digitalisiert vorliegen haben. Das muss kein hochwertiger Scan sein, ein Foto mit dem Smartphone reicht.
  3. Manchmal werden auch Nachweise zu den Lebenshaltungskosten gefordert, zum Beispiel Mietvertrag und Kontoauszüge.
  4. Führen Sie Ihr Girokonto online und erfüllt das Konto bestimmte Standards, können Sie dem Kreditgeber den elektronischen Zugriff auf das Konto freigeben.

Spannender ist der für den Kunden unsichtbare Teil, die Kreditwürdigkeitsprüfung. Sie findet oft automatisiert durch eine Software statt, zumindest eine vorläufige Vergabeentscheidung dauert nur Minuten. Liegt Ihnen ein verbindliches Kreditangebot vor, fehlt zum Schluss noch eine rechtsverbindliche Unterschrift, die durch eine qualifizierte elektronische Signatur ersetzt werden kann.

Kreditkonditionen online vergleichen

Möchten Sie günstig online einen Kredit aufnehmen, müssen Sie dem Internet eine Menge Informationen anvertrauen.

Das Kreditgeschäft ist eine sehr individuell zugeschnittene Angelegenheit:

  • Bonität, Leistbarkeit von Kreditraten aufgrund von Einkommen und ebenshaltungskosten sowie eventuelle Sicherheiten müssen individuell für jeden Interessenten ermittelt werden.
  • Allgemeine Vergleiche und Fallbeispiele mit Musterkunden geben nur einen ersten Anhaltspunkt.
  • Die persönlichen Konditionen können im Einzelfall deutlich abweichen.

Gut vorbereitet zum Online-Kredit

Ebenso wie Sie sich auf das Gespräch mit Ihrem Kreditberater bei der Hausbank vorbereiten, müssen Sie auch für die Suche nach dem günstigen Online-Kredit einige Basisdaten zur Hand haben.

Der Kreditvergleich auf eigene Faust erfordert sogar mehr Überlegungen, da eine Beratung im Internet allenfalls ansatzweise stattfindet:

  • Die wichtigste Frage zielt auf Ihre persönliche finanzielle Belastungsgrenze.
  • Welche Kreditrate können Sie sich monatlich sicher leisten, auch unter ungünstigen Umständen und in solchen Monaten, in denen beispielswiese jährliche Versicherungsbeiträge oder die Kfz-Steuer fällig werden?
  • Planen Sie nicht zu eng bis auf den letzten Euro, denn sonst müssen Sie während der Tilgungsphase auf jedes Extra verzichten, können nicht in Urlaub fahren oder mal ein Restaurant besuchen.
  • Aus Kreditsumme, Zinssatz und maximal möglicher Monatsrate ergibt sich rechnerisch die Laufzeit.

Einnahmen und Ausgaben beleuchten

Die Bank wird sich in erster Linie für Ihr Einkommen interessieren – und zwar nicht nur dessen Höhe, sondern auch ob es sicher und regelmäßig fließt. Arbeitnehmer legen üblicherweise einen Arbeitsvertrag und die letzten drei Gehaltsabrechnungen vor. Daraus ergibt sich, wie lange das Arbeitsverhältnis schon besteht, wie es um Probezeit und Kündigungsschutz bestellt ist und ob monatlich gleichbleibende Beträge fließen. Bei Selbstständigen und Freiberuflern ist es etwas komplizierter. Hier werden bestimmte betriebswirtschaftliche Kennzahlen benötigt. Fragen Sie Ihren Steuerberater, er kann die Unterlagen meist ohne viel Aufwand bereitstellen. Dann geht es um die Kostenseite. Diese kann man entweder individuell betrachten und dazu zum Beispiel lückenlose Kontoauszüge vorlegen, oder die Bank rechnet mit einer geschätzten Haushaltspauschale, die die Lebenshaltungskosten möglichst genau abbilden soll.

Wer schummelt, schneidet sich ins eigene Fleisch

Sich die eigene Einkommens- und Kostensituation schön zu rechnen, wird sich rächen, wenn die Kreditraten beglichen werden müssen. Mit einem Kredit, den Sie sich eigentlich nicht leisten können, ist weder Ihnen noch dem Kreditgeber gedient. Ein guter Kreditvermittler wird Ihnen einen deshalb Kredit mit Online-Zusage anbieten, dessen Laufzeit so gestreckt ist, dass die Raten Ihrem verfügbaren Einkommen entsprechen. Das klappt am besten, wenn er über Ihre finanziellen Verhältnisse uneingeschränkt Bescheid weiß.

Tipp: Kreditrechner im Internet helfen bei der komplexen Berechnung. Im Zweifel wählen Sie die längere Laufzeit, auch wenn der Zinssatz etwas höher ist und sich durch den größeren Zeitraum die Gesamtkosten erhöhen. Das ist besser, als durch den Kredit in neue Schwierigkeiten zu kommen.

Kredite mit Online Zusage

Bei einem Internetkredit mit Online-Sofortzusage kann das Geld innerhalb von 24 Stunden auf dem Konto sein – vorausgesetzt, die vom Kreditgeber oder Vermittler abgefragten Informationen liegen vollständig vor und die Bonitätsprüfung fällt positiv aus.

  1. Hat sich der Kunde für ein Produkt entschieden, füllt er das Anfrageformular am Bildschirm aus.
  2. Abgefragt werden neben den persönlichen Daten beispielsweise Familienstand, Arbeitgeber, Beginn des Beschäftigungsverhältnisses und Einkommen.
  3. Je nach Ausgangsituation verlangt die Bank außerdem Einkommensnachweise über einen Zeitraum von 3 bis 6 Monaten.
  4. Nach der Formularübermittlung dauert es meist nur Minuten bis zur vorläufigen Entscheidung der Bank über Ablehnung oder Zusage.
  5. Stimmen die Belege mit den im Antrag gemachten Angaben überein, müssen sich Neukunden einer Identitätsprüfung unterziehen, bevor das Darlehen ausgezahlt werden kann.
  6. Beim Online-Schnellkredit, bei dem zwischen Beantragung und Auszahlung weniger als 24 Stunden vergehen, findet die Identitätsprüfung häufig per Videotelefonie am heimischen Bildschirm statt.

Kredite Online Abschließen: Voraussetzungen

Im Vergleich zum traditionellen Kreditinstitut können Onlinebanken ihre Preise günstiger kalkulieren. Auf persönliche Beratung muss der Kunde dennoch nicht verzichten. Der Bankberater ist für ihn per E-Mail, Livechat oder Telefon erreichbar.

Bei Direktbanken gelten dieselben Voraussetzungen für eine Kreditaufnahme wie beim Bankhaus vor Ort:

  • Geld leihen kann sich nur, wer über regelmäßige Einkünfte aus einer beruflichen Tätigkeit verfügt.
  • Je weiter das Einkommen dabei über dem jeweiligen Selbstbehalt bei Insolvenz liegt, desto besser.
  • Antragsteller in sicheren Arbeitsverhältnissen wie Lehrer, Polizisten oder langjährig Angestellte werden bevorzugt behandelt.
  • Außerdem können nur Kunden Kredite online abschließen, deren Bonitätsbewertung bei der Schufa und anderen großen Auskunfteien positiv ausfällt.
  • Eine Ausnahme sind sogenannte P2P-Darlehen, also Kredite von privat zu privat. Sie werden von privaten Anlegern vergeben, die unter Umständen bereit sind, auch in Kreditprojekte mit kritischer Bonitätseinstufung zu investieren.
  • Bei Spezialanbietern für Kurzzeitkredite führt eine suboptimale Schufa-Auskunft ebenfalls nicht zur Ablehnung, solange keine gravierenden Einschränkungen wie Kontosperrungen oder Lohnpfändungen vorliegen. Da sie bereits nach 30 Tagen zurückgezahlt werden, spielt bei diesen Minidarlehen auch die Stabilität des Arbeitsverhältnisses eine untergeordnete Rolle.

Blitzkredite als Alternative zum Dispo

Eigentlich ist der Dispo-Rahmen auf dem Girokonto Ihr finanzieller Airbag für ungeplante Kosten. 10 % Zinsen kostet der Dispo im Durchschnitt. Selbst wenn die absoluten Zinsbeträge nicht besonders hoch sind, summieren sie sich doch im Laufe der Zeit. Ist der Dispo ausgeschöpft, werden Überweisungen nicht ausgeführt und Lastschriften nicht eingelöst.

  • Ein Barkredit mit sofortiger Zusage und Auszahlung ist eine Variante, wenn bei ausgereiztem Dispo weitere Zahlungsverpflichtungen schnell erfüllt werden müssen.
  • Bei kleinen Summen und kurzen Laufzeiten sind die Anforderungen an die Bonitätsprüfung gering.
  • Auch Selbstständige, Rentner, Auszubildende und Arbeitslose können ihn aufnehmen.
  • Beschränken Sie die Laufzeit auf ein oder zwei Monate, bis zum nächsten Geldeingang.
  • Längere Zeiträume oder größere Summen sind über einen Ratenkredit günstiger zu finanzieren.

Tipp: Meiden Sie Angebote, für die Sie zunächst zahlen sollen, sei es für den Versand oder Download von Antragsunterlagen, für eine kostenpflichtige Hotline oder für eine Bonitätsprüfung. Ob Sie tatsächlich den versprochenen Kredit schnell online bekommen, steht in den Sternen, vielleicht sind Sie am Ende nur Geld los.

Onlinekredite von Privatleuten

Vermittler bringen im Internet Kredit-Interessenten zusammen mit Privatleuten, die Geld verleihen. Diese erhoffen sich davon eine bessere Rendite, als es für Fest- und Tagesgelder gibt. Die Darlehensvergabe ist für den Kreditnehmer zwar nicht günstiger, aber flexibler als bei den Banken, die an starre Kriterien wie etwa ein regelmäßiges Mindesteinkommen gebunden sind.

  • Achten Sie darauf, ob ein privater Kredit schnell online verfügbar ist.
  • Oft sind die Vermittlungsplattformen so aufgestellt, dass sich die Anleger nur mit kleinen Beträgen beteiligen müssen. Damit verteilen sie ihr Risiko auf viele Kreditverträge.
  • Für den Darlehensnehmer bedeutet dieses System aber, dass ein Kreditvertrag erst zustande kommt, wenn die gewünschte Summe vollständig gezeichnet ist.
  • In Zahlen gesprochen: Um 1.000 Euro Kreditsumme zu finanzieren, müssen Sie bei 25 Euro Mindestanlage im Extremfall vierzig Menschen davon überzeugen, Ihnen Geld zu leihen.
  • Für kurzfristige Verpflichtungen ist das Privatdarlehen also nur dann eine Alternative, wenn auch Sofortzusagen möglich sind.

Minidarlehen noch am selben Tag

Neben dem normalen Darlehen, für das je nach Bank eine Bearbeitungszeit von einigen Werktagen vorgesehen ist, gibt es auch den Kredit mit Sofort-Überweisung, der innerhalb von 24 Stunden oder weniger an den Empfänger ausgezahlt wird. Für diese bevorzugte Bearbeitung wird unter Umständen eine Extragebühr fällig. Außerdem kommen je nach Liquiditätsbedarf unterschiedliche Anbieter für das Darlehen mit Blitzauszahlung infrage. Kleinstbeträge unter 1000 Euro lassen sich beispielsweise mit einem Kurzzeitkredit realisieren, der nur von spezialisierten Banken angeboten wird.

  • Wer eine unvorhergesehene Rechnung begleichen oder einen monetären Engpass am Monatsende überbrücken will, braucht in der Regel kein umfangreiches Darlehen.
  • Die meisten Banken sind auf Kunden mit derart kleinem Bedarf aber nicht eingestellt. Bei ihnen liegt die Mindestleihsumme bei rund 1500 Euro.
  • Einen regulären Kredit für Kleinstbeträge bekommen Verbraucher jedoch bei spezialisierten Onlineanbietern für sogenannte Kurzzeitkredite.
  • Anders als normale Ratenkredite mit Laufzeiten über 12, 24 oder 36 Monate muss die Kurzzeitvariante innerhalb von 4 bis 8 Wochen zurückbezahlt werden.

Ausleihbar sind für Neukunden Summen zwischen 100 und rund 500 Euro. Wer das erste Minidarlehen pünktlich ablöst, kann beim zweiten Mal mehr beantragen. Die meisten Anbieter überweisen das Geld auf Wunsch noch am selben Tag, vorausgesetzt der Kunde reicht den Antrag und die dazugehörigen Gehaltsnachweise bis zu einer bestimmten Uhrzeit ein. Die für Neukunden unumgängliche Identitätsprüfung wird hierbei per Videodienst vorgenommen. Wer den Kredit mit Sofort-Überweisung nutzen will, sollte also über eine Webcam und entsprechende Kommunikationsmöglichkeiten beispielsweise per Headset und Skype verfügen.

(Un-)Seriöse Anbieter erkennen

Kreditvermittler benötigen in Deutschland eine Zulassung nach § 34c der Gewerbeordnung (GewO). Diese Angabe ist bei Internet-Unternehmen dem Impressum der Website zu entnehmen. Dort findet man auch die zugehörige Registrierungsstelle. Nun sind Internet-Seiten vermutlich noch geduldiger als Papier. Es lohnt also, etwas genauer hinzusehen. Dass ein Vermittler für seine Tätigkeit eine erfolgsbezogene Vergütung erhält, ist völlig normal und in Ordnung. Nicht normal ist dagegen, wenn Sie Kosten tragen sollen, bevor überhaupt ein Kreditvertrag zustande gekommen ist. Nehmen Sie also Abstand von Angeboten mit kostenpflichtiger Bonitätsprüfung, einem Download von Antragsformularen gegen Gebühr oder einer Erreichbarkeit des Services nur über eine teure 0900-Hotline.

Will der Vermittler viel von Ihnen wissen, ist das dagegen kein Grund, stutzig zu werden. Soll online eine Kredit-Zusage innerhalb weniger Stunden erfolgen, müssen Vermittler und angefragte Kreditgeber die Chance haben, sich über die finanziellen Verhältnisse des möglichen Vertragspartners zu informieren. Gehen Sie auch mit problematischen Punkten offen um, stimmen Sie einer Schufa-Abfrage zu. Es ist nur fair, wenn auf beiden Seiten derselbe Wissensstand vorliegt. Und es ist peinlich, wenn verschwiegene Negativpunkte später doch ans Licht kommen. Offenheit fördert die Bereitschaft zur Kreditvergabe und führt eher zu besseren Konditionen, als dass das Angebot schlechter ausfallen wird.

Angst vor der Schufa treibt seltsame Blüten

90 % der rund 67 Millionen Schufa-Akten über Privatpersonen weisen keinerlei negative Merkmale auf. Trotzdem wimmelt es im Internet von Angeboten angeblich günstiger Online-Kredite ohne Schufa. Zielgruppe sind Menschen und auch Unternehmen, die aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten in der Vergangenheit oder wegen bereits laufender Kredite befürchten, kein frisches Geld mehr zu erhalten, und natürlich auch solche, die das neue Darlehen nicht bei der Schufa gespeichert finden möchten. Ohne Schufa geht im deutschen Bankensystem nichts, denn die Schufa gehört weit überwiegend den Banken und Sparkassen.

Wer also einen Kredit ohne Schufa sucht, muss sich an ausländische Geldinstitute oder private Investoren wenden. Billig ist das ganz sicher nicht, denn die Zinsen richten sich so oder so nach dem Ausfallrisiko. Und das wird bei verweigerter Schufa-Klausel besonders hoch eingeschätzt. Bei Auslandskrediten ist zudem zu bedenken, dass das Zinsniveau fast überall höher ist als bei uns. Wird der Kredit in Fremdwährung genommen, kommt außerdem ein erhebliches Kursrisiko hinzu. Ein Wertverlust des Euro gegenüber der Kreditwährung kann die Rückzahlung drastisch verteuern.

Einen Kredit von einem deutschen Anbieter schnell online zu erhalten, ist allerdings auch bei niedrigem oder unregelmäßigem Einkommen und negativen Schufa-Einträgen häufig kein Problem. Allerdings sind die Konditionen dem vermuteten Risiko eines Zahlungsausfalls entsprechend schlecht.


Marcel Ziegler

Als ehemaliger Finanz- und Honorarberater habe ich jahrelang direkt mit Privatkunden gearbeitet und weiß daher aus eigener Erfahrung, welche Fehler Menschen beim Umgang mit Geld machen. Ich kenne die Fallstricke von Bank- und Versicherungsprodukten und habe es mir zur Aufgabe gemacht, das Thema Finanzen so zu erklären, dass es wirklich jeder versteht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.