Kredit Schnell und Unkompliziert

Passende Angebote für einen Kredit, der schnell und unkompliziert beantragt werden kann, finden Verbraucher im Internet. Experten empfehlen, gezielt nach Anbietern von Sofortkrediten zu suchen, da andernfalls auch Produkte von Sparkassen, Volksbanken oder Angebote für Baufinanzierungen und andere Darlehensarten angezeigt werden, die nicht zu den Krediten gehören, die sich durch eine besonders schnelle Bearbeitung auszeichnen. Auch bei den Sofortdarlehen gibt es Unterschiede, was die Auszahlungsdauer betrifft.

Manche Anbieter garantieren zwar eine besonders zügige Kreditentscheidung, bis das Geld aufs Konto des Kunden überwiesen wird, vergehen dennoch mehrere Tage.

  • Eine rasche Entscheidung über einen Kreditantrag können heute die meisten Banken fällen, die ihre Produkte online anbieten.
  • Dabei füllt der Bewerber den Antrag für seinen Kredit schnell und unkompliziert am PC-Bildschirm oder auf dem Display seines Smartphones aus.
  • Die Auswertung erfolgt innerhalb weniger Minuten, das Ergebnis wird dem Antragsteller per E-Mail mitgeteilt.
  • In welchem Zeitraum der Kredit ausgezahlt wird, hängt davon ab, auf welchem Weg der Kreditnehmer die benötigten Unterlagen einreichen kann, wie die Identitätsprüfung erfolgt und ob der Vertrag per Post verschickt wird.

Notwendige Schritte auf dem Weg zum Wunschkredit, die mehrere Werktage beanspruchen. Wer den Eilkredit innerhalb weniger Stunden benötigt, wählt daher einen Anbieter, der nicht länger den postalischen Weg nutzt, sondern die geforderten Unterlagen in gescannter Form akzeptiert. Am schnellsten arbeiten Kreditinstitute, bei denen der Antragsteller seine Identität per Video-ident-Verfahren nachweisen kann. Die digitale Unterschrift per PIN ist ebenfalls eine unkomplizierte Methode, einen Kreditvertrag zu unterzeichnen, ohne dass dieser in Papierform von der Bank an den Kunden und wieder zurückgesendet werden muss.

Eine häufig recht unkomplizierte Möglichkeit, ein Darlehen zu erhalten, ist der Dispo. In der Regel kann man im Online-Bereich seines Girokontos einfach den Disporahmen einrichten oder erhöhen lassen. Diese Kreditvariante setzt in der Regel einen regelmäßigen Gehaltseingang voraus, in dessen 3- oder 4-facher Höhe ein Kreditrahmen gewährt wird, und ist auf Grund hoher Zinsen nur für sehr kurzfristige Geldaufnahmen geeignet.

Mangelnde Bonität verzögert das Kreditprojekt

Die technischen Voraussetzungen hierfür erfüllen die meisten Verbraucher sowieso: mehr als eine Webcam und ein Smartphone brauchen sie dafür nicht. Mangelnde Bonität kann die Kreditvergabe jedoch verzögern. Wer wenig verdient oder in der Vergangenheit mit Zahlungsverzügen bei der Schufa auffällig wurde, bekommt das Wunschdarlehen meist nur, wenn er eine Bürgschaft vorlegen kann. Dafür muss er aber zunächst einen Bürgen finden, der den Antrag mit ihm gemeinsam stellt. Einen Kredit, der schnell und unkompliziert ohne Bürgschaft vergeben wird, finden Verbraucher beispielsweise bei speziellen Anbietern für Kurzzeitkredite.

Als Neukunden können sie aber nur sehr geringe Leihsummen bis etwa 500 Euro beantragen, die von normalen Banken überhaupt nicht vergeben werden. So rasch das Geld ausgezahlt ist, so schnell muss es auch wieder zurückgezahlt werden. 30 Tage hat der Kreditnehmer dafür normalerweise Zeit. Etwas größere Kredite sind eventuell auch an einer P2P-Börse realisierbar. Die Abwicklung dauert zwar etwas länger als bei anderen Sofortkrediten, dafür kann hier jeder Verbraucher ein Kreditgesuch erstellen. Lediglich Bewerber, die Privatinsolvenz angemeldet oder eine eidesstattliche Versicherung abgegeben haben, werden von vorneherein abgelehnt.

Sofortkredit gründlich vergleichen

Wenn sich eine gute Gelegenheit für eine größere Anschaffung auftut, muss manchmal ein Kredit schnell und günstig her. Doch das ist nicht einfach. Wer sich schell Geld besorgen möchte, hat oft zwar eine große Auswahl an Möglichkeiten.

Doch angesichts vieler Kreditangebote kann er auch die falsche Entscheidung treffen.

  • Ein Kredit ist schnell und günstig, wenn der ohne große Umstände und zu einem guten Kreditzins zu bekommen ist.
  • Deshalb sollte der Kreditsuchende etwas Zeit investieren, um nach passenden Angeboten zu schauen.
  • Viele Verbraucher machen den Fehler und versuchen, ihre ungeplanten Ausgaben durch ihre laufenden Einkünfte abzufangen.
  • Meist rutschen sie dann in den Dispo.
  • Dieser Überziehungskredit, den heute fast jedes Kreditinstitut für seine Girokonten gewährt, ist aber die denkbar schlechteste Methode, dringend benötigtes Geld aufzutreiben.

Ein günstiger Kreditzins ist auf diese Weise nicht zu bekommen. Im Gegenteil. Die teuersten Zinsen auf geliehenes Geld sind Dispozinsen. Sie liegen in der Regel im zweistelligen Bereicht. Dispositionskredite sind eben keine Verbraucherkredite. Echte Darlehen für den Konsum, wie sie die Banken anbieten, dürfen ruhig ein wenig länger laufen. Ein Dispo sollte nur für relativ kurze Zeit in Anspruch genommen werden. Ganz zu schweigen davon, dass er manchmal für die geplante Anschaffung gar nicht ausreicht.

Kurzfristig Geld bekommen

Einen Kredit schnell und günstig bekommt man zum Beispiel durch einen Sofortkredit. Viele Kreditinstitute haben solche Angebote. Meist gibt es diese Darlehen mit einer Höhe von bis zu 50.000 Euro innerhalb von ein paar Tagen bis maximal zwei Wochen direkt auf das Konto des Antragstellers. Natürlich müssen auch hier die Konditionen der Anbieter verglichen werden. Das geht schnell und bequem im Netz. Nach einem online Vergleich guter Angebote, die Kreditsuchende auf einem der zahlreichen bewährten Kreditvergleichsportale durchführen können, lässt sich die Darlehensanfrage schnell und ebenfalls online stellen. Beim Kreditvergleich gibt der Kunde die gewünschte Höhe des Darlehens ein. Dazu kommt die Laufzeit, die er sich vorstellen könnte. Dann zeigt ihm das Toll die Ratenhöhe und die Kreditzinsen der verschiedenen Anbieter. Entscheidet sich der Kunde sofort, kann er auf der Website des Anbieters seinen Darlehensantrag stellen.

Anbieter prüfen Bonität

Auch wenn die Zusagen für die Kredite meist schnell erfolgen und Darlehenssuchende Geld so günstig bekommen können, die meisten Institute prüfen vor der Zusage die Bonität der Kunden. Dafür fragen sie bei den Wirtschaftsauskunfteien nach dem Zahlungsverhalten und eventuellen Zahlungsschwierigkeiten des Betreffenden. Diese haben dann meist schon beim Antrag eine Selbstauskunft zu ihrer Kreditwürdigkeit gegeben und die Direktbank, bei der sie Geld leihen wollen, zur Schufa-Abfrage berechtigt. Ist die Bonität nicht besonders gut, dann gibt es unter Umständen auch keinen Sofortkredit.

Internetkredit ohne Wartezeit

Verbraucher wünschen schnelle Kredite online, die sich unkompliziert aufnehmen und ohne Zweckbindung für Konsumwünsche aller Art ausgeben lassen. Derartige Kredite, für die auch die Bezeichnung Sofortkredite üblich ist, werden häufig für die Finanzierung einer neuen Einrichtung, einer kostspieligen Fernreise oder die Anschaffung hochwertiger Unterhaltungselektronik genutzt. Doch schnelle Online Kredite sind nur dann erhältlich, wenn der Kunde bestimmte Voraussetzungen erfüllt.

Darüber hinaus ist es auch bei dieser Art von unkomplizierten Verbraucherkrediten unbedingt erforderlich, die Konditionen vor der Aufnahme gründlich zu prüfen und mit anderen Angeboten zu vergleichen, um kein schlechtes Geschäft zu machen.

  • Ein Internetkredit erweist sich häufig als so günstig, dass die Kreditofferten von Banken mit Filialbetrieb nicht mithalten können.
  • Dies liegt darin begründet, dass Online Banken erhebliche Kostenvorteile gegenüber Präsenzbanken genießen.
  • Sie unterhalten kein Netz an Filialen, in denen sie viele hoch qualifizierte Mitarbeiter beschäftigen.
  • Aus diesem Grund ist es ihnen möglich, Kredite mit niedrigeren Zinsen anzubieten.
  • Doch dafür muss der Kunde auch in Kauf nehmen, dass er lediglich eine Beratung per Email oder Telefon in Anspruch nehmen kann.

Dies stellt jedoch bei stark standardisierten Finanzprodukten, wie zum Beispiel einem typischen Verbraucherkredit, regelmäßig kein Problem dar.

Voraussetzungen für schnelle Kredite online

Grundsätzlich vergeben Internetbanken genau wie Kreditinstitute mit Filialbetrieb nur Kredite an Kunden, die eine hohe Bonität vorweisen können. Nur auf diese Weise gewährleisten die Banken, dass sie die verliehene Geldsumme mit hoher Wahrscheinlichkeit in Form von pünktlichen Tilgungsleistungen wieder zurückerhalten. Zur Überprüfung der Kreditwürdigkeit müssen Kunden in der Regel einen Fragebogen ausfüllen, in dem sie umfangreiche Auskünfte über ihre persönliche und finanzielle Situation geben. Unter anderem werden hier Angaben zum Beschäftigungsverhältnis, zur Einkommenssituation und zu möglichen Unterhaltsverpflichtungen gefordert. Auch eine Gehaltsbescheinigung ist meist vorzulegen beziehungsweise einzuscannen. Ergänzt werden diese Auskünfte durch eine Schufa Anfrage. Zwar erfolgt die Auswertung dieser Informationen mit EDV Unterstützung, doch sie erfordert dennoch eine gewisse Zeit. Deswegen können auch schnelle Kredite online nur nach ein paar Stunden, in der Regel innerhalb von 24 Stunden bewilligt werden.

Verbraucher, deren Bonität nicht ausreicht, bekommen auch bei einer Online Bank keinen Kredit. Doch sie haben dennoch eine Chance, an die dringend benötigte Kreditsumme zu bekommen. Ein Privatkredit ohne Schufa Auskunft kann in dieser Situation eine gute Lösung darstellen. Diese Kredite werden über Online Portale vergeben, auf denen ausschließlich Privatpersonen als Anbieter von Krediten aktiv sind. Die Absicherung erfolgt dabei über einen Pool, in den bei jeder Kreditvergabe ein bestimmter Betrag eingezahlt wird, sodass die Risiken überschaubar sind.

Mit einem Sofortkredit Vollstreckung abwenden

Ein schneller Kredit, online im Internet beantragt, kann bei nicht erledigten Zahlungsverpflichtungen Ihre Rettung vor hohen Mahnkosten und sehr unangenehmen Vollstreckungsmaßnahmen sein.

Ein Darlehen mit sofortiger Entscheidung über die Kreditwürdigkeit und Auszahlung innerhalb weniger Stunden löst zwar keine grundlegenden Geldprobleme, verschafft Ihnen aber den finanziellen Spielraum und die Zeit, sich gründlich mit der Einnahme- und Ausgabesituation auseinanderzusetzen.

  • Natürlich ist es am besten, erst gar keine Schulden zu machen, Geldeingang und Ausgaben im Gleichgewicht zu halten und nicht über seine Verhältnisse zu leben.
  • Der Kontokorrentkredit auf dem Girokonto, besser bekannt als Dispo-Kredit, sollte nur für Notfälle genutzt werden.
  • Aber all diese guten Ratschläge nützen nichts, wenn Einkünfte unverschuldet durch Krankheit oder Arbeitslosigkeit wegbrechen und laufende Kosten aufgrund von langjährig abgeschlossenen Verträgen nicht von heute auf morgen reduziert werden können.
  • Ein Termin bei der Schuldnerberatung ist sicher hilfreich, aber bei einer durchschnittlichen Wartezeit von zehn Wochen hilft er nicht gegen den wachsenden Berg an Rechnungen.

Der größte Fehler wäre jetzt, Verpflichtungen zu ignorieren und vermutlich unangenehme Post gar nicht erst zu öffnen. Spätestens nach einer Mahnung, oft bereits mit dem Ablauf einer konkreten Zahlungsfrist in der Rechnung, befinden Sie sich in Verzug. Mahnkosten und happige Zinsen gehen ab dann zu Ihren Lasten. Widersprechen Sie einem gerichtlichen Mahnbescheid nicht, ist der nächste Schritt der Besuch des Gerichtsvollziehers und die Gehaltspfändung, wodurch auch Ihr Chef von Ihrer finanziellen Situation erfährt. Ein schneller Kredit, der online sofort abgeschlossen werden kann, kann kurzfristig die Löcher stopfen.

Konditionen abhängig vom Ausfallrisiko

Ein Sofortkredit ist allerdings nicht billig. Schulden, niedriges Einkommen und negative Schufa-Merkmale durch laufende Mahnverfahren lassen auf ein hohes Risiko eines Zahlungsausfalls schließen. Ein schufafreier Kredit ist zumindest hinsichtlich der Kosten keine Alternative, denn in diesem Fall muss der Kreditgeber erst recht auf eine sehr geringe persönliche Bonität schließen.

Das Sofortdarlehen bietet sich an, wenn bis zu einer großen Lösung kurze Zeiträume von ein oder zwei Monaten zu überbrücken sind. Am Ende sollte aber eine Ablösung der unkoordinierten Verpflichtungen durch einen Ratenkredit mit sinnvoll gewählter Laufzeit stehen. Das Umschulden hat vor allem den Zweck, die monatlichen Raten dem verfügbaren Einkommen anzupassen. Eine kurze Laufzeit senkt zwar die absoluten Kreditkosten, weil Zinsen über eine kleinere Zeitspanne gezahlt werden müssen. Es hat aber keinen Sinn, sich monatliche Raten von 500 Euro aufzubürden, wenn nur 300 Euro für Tilgung und Zinsen zur Verfügung stehen. Die nächste Kreditaufnahme und der Weg in die Überschuldung wären vorgezeichnet.

Kredite mit Sofortauszahlung

Viele Bürger befinden sind in einer Situation, in der sie schnell einen Kredit erhalten müssen. Rechnungen und vielleicht schon Mahnungen müssen sie dringend bezahlen, sie verfügen momentan aber nicht über die erforderlichen Mittel. Grundsätzlich ist der Dispo-Kredit auf dem Girokonto eine probate Option, mit ihm lassen sich finanzielle Engpässe unbürokratisch überbrücken. Aber nicht jeder bekommt einen Dispo, er erfordert ein hohes und sicheres Einkommen.

Andere haben einen Dispo, er ist aber bereits ausgeschöpft oder die Höhe entspricht nicht dem aktuellen Finanzbedarf. Ein Verbraucherkredit mit Sofortauszahlung stellt die Alternative dar.

  • Bei Sofortkrediten, oft auch als Eilkredite bezeichnet, handelt es sich um gewöhnliche Bankdarlehen.
  • Der entscheidende Unterschied ist die beschleunigte Kreditbearbeitung.
  • Banken konkurrieren intensiv um Kunden, günstige Konditionen stellen eine Möglichkeit der Kundengewinnung dar.
  • Einige Institute haben erkannt, dass Verbraucher zusätzlich Schnelligkeit schätzen.
  • Das gilt vor allem für Verbraucher mit dringendem Geldbedarf.

Aber auch andere sprechen die Dienstleister mit einem rascheren Verfahren an: Wenn es vom Kreditantrag bis zur Online-Zusage nur wenige Stunden dauert und das Geld ein oder zwei Werktage später auf dem Konto eingeht, profitieren alle Kreditnehmer davon. Sie haben sofort Planungssicherheit und können rasch über das Geld verfügen.

Damit Kunden schnell einen Kredit erhalten können, organisieren Banken den Antragsprozess online. Interessierte füllen ein Formular aus, kurze Zeit später empfangen sie ein konkretes Angebot und einen Kreditvertrag. Wollen sie dieses Angebot wahrnehmen, schicken sie den unterschriebenen Kreditvertrag plus Einkommensnachweisen postalisch zum Institut. Stammkunden einer Bank können diese Einkommensnachweise teilweise im Internet hochladen. Bankmitarbeiter vergleichen daraufhin, ob die Angaben zum Arbeitsverhältnis und zu den Einkünften im Formular mit den Daten auf den Nachweisen übereinstimmen. Bei einem positiven Befund wird das Geld sogleich ausgezahlt.

Das Vorgehen

Alle Kredite mit sofortiger Auszahlung bestechen durch den zeitlichen Vorteil. Das bedeutet aber nicht unbedingt, dass jedes einzelne Darlehen insgesamt überzeugt. Verbraucher sollten sich zudem mit den Konditionen befassen. Aufmerksamkeit verdient vor allem der Zinssatz, die Kosten unterscheiden sich zwischen den Anbietern deutlich. Mit einem Zinsvergleich auf einem unabhängigen Kreditportal finden User mit minimalem Aufwand ein günstiges Angebot. Oftmals steht dort bei den einzelnen Krediten kein fixer Zinssatz, sondern eine Zinsspanne und ein beispielhafter Zinssatz. In diesem Fall bieten Banken bonitätsabhängige Darlehen. Der persönliche Zinssatz bewegt sich irgendwo innerhalb dieser Spanne. Es kommt darauf an, wie kreditwürdig Verbraucher sind. Als Vergleichskriterium eignet sich der repräsentative Zinssatz, da er gesetzlich normiert ist. Mindestens zwei Drittel der Kunden müssen bei diesem Institut zu diesem Zinssatz finanzieren können.

Mahnkosten sparen per Sofortkredit

Wer einen Kredit günstig und schnell haben möchte, braucht vor allem eine hervorragende Bonität. Sicherheiten können die positive Beurteilung der Zahlungsfähigkeit und Zahlungswilligkeit nur zum Teil ersetzen. Nun liegt es in der Natur der Sache, dass meist diejenigen kurzfristig Geld benötigen, die nur geringes oder unregelmäßiges Einkommen haben.

Im Internet ist ein Sofortkredit nicht günstig, aber immerhin trotz geringer Bonität schnell zu haben. Hohe Zinsen und Gebühren können sich aber lohnen, wenn dadurch Mahnkosten und Vollstreckungsmaßnahmen abgewendet werden können.

  • Sobald Sie sich mit einer Zahlung in Verzug befinden, kann der Gläubiger den Verzugsschaden und Verzugszinsen bei Ihnen einfordern.
  • Kosten für außergerichtliche Mahnungen, einen gerichtlichen Mahnbescheid und die Zwangsvollstreckung gehören zum Verzugsschaden.
  • Die Auffassung, dass Sie erst nach einer Mahnung in Verzug geraten, ist schlicht falsch.
  • Steht das Fälligkeitsdatum fest, geraten Sie auch ohne Mahnung in Verzug und müssen für die genannten Kosten aufkommen.
  • Gerade bei kleinen Beträgen macht der Verzugsschaden ein Vielfaches der eigentlichen Schuld aus.

Und sicher wäre es Ihnen höchst peinlich, wenn Ihr Arbeitgeber durch eine Gehaltspfändung von Ihren finanziellen Problemen erfährt oder die Nachbarn den Abtransport gepfändeter Sachen durch den Gerichtsvollzieher miterleben.

So weit muss es nicht kommen, auch wenn Rücklagen aufgebraucht und der Dispo auf dem Girokonto ausgeschöpft ist. Im Internet gibt es eine Reihe von Angeboten, die Ihnen trotz negativer Schufa-Merkmale einen Kredit günstig und schnell versprechen. Günstig ist dabei relativ. Die Zinsen für einen Schnellkredit liegen bei schlechter Bonität mit großer Wahrscheinlichkeit deutlich höher als der ohnehin schon üppige Dispo-Zins. Aus Sicht des Kreditgebers ist das nachvollziehbar. Der Schufa-Bankenscore ist ein Maß für das Risiko eines Zahlungsausfalls. In der besten Klasse A liegt das Ausfallrisiko bei 0,85 %, in der schlechtesten Klasse M steigt es auf 34,75 %. Mit anderen Worten: Mehr als einer von drei Krediten platzt. Dass der Geldgeber für dieses Risiko einen Ausgleich in Form hoher Zinsen sehen möchte, ist naheliegend.

Ohne Schufa wird es noch teurer

Vielen Kredit-Interessenten ist der Unterschied zwischen Darlehen trotz Schufa und ohne Schufa nicht klar. Wie oben erläutert, sind die Kreditkonditionen umso ungünstiger, je negativer die Bonitätsauskunft über eine Privatperson oder ein Unternehmen ausfällt. Außerdem wird die neue Kreditaufnahme bei der Schufa gespeichert, was den Score weiter verschlechtert. Verweigern Sie dagegen die Unterschrift unter die Schufa-Klausel, wird Ihr Kredit in aller Regel noch teurer. Der Kreditgeber, meist eine ausländische Bank, muss dann nämlich von der schlechtesten möglichen Situation ausgehen, und bemisst die Zinsen entsprechend hoch.

Ein Ausweg sind private Darlehensgeber, die man seriös über verschiedene Vermittlungsplattformen erreicht. Allerdings ist dieser Kredit nicht günstig und schnell. Die Konditionen sind dem Risiko entsprechend marktüblich, und der Antragsteller muss vor der Sofortauszahlung warten, bis sein Projekt vollständig finanziert ist.

Kredite ohne lange Wartezeit

Heute bekommen Kunden über das Internet einen Kredit schnell und einfach. In der Regel ist es möglich, bereits innerhalb von zwei Werktagen über das Darlehen zu verfügen. Zahlreiche Online Banken aus dem In- und Ausland bieten deutschen Verbrauchern günstige Kredite zu vorteilhaften Konditionen an.

Die moderne Datenverarbeitung und bewährte standardisierte Verfahren ermöglichen es den Banken, innerhalb von sehr kurzer Zeit die für eine Darlehensvergabe erforderlichen Daten vom Kunden zu erfassen, auszuwerten und auf dieser Basis eine Kreditentscheidung zu treffen. Dabei stellen die meisten deutschen Banken auch eine Anfrage bei einer Auskunftei, wie zum Beispiel der Schufa, um sich über die Zuverlässigkeit des Antragstellers zu informieren.

  • Um den Ablauf einer Online Kreditbeantragung zu beschleunigen, ist es empfehlenswert, wenn Verbraucher alle wichtigen Unterlagen parat halten.
  • So ersparen sie sich vermeidbare Zeitverluste, die durch Suchen nach Dokumenten entstehen.
  • Unbedingt benötigt werden Gehaltsbescheinigungen, Kontoauszüge, aus denen sich die regelmäßig anfallenden monatlichen Zahlungen ergeben, und eventuell vorhandene Unterlagen über weitere bestehende Darlehen.
  • Da insbesondere Gehaltsabrechnung zur Überprüfung auch bei der Bank eingereicht werden müssen, ist es sinnvoll, schon vorbereitend entsprechende Kopien oder Scans dieser Unterlagen anzufertigen.
  • Genauso sollten sich Kunden vor einem Kreditantrag genau überlegen, welche Darlehenssumme sie über welche Laufzeit aufnehmen möchten.

Dabei ist darauf zu achten, dass die monatliche Rückzahlungsrate auf keinen Fall die finanzielle Leistungsfähigkeit überfordert.

Darlehen von Privat

Wer einen negativen Eintrag bei der Schufa hat oder aus anderen Gründen bei Banken als nicht kreditwürdig gilt, hat in der Regel keine Chance, einen herkömmlichen Internet Kredit schnell und einfach zu bekommen. Für Betroffene besteht allerdings die Möglichkeit, ein Privatdarlehen zu beantragen. Spezialisierte Finanzportale im Internet vermitteln Geld von Privatpersonen an private Kreditnehmer. Auf einigen dieser Portale kann man auch einen Kreditantrag veröffentlichen, wenn man einen negativen Eintrag bei der Schufa hat. Allerdings ist es dann unabdingbar, plausibel und überzeugend darzustellen, für welchen Verwendungszweck das Geld von Privat benötigt wird und wie dessen Rückzahlung sichergestellt wird.

Ein privates Darlehen ist nur mit Glück sehr schnell online verfügbar. Eine Kreditvergabe kommt nur dann zustande, wenn sich eine oder mehrere Privatpersonen finden, die bereit sind, dem Antragssteller Geld zur Verfügung zu stellen. Wie lange es dauert, bis sich Kreditgeber finden, lässt sich nicht pauschal angeben, sondern ist abhängig vom konkreten Einzelfall. Allerdings erscheint es wahrscheinlicher, für eine relativ niedrige Kreditsumme, die innerhalb von kurzer Zeit zurückgezahlt wird, Geldgeber zu finden, als für Großkredite, die über mehrere Jahre laufen. Wer sich in einer persönlichen Notlage befindet und aus diesem Grund dringend Geld benötigt, sollte auf diesen Umstand bei der Antragstellung unbedingt hinweisen. Viele private Kreditgeber möchten sich mit ihrem Darlehen auch sozial engagieren und Mitmenschen helfen, so dass sie auch Kreditsuchenden in schwierigen Situationen Geld leihen.

Seriöse & schnelle Kredite online

Sogenannte Schufa-freie Darlehen gibt es bei unterschiedlichen Anbietern, die nicht alle seriös arbeiten, deshalb ist es gut zu wissen, unter welchen Bedingungen ein schneller Kredit ohne Schufa möglich ist und von welchen Angeboten Verbraucher lieber Abstand nehmen sollten. Dabei gilt: Keine deutsche Bank vergibt ein Darlehen, ohne sich über das bisherige Zahlverhalten des Bewerbers zu informieren. Bei den meisten Schufa-freien Angeboten handelt es sich also genau genommen um Kredite, die trotz negativer Schufa-Auskunft vergeben werden, nicht aber ohne diese abzufragen.

Dafür gelten an anderer Stelle umso strengere Regeln.

  • Ein schneller Kredit ohne Schufa wird nicht in beliebiger Höhe vergeben, sondern entspricht vielmehr einem Kleinkredit.
  • Er bewegt sich typischerweise in einem Rahmen zwischen 1500 und maximal 5000 Euro.
  • Kreditvergleichsseiten listen die infrage kommenden Anbieter online auf.
  • Nutzer sollten allerdings beachten, dass sich darunter hauptsächlich um Kreditvermittler handelt und nicht um die Banken selbst.
  • Erfahrungsgemäß gibt es unter ihnen auch schwarze Schafe.

Erkennbar daran, dass sie ihren Kunden nicht das gewünschte Darlehen, sondern teure Versicherungspolicen und ähnliche Verträge vermitteln.

Werden Sie also misstrauisch, wenn ein Anbieter Ihnen eine Finanzsanierung vorschlägt oder Ihre Zustimmung zu Vorabgebühren und Unkostenerstattung verlangt. Darüber hinaus vermitteln manche Agenten auch Darlehen von ausländischen Banken, die nicht zu den Vertragspartnern der Schufa gehören und deren Daten daher auch nicht abfragen. In jedem Fall aber gilt: Ein schneller Kredit ohne Schufa setzt immer ein regelmäßiges Gehalt oberhalb der Pfändungsfreigrenze voraus. Minijobber, Geringverdiener und Arbeitslose bekommen bei einem seriösen Anbieter kein Geld. Eine Ausnahme gilt allerdings bei sogenannten Mikrokreditbanken.

Alternativen für Geringverdiener und Arbeitslose

Sie akzeptieren nicht nur Antragsteller mit mittelmäßiger Schufa-Bewertung, sondern setzen auch nicht mehr als rund 500 Euro Mindesteinkommen voraus. Dafür können sich Neukunden zwischen 100 und 600 Euro leihen, die sie innerhalb von 30 Tagen zurückzahlen müssen. Hartz IV-Empfänger werden dementsprechend abgelehnt. Anders bei Kreditbörsen, an denen Darlehen von privat zu privat auch an Arbeitslose, Selbstständige und Freiberufler vergeben werden. Sie verzichten auf Einkommensuntergrenzen, weil das Verlustrisiko nicht bei der Bank liegt, die die P2P-Darlehen abwickelt, sondern bei den Anlegern, die sie finanzieren.

Wer Insolvenz angemeldet hat oder mit einer eidesstattlichen Erklärung bei der Schufa vermerkt ist, kann jedoch keinen Kreditantrag stellen. Bei allen anderen dient die Abfrage und Angabe der Schufa-Auskunft lediglich der Information der Investoren. Schwache Bonität bedeutet übrigens nicht, dass auch der Dispo auf dem Girokonto ausgereizt ist. Hat die Bank einen Verfügungsrahmen eingerichtet, kann auch dieser eine Alternative zum Eilkredit sein. Wegen der hohen Zinsen raten Experten aber, ihn nur in absoluten Notfällen zu nutzen und das Konto nicht lange im Minus zu lassen.

Kredit ohne Schufa

Ein Schnell Kredit ohne Schufa weicht in zwei Punkten von einem normalen Bankkredit ab: Erstens verzichten die Kreditgeber auf eine Schufa-Abfrage. Zweitens bearbeiten sie den Kreditantrag rasch und zahlen das Geld bei einer positiven Entscheidung sofort aus.

Damit eignen sich diese speziellen Darlehen für alle Verbraucher, die über einen negativen Eintrag bei der Schufa verfügen und dringend Geld brauchen.

  • Verschiedene Kreditvermittler werben mit einem Schnell Kredit ohne Schufa.
  • Interessierte sollten sich diese Angebote genau ansehen.
  • So kommt es darauf an, ob es sich tatsächlich um die gewünschte Dienstleistung handelt.
  • Manche verstehen unter Darlehen ohne Schufa nicht den Verzicht auf die Auskunft.
  • Bei ihnen bedeutet der Begriff nur, dass sie den künftigen Kredit nicht an die Auskunftei melden.

Das kann sich für einige Verbraucher als vorteilhaft erweisen, weil ein aufgenommenes Darlehen dann nicht die Kreditwürdigkeit schmälert. Verbraucher mit einem negativen Eintrag erhalten dagegen eine Absage, entsprechend können sie sich bei solchen Vermittlern die Anfrage sparen. Auf den Internetseiten der Dienstleister finden sich hierzu meist nähere Angaben, teilweise sind diese aber zum Beispiel in den Fußnoten versteckt. Konkret bedeutet das für Verbraucher mit schlechter Schufa: Sie sollten nur bei den Kreditgebern anfragen, die ausdrücklich nicht eine saubere Schufa-Datei voraussetzen. Andernfalls verschwenden sie bei ihrem dringenden Finanzbedarf wertvolle Zeit.

Zusätzlich sollten Betroffene beachten, dass auf dem Markt an schufafreien Sofortkrediten nicht alle Anbieter seriös agieren. Manche nutzen die finanzielle Not aus und vergeben Kredite zu Wucherzinsen. Darüber hinaus zeichnen sie sich teilweise durch rabiate Methoden aus, wenn Kunden die anschließenden, viel zu hohen Raten nicht zahlen können. Es gibt aber auch viele seriöse Dienstleister in diesem Bereich. Diese fordern aufgrund des höheren Risikos bei einem Schnell Kredit ohne Schufa zwar Zinsen über dem Marktniveau, die Kosten halten sich aber in Grenzen. Sie informieren auch transparent über ihre Sofortkredite und machen weder reißerische Werbung noch unrealistische Versprechen. Ein unrealistisches Versprechen wäre beispielsweise, jemandem mit schlechter Schufa und geringem Einkommen eine hohe Kreditsumme in Aussicht zu stellen.

Angebote miteinander vergleichen

Unter den seriösen Anbietern existieren Zinsunterschiede, deshalb empfiehlt sich dringend ein Vergleich der Zinsen. Verbraucher in finanziellen Nöten neigen dazu, beim nächstbesten Dienstleister zu finanzieren. Sie denken nur an ihren akuten Geldbedarf, nicht an die bald anfallenden Zinsen. Menschen mit finanziellen Schwierigkeiten sollten aber unbedingt auf jeden Euro achten. Ein solcher Zinsvergleich gestaltet sich einfach. Interessierte suchen sich einige attraktiv wirkende Kreditgeber aus und fragen bei diesen ein Angebot an. Dazu füllen sie in der Regel ein Online-Formular aus, in dem sie unter anderem über ihr Einkommen und die Art ihres Beschäftigungsverhältnisses informieren.

Diese Daten sind aus zwei Gründen wichtig. Die meisten Anbieter von schufafreien Krediten begutachten zwar nicht die Schufa-Datei, sie kontrollieren aber wie Banken die Einkünfte. Sie wollen sichergehen, dass Kunden die Raten auch bedienen können. Erstens hängt von diesen Angaben ab, ob Kreditgeber überhaupt ein Darlehen gewähren. Sie legen dabei unterschiedlich strenge Maßstäbe an. Zweitens bestimmen die Einkommensverhältnisse bei einem grundsätzlich positiven Urteil die Höhe des Zinses. Fast alle Kreditvermittler offerieren einen Schnell Kredit ohne Schufa mit bonitätsabhängigem Zinssatz: Je mehr Verbraucher verdienen und desto sicherer die Einkünfte sind, desto geringere Zinskosten müssen sie stemmen.

Auf Basis dieser Daten erhalten Verbraucher eine unverbindliche Sofortzusage oder eine Absage. Bei Schnellkrediten dauert das häufig nur wenige Stunden. Bei einer Zusage können Interessierte die konkreten Konditionen nachlesen und mit anderen eingeholten Angeboten vergleichen. Haben sie sich für eine Offerte entschieden, senden sie den unterschriebenen Kreditvertrag an den Dienstleister zurück und legen die erforderlichen Einkommensnachweise bei. Nach einer Prüfung überweist der Kreditgeber das Geld sofort auf das angegebene Girokonto, vielfach verzeichnen Kunden die Summe bereits wenige Werktage später. Im Einzelnen kann sich das Verfahren etwas unterscheiden, gute Anbieter veröffentlichen Details dazu auf ihrer Homepage.

Schnelles Darlehen für akuten Bedarf

Viele Internetbanken bieten einen Schnell-Kredit an, die Auszahlung erfolgt innerhalb kurzer Zeit.

Trotz der Eile sollten die Betroffenen bei der Wahl des Kreditgebers dennoch mit Sorgfalt vorgehen.

  • Aus vielen verschiedenen Gründen kann es notwendig sein, ein schnelles Darlehen zu erhalten.
  • So müssen Neumieter eventuell eine Kaution stemmen, eine Rechnung bedarf dringend der Begleichung oder Verbraucher benötigen für ihren Job zeitnah ein neues Auto.
  • Ein Schnell Kredit eignet sich aus zwei Gründen für diesen Zweck.
  • Erstens dauert es nur wenige Werktage, bis ein Kreditnehmer über die Summe verfügen kann.
  • Zweitens zielen solche schnelle Kredite auf Verbraucher, die momentan eine schlechte Bonität besitzen.

Sie profitieren nicht nur von der raschen Überweisung, sondern auch von einem Kredit ohne Fragen.

Kreditgeber verzichten oftmals darauf, umfänglich die Zahlungskraft eines Kunden zu überprüfen. So fordern sie meist keine Einkommensnachweise. Auch eine Schufa-Auskunft holen sie in der Regel nicht ein. In Schwierigkeiten geratene Verbraucher scheitern bei einer gewöhnlichen Kreditanfrage meist an beidem: Einkommensnachweise können sie nicht zufriedenstellend erbringen, weil sie gerade keinem Job nachgehen, als Freiberufler oder Selbstständiger nur unregelmäßige Einkünfte vorweisen können oder eine Beschäftigung mit kurzer Befristung angenommen haben.

Schnell Kredite wickeln Anbieter über das Internet ab. Auf einem Vergleichsportal finden Interessierte entsprechende Angebote und können per Online-Formular einen Antrag stellen. Sollte ein Kreditgeber doch einen Einkommensnachweis fordern, können Antragssteller die Unterlagen als E-Mail-Anhang einreichen. Bei einem positiven Bescheid überweisen die Banken den Betrag wenige Tage später. Auch eine Barauszahlung bieten manche Institute an, das Geld können die Kreditnehmer dann bei einem Filialinstitut oder einem Vertragspartner vor Ort abholen.

Auf Anbieter und Konditionen achten

Wer einen Schnell Kredit benötigt, befindet sich in einer persönlichen Notlage. Deshalb empfiehlt sich eine gewisse Vorsicht bei der Auswahl: Neben zahlreichen seriösen Anbietern buhlen auch zweifelhafte Kreditgeber um Kunden. Bei diesen zahlen Kreditnehmer Wucherzinsen, zudem greifen solche Unternehmen beim Rateneinzug häufig auf zweifelhafte Methoden zurück, etwa durch rabiate Schuldeneintreiber. Vor dem Kreditantrag sollten sich Interessierte deshalb über die Qualität eines Anbieters informieren. Dazu dienen Testberichte, Gütesiegel, Kundenerfahrungen und Referenzen.

Ein marktüblicher Zinssatz für so ein Darlehen ist unrealistisch. Jedes Institut verlangt für einen schnellen Kredit höhere Zinsen als für eine gewöhnliche Finanzierung, das gilt allemal für einen Kredit ohne Gehaltsnachweis. Die Höhe des Risikoaufschlags unterscheidet sich zwischen den Anbietern aber massiv. Betroffene sollten die Darlehen Konditionen auf einem Vergleichsportal intensiv vergleichen. Neben dem Zinssatz verdienen etwaige Bearbeitungsgebühren Berücksichtigung. Insbesondere finanzschwache Kreditnehmer sollten jedwedes Einsparpotenzial nutzen, jeder Euro Zinsen zuviel ist verschenktes Geld und erschwert die Rückzahlung des Kredits.

Interessierte sollten zudem einen Kredit wählen, der eine ausreichend lange Laufzeit und damit stemmbare Raten mit sich bringt. Kreditnehmer sollten unbedingt meiden, dass sie später in Zahlungsrückstände geraten. Das kostet Gebühren und hat unangenehme Folgen bis hin zu einem Vollstreckungsbescheid oder eine Privatinsolvenz. Deswegen sollten Verbraucher eher längere Laufzeiten bevorzugen, auch wenn sie dann insgesamt mehr Zinsen begleichen müssen. Anders verhält es sich, wenn die finanzielle Not nur eine kurze, absehbare Zeit dauert. So kann aktuell Finanzbedarf anfallen, in einigen Monaten verzeichnen Kreditnehmer aber einen höheren Lohn, sichere Einkünfte durch selbstständige Tätigkeit oder Kapital aus einer frei werdenden Geldanlage. Ein schneller Kredit mit kurzer Laufzeit erweist sich dann als richtige Wahl, da sich Kreditnehmer dann nicht so lange mit Zinszahlungen belasten.

Sofort-Kredite mit Bonitätsprüfung

Manche benötigen ein Darlehen schnell und haben weder einen negativen Schufa-Eintrag und beziehen zudem regelmäßige Einkünfte. Diese sollten sich gezielt Anbieter aussuchen, welche die persönliche Bonität im Schnellverfahren prüfen. Die Institute honorieren ein positives Ergebnis, da sie für ein niedrigeres Risiko aus ihrer Sicht eine geringere Verzinsung für das Darlehen verlangen. Eine Bonitätsprüfung senkt damit die Kosten für den Kreditnehmer, die Mühe des Kopierens von Einkommensnachweisen lohnt sich. Wer allerdings negative Schufa-Einträge besitzt und keine Einkünfte vorweisen kann, sollte einen Schnell Kredit ohne Schufa beantragen. Ansonsten wird er wohl einen ablehnenden Bescheid bekommen und muss dann erneut einen Antrag bei einer anderen Bank stellen, was bei akutem Finanzbedarf wertvolle Zeit kostet.

Jeder schnelle Kredit wird schriftlich fixiert, die Unterlagen erhalten Kreditnehmer per E-Mail oder per Post. Trotz Zeitmangels sollten Verbraucher die Bedingungen sorgfältig studieren. Ein Kredit, der schnell ausgezahlt wird, aber mit schlechten Konditionen in den Details versehen ist, bringt wenig. So sollten sich künftige Kreditnehmer über sämtliche Gebühren versichern, die Möglichkeiten von Sondertilgungen und Zahlungsaufschüben in Zwangslagen studieren sowie die Frage recherchieren, ob es sich um einen Schnell Kredit mit festem Zins oder mit variablem Zinssatz handelt.

Online-Kredit mit rascher Auszahlung

Bei einem drängenden Finanzbedarf hilft ein schneller Online-Kredit. Diverse Direktbanken und auch manche Filialbanken versprechen bei ihren Internet-Angeboten eine sofortige Kreditentscheidung und eine schnelle Auszahlung. Die besten Banken antworten am selben Werktag und zahlen die Summe wenige Werktage später aus. Diese kurzfristige Variante eignet sich nicht nur für alle, die zum Beispiel zeitnah eine Rechnung begleichen oder ein vorübergehendes Sonderangebot wahrnehmen wollen.

Grundsätzlich können alle Verbraucher diese Variante wählen, sie ist mit keinen Mehrkosten verbunden. Die Institute sehen in der raschen Auszahlung eine gebührenfreie Service-Leistung, mit der sie sich positiv von der Konkurrenz abheben wollen.

  • Die Banken bewerkstelligen die raschen Kredite, indem sie einen Großteil des bürokratischen Aufwands über das Internet abwickeln.
  • Das gilt zum Beispiel bei der Kreditanfrage.
  • Verbraucher geben persönliche Angaben wie die Adresse, ihr Beschäftigungsverhältnis und ihr Einkommen an.
  • Anschließend führen Bankmitarbeiter eine Bonitätsprüfung durch.
  • Bestehen Interessierte diese Prüfung, erhalten sie ein konkretes Angebot unterbreitet.

Bei den meisten Anbietern drucken sie nun den Kreditvertrag aus und senden diesen zusammen mit Einkommensnachweisen dem Dienstleister. Ein Mitarbeiter kontrolliert die Dokumente und überweist danach das Geld. Im Einzelnen kann sich dieser Ablauf zwischen den Banken etwas unterscheiden, Näheres erfahren Verbraucher auf Vergleichsportalen beziehungsweise auf der Homepages des jeweiligen Instituts.

Bei einem drängenden Bedarf sollten Interessierte aber nicht bei der nächstbesten Bank ein Darlehen vereinbaren, nur weil diese einen Kredit mit Sofortauszahlung garantiert. Sie sollten trotz der Eile den Anspruch verfolgen, eine günstigste Finanzierung abzuschließen. Die Unterschiede sind bei allen Finanzierungen groß, das gilt auch speziell für Sofortdarlehen. Dafür empfiehlt sich ein Vergleich mit einem Kreditrechner. Erstens lassen sich mit ihm viele Angebote auf einen Schlag vergleichen, künftigen Kreditgebern entgeht kein attraktiver, schneller Online-Kredit. Zweitens beschränkt sich der Aufwand auf ein Minimum, für den Vergleich bedarf es nur weniger Angaben wie die Kreditart und die Kreditsumme. Auf der Ergebnisseite erkennen Nutzer, welche Banken günstig oder teuer finanzieren. Bei bonitätsabhängigen Krediten sehen sie zumindest die Zinsspannen und Beispielrechnungen, mit diesen sie sich einen Eindruck machen können. Den persönlichen Zinssatz erfahren sie aber erst nach einer konkreten Kreditanfrage, die Konditionen hängen insbesondere vom Einkommen ab.

Ein schneller Online-Kredit sollte sich zudem durch Flexibilität bei der Rückzahlung auszeichnen. Erstens sollten Banken die Möglichkeit von Sondertilgungen in ansprechender Höhe bieten und dafür keine Gebühren verlangen. Eine vorzeitige Kündigung müssen alle Institute ermöglichen, das hat der Gesetzgeber festgeschrieben. Er hat auch Höchstgrenzen für die Gebühren bestimmt: Sie dürfen 1 % der Restschuld betragen, bei einer Laufzeit unter einem Jahr 0,5 %. Gute Anbieter fordern geringere Gebühren oder verzichtet darauf.


Marcel Ziegler

Als ehemaliger Finanz- und Honorarberater habe ich jahrelang direkt mit Privatkunden gearbeitet und weiß daher aus eigener Erfahrung, welche Fehler Menschen beim Umgang mit Geld machen. Ich kenne die Fallstricke von Bank- und Versicherungsprodukten und habe es mir zur Aufgabe gemacht, das Thema Finanzen so zu erklären, dass es wirklich jeder versteht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.