Kredit Ratgeber

Ein Ratgeber Kredit aus dem Internet muss notwendigerweise recht allgemein gehalten sein. Konkrete Konditionen sind von zu vielen persönlichen Faktoren abhängig. Mit diesem Problem müssen auch Vergleichsportale leben.

Entweder sie können nur einen ersten Überblick geben, oder sie fragen eine Menge Daten ab, die sie dann an Banken übermitteln.

  • Listet eine Internet-Seite einfach nur Zinssätze verschiedener Kreditgeber auf, hilft das dem Interessenten relativ wenig.
  • Er erhält für bestimmte Fallkonstellationen bzw.
  • Musterkunden einen Überblick, wie die Konditionen der am Vergleich teilnehmenden Kreditgeber sind.
  • Wie vollständig der Marktüberblick ist und ob er persönlich auch diese Zinssätze bekommen würde, bleibt offen.
  • Wer es genauer wissen will, muss sehr viel detaillierter Daten eingeben.

Zwei Ergebnisse sind dann möglich und auch recht brauchbar: ein fester, bonitätsunabhängiger Zinssatz, oder eine Zinsspanne, bei der der konkrete Zinssatz von der Bonität abhängt. Bonität bedeutet Zahlungsfähigkeit, aber auch Zahlungswilligkeit. Die Banken bedienen sich zur Beurteilung der Bonität der Wirtschaftsdatenbank Schufa. Der Schufa Banken-Score wird insbesondere aus der Zahlungshistorie und bereits laufenden Kreditverpflichtungen ermittelt. Der Interessent wird anhand einer Punktwertung in eine Klasse zwischen A (geringes Ausfallrisiko, 0,85 %) und M (hohes Ausfallrisiko, 34,75 %) eingestuft. Ob eine Bank in der höchsten Klasse, in der es bei jedem dritten Kreditvertrag Schwierigkeiten gibt, überhaupt noch frisches Geld nachschießt, ist zweifelhaft. Auf jeden Fall werden die Zinsen sehr hoch sein. Bei schlechter Bonität kann deshalb der bonitätsunabhängige Zins sogar niedriger sein.

Anfragen gehen auch an Vermittler von Privatkrediten

Stellen Sie über die großen Vergleichsportale im Internet eine Konditionsanfrage für ein Darlehen, werden nicht nur Banken, sondern auch Vermittler von Krediten privater Geldgeber angefragt. Die Zinsen sind nicht unbedingt günstiger – Kredite mit hohem Ausfallrisiko sind auch hier teuer. Kreditinteressenten mit guter Bonität können aber durchaus ein Schnäppchen erwischen. Interessant ist auf jeden Fall, durch die Anfrage den direkten Vergleich zwischen klassischen Banken und dem sogenannten Peer-to-Peer Lending, also den Kreditverträgen unter Privatleuten, zu erhalten. Allerdings ist der Marktüberblick dennoch keineswegs vollständig. Vergessen Sie nicht: Vergleichsplattformen sind keine Verbraucherschützer und neutrale Ratgeber für Kredite, sondern sie sind Makler, die von Provisionen leben. Üblicherweise werden Ihre Daten an rund zwanzig verschiedene Banken geschickt, mit den Provisionsvereinbarungen bestehen. Zwanzig Kreditgeber sind nicht gerade viel angesichts der rund 2.000 in Deutschland aktiven Banken. Es schadet also nichts, auch selbst ein wenig auf die Suche zu gehen. Personalisierte Konditionsanfragen dürfen Ihren Schufa-Score übrigens nicht negativ beeinflussen. Das regelt § 28a des Bundesdatenschutzgesetzes. Eine Verwechslung mit abgelehnten Kreditwünschen sollte damit ausgeschlossen sein. Eim Zweifel fordern Sie bei der Schufa die über Sie gespeicherten Daten an. Die Auskunft ist kostenlos, und die Schufa muss fehlerhafte Einträge löschen oder berichtigen.

Einen geeigneten Kredit finden

Bevor Verbraucher ein Darlehen abschließen, sollten sie sich umfassend in einem Kredit Ratgeber informieren. Es gilt einige Aspekte zu beachten, damit sie eine Finanzierung möglichst günstig erhalten und sich mit ihr nicht übernehmen.

Den Kosten kommt eine wichtige Bedeutung zu, aber auch die Planungssicherheit und die Flexibilität sollten künftige Kreditnehmer als Kriterien heranziehen.

  • Zuerst müssen Verbraucher ein passendes Finanzprodukt auswählen, das hängt von der Verwendungsart ab.
  • Wer ein Eigenheim finanzieren will, benötigt eine Baufinanzierung.
  • Beim Fahrzeugkauf empfiehlt sich ein Kredit für die Autofinanzierung.
  • Das beeinflusst die Höhe des Zinssatzes.
  • Ein Eigenheim bietet den Banken eine hohe Sicherheit, bei Zahlungsausfällen können sie das Haus verkaufen und so den Verlust minimieren oder abwenden.

Bei Fahrzeugen gehen sie ein größeres Risiko ein, da Autos rasch an Wert verlieren. Gibt ein Kreditgeber das Geld für einen Urlaub aus, haben Kreditinstitute überhaupt keine Sicherheiten. Dementsprechend müssen Verbraucher für ein Baudarlehen am wenigsten zahlen. Die Zinsen für den Kredit berechnen Banken zudem individuell, sie nehmen die Bonität des möglichen Kunden zur Grundlage. Verdienen Interessierte viel Geld und verfügen sie über einen langfristigen Arbeitsvertrag, können sie mit niedrigen Zinssätzen rechnen. Wer dagegen einen Kredit ohne Arbeit beantragt, erhält entweder Ablehnungen oder muss Risikoaufschläge stemmen. Anderen Maßstäben unterliegen gewerbliche Kredite. Bei diesen beurteilen Kreditinstitute die Stichhaltigkeit des Geschäftsplans und bewerten die Chance, ob ein Unternehmen dauerhaft Gewinne erwirtschaften kann.

Konkrete Angebote vergleichen

Ein Kredit Ratgeber kann nur die Entscheidungskriterien der Banken vorstellen. Wie die Verantwortlichen genau handeln, kommt auf die Firmenpolitik an. Die einen Institute vergeben auch an Arbeitslose Kleinkredite, die anderen verweigern dies. Interessierte sollten auf Vergleichsportalen recherchieren, einen Test zur Immobilienfinanzierung oder anderen Kreditkarten lesen und bei Banken Anfragen stellen. Bei solchen Anfragen müssen sie einige persönliche Daten wie die Einkommenssituation angeben, zudem prüfen Kredithäuser in der Schufa-Datei die Bonität. Nur auf dieser Grundlage legen sie individuelle und verbindliche Angebote vor. Erst dann sehen Verbraucher die tatsächlichen Kosten und können diese zwischen mehreren Instituten vergleichen. Die Zinsspannen und Beispielrechnungen, welche Banken etwa in Werbeaktionen veröffentlichen, bringen nur eine grobe Orientierung. Was zählt, ist stets der persönliche Zinssatz anhand des Investitionsziels und der Bonität. Der kann stark vom beworbenen Beispiel abweichen. So bieten Banken eventuell einen Ratenkredit über 10 000 Euro und rechnen anhand eines Musterkunden durch, dass er nur 4 Prozent zahlen müsste. Im Kleingedruckten kann sich finden, dass der Zinssatz je nach Kunden zwischen 3 und 8 Prozent liegen kann. Das hat erhebliche Auswirkungen auf die Gesamtkosten und die Attraktivität eines Angebots.

Welche Konditionen zusätzlich Beachtung verdienen

Neben dem individuellen Zinssatz interessiert, welche Planungssicherheit ein Darlehen beinhaltet. Jedem Kredit Ratgeber lässt sich entnehmen, dass Verbraucher langfristige Laufzeiten und Zinsbindungen vorziehen sollten. Das gilt vor allem, wenn die Zinsen beim Kreditabschluss niedrig liegen. Diese sollten sich Kreditnehmer über möglichst viele Jahre sichern. Ansonsten sehen sie sich bei einer variablen Verzinsung oder bei einer notwendigen Anschlussfinanzierung plötzlich mit höheren Lasten konfrontiert. Zudem sollten Kredite bestenfalls die Möglichkeit enthalten, gegen eine geringe Gebühr oder kostenlos Sondertilgungen zu leisten und Raten flexibel anzupassen.


Marcel Ziegler

Als ehemaliger Finanz- und Honorarberater habe ich jahrelang direkt mit Privatkunden gearbeitet und weiß daher aus eigener Erfahrung, welche Fehler Menschen beim Umgang mit Geld machen. Ich kenne die Fallstricke von Bank- und Versicherungsprodukten und habe es mir zur Aufgabe gemacht, das Thema Finanzen so zu erklären, dass es wirklich jeder versteht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.