Kredit für Reise

Ein Kredit für eine Reise ist ein zweischneidiges Schwert. Die Vorfinanzierung der Ferien per Kredit kann durchaus sinnvoll sein, wenn das Urlaubsgeld sicher in zwei oder drei Monaten fließt, die Reise aber jetzt gebucht werden muss, um einen attraktiven Frühbucher-Rabatt zu sichern oder um überhaupt noch eine Unterkunft in einem beliebten Feriengebiet zu bekommen. Kritisch wird es, wenn der Kredit dazu verführt, eine Reise zu machen, die sich der Kreditnehmer eigentlich nicht leisten kann.

Urlaubsvergnügen und Erholungswert sind kurz, die Schulden belasten die Haushaltskasse noch lange und verhindern möglicherweise sogar kleine, bezahlbare Urlaube in den nächsten Jahren.

  • In den meisten Reisebüros und auf den Webseiten der Reiseveranstalter und Portale kann man mit Kreditkarte bezahlen.
  • Handelt es sich um eine echte Kreditkarte, steht Ihnen der Verfügungsrahmen der Karte als kostenloser Kredit bis zum nächsten Abrechnungsstichtag zur Verfügung.
  • Nutzen Sie diese Chance, wenn es nur darum geht, die Zeit bis zur nächsten Gehaltsabrechnung zu überbrücken, denn billiger bekommen Sie nirgends den Kredit für die Reise.
  • Eine Finanzierung per Kreditkarte über längere Zeit lohnt dagegen nicht, denn dafür werden Zinsen oder einmalige Gebühren fällig.

Vorsicht beim Ausnutzen des Dispolimits

Eine bequeme, aber auch teure und risikoreiche Finanzierung ist der Dispositionskredit oder kurz Dispo auf dem Girokonto. Ein bis drei Nettogehälter räumen die Banken Arbeitnehmern meistens ein. Sie nehmen dafür aber durchschnittlich immer noch knapp 10 % Jahreszins, trotz lange anhaltender Niedrigzinsphase. Über kurze Zeiträume fällt das nicht so sehr ins Gewicht. Steigen aber Betrag und Laufzeit, werden die Zinsen spürbar. Müssen Sie beispielsweise 2.000 Euro Anzahlung für Ihren Urlaub drei Monate lang aus dem Dispo vorfinanzieren, kostet das im Mittel etwa fünfzig Euro, bei Filialbanken meist etwas mehr, bei Direktbanken weniger. Viel schlimmer ist aber, dass Ihnen bei unvorhergesehenen Kosten der Dispo nicht mehr als eiserne Reserve zur Verfügung steht. Geht also das Auto kaputt, müssen Sie unter Zeitdruck eine neue Geldquelle auftun, und dann wird es wahrscheinlich teuer.

Rahmenkredit oder Ratenkredit für den Urlaub

Besser ist es, die Finanzierung dann abzuschließen, wenn sie es nicht eilig haben. Vergleichen Sie Angebote im Internet auf den bekannten Portalen, oder suchen Sie gezielt nach sogenannten Rahmenkrediten, die ähnlich wie der Dispo funktionieren und sich einfach auch für andere Zwecke als den Urlaub nutzen lassen. Überlegen Sie genau, welchen Kredit für die Reise Sie sich leisten wollen. Möchten Sie zu zweit für 4.000 Euro in Urlaub fahren und können dafür 150 Euro im Monat zurücklegen, zahlen sie bei 5 % Zinsen 28 Monate lang für diese Ferien, einschließlich 250 Euro für Zinsen. Schaffen Sie es, die Hälfte des Reisepreises vorher zu sparen, sind sie nach 14 Monaten schon wieder schuldenfrei und geben nur 60 Euro an Zinsen aus.

Kredit für eine Urlaubsreise

Ein Kredit für den Urlaub ist eine heikle Angelegenheit, sowohl für den Kreditnehmer als auch für die Bank. Anders als beispielsweise bei einer Immobilienfinanzierung oder der Anschaffung eines Autos entsteht durch das eingesetzte Geld kein bleibender Gegenwert. Eine Kreditsicherung durch das finanzierte Objekt ist nicht möglich, und der Kreditnehmer bezahlt noch Raten, wenn die Urlaubsfreude längst verflogen ist.

Andererseits: Vielleicht geht es ja nur um die Überbrückung eines kurzen Zeitraums, zum Beispiel wenn der Arbeitgeber im Mai ein Urlaubsgeld zahlt, die Anzahlung für die gebuchte Reise aber bereits im Februar fällig ist.

  • Die Darlehenssumme steht durch die Kosten der geplanten Reise fest.
  • Rechnen Sie nicht zu knapp, schließlich wollen Sie im Urlaub ja auch einmal essen gehen, Ausflüge unternehmen oder Souvenirs kaufen.
  • Wichtig ist, die Laufzeit des Kreditvertrags zu planen.
  • Je länger der Vertrag dauert, je höher die Restschuld ist, desto höher sind die absoluten Kosten.
  • Kurzfristiger Geldbedarf lässt sich möglicherweise über die Kreditkarte oder den Dispokredit auf dem Girokonto abdecken.

Bei einer echten Kreditkarte ist das Darlehen in Höhe des Kartenlimits bis zum nächsten Abrechnungsstichtag sogar kostenlos. Von dieser Möglichkeit sollten Sie aber nur Gebrauch machen, wenn sie sicher sind, den Saldo bei Fälligkeit vollständig ausgleichen zu können. Zwar bieten viele Kreditkarten die Möglichkeit eines sogenannten Revolving Kredits, bei dem die Kartenschulden in Monatsraten bezahlt werden, aber die Zinsen oder einmaligen Gebühren dafür sind vergleichsweise hoch. Die hohen Zinsen sind auch das Problem beim Dispokredit. Sein Vorteil ist, dass er nicht extra beantragt werden muss, keinen Schufa-Eintrag erzeugt und flexibel durch Barabhebung, Überweisung oder Lastschrift-Einlösung genutzt werden kann. Dafür erheben die Banken aber auch im Schnitt knapp 10 % Jahreszinsen. Müssen Sie beispielsweise eine Anzahlung von 2.000 Euro bis zum Eingang des Urlaubsgelds für drei Monate vorfinanzieren, kostet das rund 50 Euro Dispo-Zinsen. Hinzu kommt, dass ein bereits ausgeschöpfter Dispo-Rahmen nicht mehr für Notfälle wie dringende Reparaturen zur Verfügung steht.

Ein Ratenkredit senkt die Kosten

Für einen Ratenkredit als Urlaubsfinanzierung spricht nicht nur der niedrigere Zinssatz, sondern auch die mit jeder Tilgung sinkende Restschuld. Bleiben wir bei dem Beispiel eines Kreditbedarfs von 2.000 Euro, den Sie zu marktüblichen 5 % Zinsen decken können. Schaffen Sie es, monatlich 250 Euro dafür zu bezahlen, ist der Kredit in gut acht Monaten erledigt und hat Sie nur etwa 38 Euro gekostet – deutlich weniger als der viel kürzer laufende Dispokredit. Hinzu kommt, dass sie das Urlaubsgeld noch gar nicht eingesetzt haben. Entweder vereinbaren Sie die Möglichkeit einer kostenlosen Sondertilgung und beenden damit den Kreditvertrag noch früher und kostengünstiger, oder Sie haben noch ein wenig Extrageld in der Tasche, um den Urlaub noch schöner zu gestalten.

Kredit für Weltreise

Selbstverständlich können Sie einen Kredit für eine Weltreise bekommen. Allzu lange sollte die Weltreise aber nicht dauern, denn der Kreditgeber wird Sie nach Ihrem Arbeitseinkommen fragen. Möchten Sie ein Sabbatjahr mit reduziertem Gehalt einlegen, könnte das die Kreditwürdigkeit beeinträchtigen.

Generell sollten hohe Darlehen ohne materiellen Gegenwert gut durchdacht sein, damit am Ende keine Überschuldung steht.

  • Eine Immobilienfinanzierung ist vor allem deshalb so billig, weil sie üblicherweise durch ein Grundpfandrecht gesichert ist.
  • Durch die Hypothek oder Grundschuld kann der Gläubiger bei Zahlungsausfällen in das Grundstück vollstrecken, wie der Jurist sagt.
  • Er kann also das Haus oder die Eigentumswohnung zwangsversteigern lassen und seine Forderungen aus dem Erlös decken.
  • Beim Vergleich von Ratenkrediten im Internet wird nach dem Verwendungszweck gefragt.
  • Der Grund ist ebenso wie beim Immobiliendarlehen, dass der Kreditgeber abchecken will, welche Sicherheiten möglicherweise bestehen.

Ein Autokredit ist ganz sicher günstiger als der Kredit für die Weltreise, denn die Bank lässt sich das Fahrzeug sicherungshalber übereignen und wird es verwerten – also verkaufen –, wenn die Ratenzahlungen ausbleiben. Bei Krediten zur freien Verwendung ohne weitere Sicherheiten kommt es allein auf die persönliche Kreditwürdigkeit des Schuldners an, seine Bonität. Die Bank prüft zum Beispiel, ob ein unbefristeter Arbeitsvertrag besteht und ob das Einkommen zur gewünschten Kreditsumme bzw. der angestrebten Monatsrate passt. Auch die bei der Schufa gespeicherte Zahlungshistorie spielt eine Rolle. Selbst bei guter Bonität sind Kredite zu freien Verwendung meist teurer als zweckgebundene Darlehen. Und da die Zinsen auch ein Maß für das Ausfallrisiko sind, das die Bank mit dem Kreditvertrag eingeht, steigen sie mit der Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls. Irgendwann ist der Punkt erreicht, wo die Bank unabhängig vom Zinssatz die Kreditvergabe ablehnen wird, weil das Geschäft wirtschaftlich keinen Sinn macht.

Sicherheiten auch für die Reisefinanzierung

Der Eintrag von Hypothek oder Grundschuld ins Grundbuch ist nicht an eine Immobilienfinanzierung gebunden. Sie können also durchaus eine Hypothek aufnehmen und von dem Geld auf Weltreise gehen. Bedenken Sie aber: Wenn Sie die Raten des Kredits für die Weltreise nicht zahlen, gehört bei Ihrer Rückkehr das Haus der Bank. Ganz grundsätzlich ist zu überlegen, ob eine langfristige Verschuldung für ein eher kurzes Vergnügen sinnvoll ist. Es kann gute Gründe dafür geben, keine Frage. Die oben beispielhaft angesprochene Finanzierung eines Sabbatjahrs, das Sie für die Entdeckung neuer Horizonte nutzen wollen, ist eine Möglichkeit. Auch eine große Hochzeit feiern Sie hoffentlich nur einmal im Leben. Ein Grundpfandrecht ist wegen der damit verbundenen Kosten für Notar und Grundbuchamt nicht die beste Möglichkeit der Sicherung. Vielleicht haben Sie aber eine Lebens- oder private Rentenversicherung, die Sie als Sicherheit verpfänden können. Oder ein langfristig orientiertes Wertpapier-Depot, aus dem Sie aktuell nichts verkaufen möchten. Und das Auto werden Sie während der Weltreise eh nicht benötigen, also kann es auch der Kreditsicherung dienen. Es bleibt aber zu Hause in der Garage. Die Bank wird bei einer Sicherungsübereignung nur Eigentümer, aber nicht Besitzer des Fahrzeugs.


Marcel Ziegler

Als ehemaliger Finanz- und Honorarberater habe ich jahrelang direkt mit Privatkunden gearbeitet und weiß daher aus eigener Erfahrung, welche Fehler Menschen beim Umgang mit Geld machen. Ich kenne die Fallstricke von Bank- und Versicherungsprodukten und habe es mir zur Aufgabe gemacht, das Thema Finanzen so zu erklären, dass es wirklich jeder versteht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.