Sofortkredit mit Online-Zusage

Ein Sofortkredit mit Online-Zusage scheint für viele Menschen die letzte Rettung, wenn Zahlungsverpflichtungen kurzfristig erfüllt werden müssen und andere Möglichkeiten zur Beschaffung von Bargeld ausgeschöpft sind. Aber auch wenn sich der Online-Kredit als verlockende Lösung für die finanziellen Probleme anbietet, ist ein vorsichtiger Umgang mit den Angeboten ratsam.

Denn sonst führt das frische Geld schnell in die Schuldenfalle, oder man fällt auf Abzocker herein.

  • Die beste Lösung für unerwarteten Geldbedarf ist der Dispo-Rahmen, den die Bank auf dem Girokonto einräumt.
  • Ein bis drei Monatsgehälter sind üblich, aber auch Schüler und Azubis können Girokonten mit einer kleinen Überziehungsmöglichkeit bekommen.
  • Zwar sind die Dispo-Zinsen im Vergleich mit einem Ratenkredit sehr hoch, aber bei kleinen Beträgen und kurzen Zeiträumen fallen die absoluten Kreditkosten kaum ins Gewicht.
  • Bei 10 % Zinsen kosten 1.000 Euro Dispokredit nur etwa 28 Cent pro Tag.
  • Der Dispo ist praktisch, denn man kann ihn auf vielfältige Weise nutzen.

Lastschriften werden nicht zurückgebucht, Überweisungen sind ebenso möglich wie der Barkredit aus dem Geldautomaten.

Zeiträume bis zum nächsten Gehaltseingang lassen sich also per Dispo gut überbrücken. Die vertragsgemäße Nutzung des Dispos erzeugt auch keinen negativen Schufa-Eintrag. Ist das Konto aber dauernd im Minus, wird es nicht nur teuer, sondern auch gefährlich. Denn der finanzielle Spielraum, für den der Dispo eigentlich gedacht ist, steht dann nicht mehr zur Verfügung. Eine weitere Überziehung des Kontos ist nicht ratsam. Viele Banken tolerieren das inzwischen nicht mehr, und selbst wenn, nehmen sie dafür hohe Gebühren und Zinsen noch oberhalb des Satzes für den Dispo.

Inhalte Anzeigen

Eilkredit am selben Tag

Besser und billiger als das Überziehen des Kontos sind Mikro- oder Kleinkredite. Bei geringer Summe und kurzer Laufzeit, zum Beispiel ein oder zwei Monate, ist ein Sofortkredit mit Online-Zusage oft schon am selben Tag möglich. Per Blitzüberweisung kommt das Geld innerhalb einiger Stunden auf das Konto. Die Zinsen liegen etwa bei dem, was auch für den Dispo verlangt wird. Dabei ist ein Kredit trotz negativer Schufa-Merkmale in der Regel günstiger als ein Darlehen ganz ohne Schufa. Das Spielen mit offenen Karten zahlt sich also aus.

Vorsicht ist geboten, wenn ein angeblich sofortiger Kredit an die Entrichtung von Vorkosten gebunden ist. Seriöse Vermittler erkennen Sie an einer Zulassung nach § 34c der Gewerbeordnung. Die sollte auch im Impressum einer Website genannt sein. Kosten für die Zusendung von Antragsunterlagen und für Vertreterbesuche sollten ebenso misstrauisch machen wie die Erreichbarkeit nur über eine teure 0900-Telefonnummer. Wenn eine schnelle Überweisung extra kostet, kann das in Ordnung sein. Dann muss aber der Kredit zuvor verbindlich zugesagt sein.

Kredit

Ein schufafreier Sofortkredit stellt für viele unter Geldnot Leidenden die einzige Möglichkeit dar. Diese Darlehen zeichnen sich durch zwei Merkmale aus: Erstens verzichten Banken auf eine Schufa-Auskunft.

Zweitens garantieren sie eine sofortige Prüfung der Anfrage sowie eine rasche Auszahlung.

  • Verbraucher mit einem negativen Schufa-Eintrag haben bei einer Volksbank oder einer anderen Filialbank kaum eine Chance auf einen Kredit.
  • Um sich Absagen zu ersparen, sollten sie im Internet gezielt nach Darlehen ohne Auskunft bei der Schufa suchen.
  • Bei diesen Krediten verzichten die Anbieter zumindest auf diesen Teil der Bonitätsprüfung, einen Einkommensnachweis als zweiten Bestandteil verlangen sie in der Regel schon.
  • Die genauen Kriterien differieren.
  • Manche Kreditgeber fordern ein vergleichsweise hohes Einkommen aus einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis, andere zeigen sich liberaler.

Grundsätzlich gilt: Bei einem hohen und sicheren Lohn gehen die Banken ein geringeres Risiko ein, entsprechend günstiger können Verbraucher finanzieren. Wer dagegen einen negativen Schufa-Eintrag besitzt und zugleich kein oder nur ein geringes Einkommen vorweisen kann, muss mit hohen Zinsaufschlägen rechnen.

Ein schufafreier Sofortkredit besticht zudem durch eine Sofortzusage und eine Darlehen Auszahlung, die beide schnell erfolgen. Bis zur Auszahlung dauert es höchstens wenige Werktage, teilweise realisieren sie Kreditgeber schon einen Tag nach der Anfrage. Bei einem gewöhnlichen Kredit kann dieser Prozess dagegen mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Wer zeitnah Geld braucht, sollte deshalb stets einen Kredit mit sofortiger Zusage vorziehen. Wer darüber hinaus über kein Girokonto verfügt, sollte ein Darlehen mit Bargeld-Auszahlung wählen. Dies kostet aber meist einen extra Aufschlag, da er für die Kreditgeber mit einem höheren Aufwand einhergeht.

Nicht überstürzt handeln, zuerst Konditionen vergleichen

Mancher schufafreier Sofortkredit kommt Verbrauchern teuer zu stehen, sie zahlen extrem hohe Zinsen. Bei anderen Anbietern liegt der Zins zwar über dem normalen Niveau, was in der fehlenden Schufa-Prüfung und dem dadurch höheren Risiko begründet ist. Die Zinssätze halten sich aber in einem angemessenen Rahmen. Angesichts dieser massiven Unterschiede sollten Interessierte immer einen Zinsvergleich durchführen und nicht einfach den nächstbesten Kredit abschließen.

Auf einem Vergleichsportal lässt sich solch ein Konditionenvergleich leicht bewerkstelligen. Verbraucher sehen auf einem Blick, wo sie eher günstig finanzieren können und wer hohe Zinssätze verlangt. Den konkreten individuellen Zinssatz erhalten sie zum Teil erst nach dem Vorlegen der Einkommensnachweise, er hängt von dem jeweiligen Risiko für den Kreditgeber ab. Manche offerieren aber auch einen einheitlichen Zins für alle. Bei diesen Anbietern kommt es ausschließlich darauf an, ob sie eine Kreditanfrage positiv oder negativ bescheiden.

Kredite im Miniformat

Einen Mini Kredit, der sofort ausgezahlt wird, finden Verbraucher online. Sehr kleine Summen können sie sich bei Spezialanbietern für Kurzzeitkredite leihen. Etwas umfangreichere Sofortdarlehen gibt es beim P2P-Kreditvermittler. Außerdem haben die meisten Kontoinhaber in Deutschland Zugriff auf einen Minikredit, den sie abrufen können, wann immer sie wollen: den Disporahmen auf ihrem Girokonto.

Wer dringend Bargeld braucht und keinen Tag länger warten kann, greift zur EC-Karte und sucht den nächsten Bankautomaten auf. Bei Mikrodarlehen und P2P-Krediten nimmt die Auszahlung jedoch kaum länger Anspruch.

  • Dabei kosten sie meist weniger als die Überziehung des Girokontos.
  • Gegenüber Ratenkrediten mit fixer Laufzeit hat der Dispo einen weiteren Nachteil: Er gehört zu den laufenden Krediten und muss nicht bis zu einem bestimmten Datum ausgeglichen sein.
  • Die Versuchung, ihn immer wieder zu nutzen, ist also groß.
  • Zugleich fallen teure Überziehungszinsen an, die durchaus bei 12 % oder mehr liegen können.
  • Schlimmstenfalls wird es von Monat zu Monat schwieriger, das Konto ins Plus zu bringen.

Finanzexperten raten daher, den Verfügungsrahmen nur in Ausnahmefällen zu nutzen und ihn so rasch wie möglich wieder auszugleichen.

Dabei lassen sich bereits sehr kleine Summen übersichtlich finanzieren. Mini Kredite, die sofort überwiesen werden, gibt es ab 200 Euro, bei manchen Anbietern liegt der Mindestleihbetrag sogar darunter. Ansprechpartner sind in der Regel Kreditinstitute für Mikrodarlehen. Sie gehören zu den Direktanbietern und sind im Internet leicht auffindbar. Neukunden müssen dabei gewisse Beschränkungen akzeptieren. Beispielsweise können sie sich höchstens 600 Euro leihen und müssen den Kredit in 30 bis 60 Tagen ablösen. Der Mini Kredit wird sofort ausgezahlt, bei Wahl der kostenpflichtigen Expressoption noch am selben Tag.

Kleinkredite ab 1000 Euro

Wer sich mehr Geld leihen will, muss Bestandskunde sein. Mikrodarlehen gibt es bis zu einer Höhe von etwa 3000 Euro. Ab einer Wunschsumme von 1000 oder 1500 Euro aufwärts können sich Verbraucher auch an einer Kreditbörse bewerben. Sie vermittelt P2P-Darlehen, die sich aus Geldern von privaten Anlegern zusammensetzen. Während Kurzzeitkredite für alle Kunden gleich teuer sind, richtet sich der Zins an Kreditbörsen nach Einkommen und Schufa-Auskunft des Bewerbers. Solange keine harten Negativmerkmale darin stehen, ist eine schlechte Einstufung aber kein Ausschlusskriterium.

Verbraucher mit guter Bonität können ihren Kleinkredit zu ähnlichen Konditionen wie bei konventionellen Kreditinstituten bekommen. Wer weniger gut abschneidet, bezahlt in etwa so viel wie beim Mikrokreditanbieter. Damit der Mini Kredit sofort vergeben werden kann, sollten sich Bewerber bemühen, ein möglichst ansprechend und ausführlich formuliertes Kreditgesuch zu erstellen, das alle relevanten Informationen über die Einkünfte und regelmäßigen Ausgaben des Bewerbers enthält. Die Rückzahlung erfolgt wie bei banküblichen Darlehen in monatlichen Raten über einen Zeitraum von 6, 9, 12 Monaten oder mehr.

Sofortkredit im Web

Ein Online Kredit sofort eignet sich für alle, die möglichst rasch eine Kreditentscheidung und Geld wünschen. Das kann an einem akuten Finanzbedarf liegen.

Vielleicht wollen Verbraucher aber auch nur möglichst schnell und einfach finanzielle Planungssicherheit.

  • Insbesondere Direktbanken bieten einen Online Kredit sofort.
  • Alle diese Offerten zeichnen sich durch den gleichen Vorteil aus: Die Institute prüfen die Anfrage zeitnah und zahlen das Geld unmittelbar aus.
  • Bei besonders schnellen Anbietern verbuchen Verbraucher die Kreditsumme bereits ein bis drei Werktage später auf dem Konto, die Sofortzusage erhalten sie im besten Fall noch am selben Tag.
  • Bei gewöhnlichen Darlehen nimmt dieses Verfahren dagegen mehrere Wochen in Anspruch.

Wie genau ein Online Kredit sofort funktioniert, hängt von den Voraussetzungen des jeweiligen Kreditgebers ab. Viele Anbieter führen die gleiche Bonitätsprüfung wie bei anderen Darlehen durch, sie garantieren nur eine deutlich raschere Bearbeitung. Konkret bedeutet das: Sie prüfen erstens die Schufa-Datei auf negative Einträge. Zweitens sehen sie Einkommensnachweise und gegebenenfalls einen Arbeitsvertrag an, den Interessierte per Internet oder Post übermitteln. Es gibt aber auch Sofortdarlehen mit reduzierter Bonitätsprüfung. Entweder verzichten die Banken auf die Schufa-Prüfung oder auf Einkommensnachweise. Da sie in diesen Fällen ein höheres Risiko eingehen, verlangen sie Zinsaufschläge. Verbraucher mit einem sicheren Einkommen und einer sauberen Schufa-Datei sollten deshalb stets Sofortkredite mit umfassender Prüfung der Kreditwürdigkeit vorziehen.

Den besten Sofortkredit aufspüren

Ein entscheidendes Kriterium bei der Kreditwahl stellt der Zinssatz dar: Dieser Tipp gilt auch für einen Online Kredit sofort. Verbraucher sollten mittels einem Online-Vergleich ermitteln, welche Bank eine günstige Finanzierung offeriert. Auf einem Vergleichsportal lässt sich das leicht bewerkstelligen. Interessierte müssen nur die Summe, die Laufzeit und den Verwendungszweck angeben. Der Verwendungszweck beeinflusst die Zinshöhe, deshalb sollten Verbraucher diesen Aspekt ernst nehmen. Bei einem Autokredit zahlen sie zum Beispiel weniger als bei einem Sofortdarlehen zur freien Verwendung, da sie mit dem erworbenen Fahrzeug eine Sicherheit vorweisen können.

Grundsätzlich lassen sich zwei Kredittypen unterscheiden. Die einen Banken vergeben Sofortkredite mit einem bonitätsunabhängigen Zinssatz. Sie prüfen nur, ob die Bonität für ihre Ansprüche reicht. Erfüllen Interessierte diese Voraussetzungen, erhalten sie das Sofortdarlehen zum angegebenen Zinssatz. Die anderen Institute veröffentlichen auf Portalen nur Zinsspannen, beim persönlichen Zinssatz kommt es auf die jeweilige Kreditwürdigkeit an. Menschen mit sicherem und hohem Einkommen können auf einen niedrigen Zins hoffen, andere müssen mit einem höheren oder dem maximalen Zinssatz rechnen. Das erfahren sie erst nach der Bonitätsprüfung, die wie bei allen Sofortkrediten rasch vonstattengeht.

Kleinkredit online

Angebote für einen Klein Kredit, der sofort überwiesen wird, finden Kunden sowohl bei Onlinebanken, die ganz normale Ratenkredite vergeben, als auch bei Direktanbietern, die sich auf Kurzzeitkredite spezialisiert haben. Welche Summen dabei jeweils als klein gelten, wie viel sich der Kunde mindestens leihen muss und höchstens leihen kann, ist dabei aber recht unterschiedlich. Bei klassischen Kreditinstituten gehören Darlehen zwischen 1500 und rund 5000 zu den Kleindarlehen für Privatpersonen.

Im Rahmen von Baufinanzierungen sind aber auch Summen in Höhe von 250.000 Euro oder mehr keine Seltenheit.

  • Bei Minikrediten hingegen Leihbeträge zwischen 100 und 1000 Euro.
  • Der Maximalbetrag ist für gewöhnlich auf rund 3000 Euro beschränkt.
  • Es gibt also lediglich einen kleinen Bereich zwischen 1500 und 3000 Euro, den beide Anbietergruppen abdecken.
  • Bei Direktbanken finden Verbraucher die Konditionen, die sie auch von ihrer Hausbank gewohnt sind.
  • Für einen Klein Kredit, der sofort ausgezahlt wird, müssen sie ihre Gehaltsnachweise einreichen und das Ergebnis der Schufa-Prüfung abwarten.

Erteilt die Bank eine Zusage, wird der Ratenkredit innerhalb von 1 bis 2 Werktagen an sie ausgezahlt.

Damit beginnt auch die Rückzahlungsphase, sie dauert je nach Vertragsgestaltung, 6, 12, 24 Monate oder mehr. Anders beim Anbieter für Expresskredite im Miniformat: Hier muss der Kunde sein Darlehen nach Ablauf von 30 Tagen mit einer Einmalzahlung ablösen. Zwar sind auch Ratenzahlungen über 3 bis 6 Monate möglich, sie kosten jedoch extra und können nur von Bestandskunden beantragt werden. Außerdem richtet sich der Zins nicht, wie bei klassischen Kreditinstituten üblich, nach der wirtschaftlichen Gesamtsituation des Antragstellers, sondern ist für alle Kunden gleich hoch.

Bonitätsprüfung bei Kurzzeitkrediten

Minikreditbanken prüfen zwar ebenfalls das Einkommen und die Schufa-Auskunft ihrer Kunden, bewerten das Ergebnis aber kulanter als bei Schnellkrediten in banküblicher Höhe. Bei ihnen haben daher auch Renter, Azubis und alle anderen mit geringen aber regelmäßigen Einkünften Chance auf einen Kleinkredit, den sie sofort online beantragen können. Ein Kleindarlehen in klassischer Höhe bekommen Verbraucher mit problematischer Bonität hingegen an Kreditmarktplätzen. Einziges Ausschlusskriterium: Ist die Überschuldung amtlich, beispielsweise bei Insolvenz oder durch Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung, wird das Finanzierungsgesuch nicht veröffentlicht.

Kreditmarktplätze funktionieren nach dem Crowdfundingprinzip. Das einzelne Kreditprojekt wird also stets von mehreren Anlegern finanziert, um die Verwaltung und Auszahlung des Darlehens kümmert sich die Bank. Darüber hinaus handelt es sich bei P2P-Krediten um normale, festverzinsliche Darlehen mit Laufzeiten ab 6 Monaten oder mehr. Einen weiteren Klein Kredit, der sofort zur Verfügung steht, haben die meisten Bankkunden auf ihrem Konto: Für den Dispo müssen sie höhere Zinsen bezahlen als für Onlinekredite, allerdings können sie auch überall dort auf ihn zugreifen, wo ein Bankautomat steht.

Schnellkredite

Ein günstiger Sofortkredit ist bei unterschiedlichen Anbietern erhältlich, aber nicht jeder Bewerber bekommt ihn zum bestmöglichen Preis. Bei den meisten Darlehen mit Sofortauszahlung bestimmt die Bonität des Antragstellers, wie viele Zinsen er bezahlen muss. Ausnahmen gibt es lediglich bei sogenannten Minikrediten und beim Kontokorrentkredit. Sie kosten für alle Kunden gleich viel.

Auch unter den Anbietern klassischer Ratenkredite sind Unterschiede in der Preisgestaltung üblich. Dabei sind Filialbanken oft etwas teurer als Direktbanken: Da sie einen größeren Mitarbeiterstamm und statt einer zentralen Niederlassung gleich mehrere Gebäude unterhalten müssen, können sie ihre Preise weniger knapp kalkulieren als reine Internetbanken.

  • Für Verbraucher ist es daher günstiger, den Sofortkredit bei einem Onlineanbieter zu beantragen.
  • Kreditvergleichsportale listen die aktuellen Preise und Produkte übersichtlich auf.
  • Kreditsuchende sollten aber nicht nur auf den angegebenen Zins achten, sondern auch das repräsentative Beispiel studieren, das meist im Kleingedruckten unter dem Angebot steht.
  • Es gibt die Konditionen an, zu denen zwei Drittel aller Kunden das Darlehen tatsächlich erhalten und vermittelt somit einen realistischeren Eindruck von den erwartbaren Zinsen als der beworbene Preis.

Diesen bietet die Bank nur Bewerbern an, deren Einkommen, Schufa-Bewertung und berufliche Stabilität höchsten Anforderungen genügen. Ist die Kreditanfrage abgeschickt, fällt die Entscheidung innerhalb von Minuten. Eine Sofortzusage bedeutet jedoch nicht, dass die Wunschsumme auch gleich ausgezahlt werden kann. Wie schnell ein günstiger Sofortkredit zur Auszahlung bereit ist, hängt maßgeblich von der technischen Ausstattung des Anbieters ab. Am längsten dauert es bei Anbietern, die den Postweg nutzen. Sie benötigen mehrere Werktage bis zur Überweisung.

Schnellkreditvarianten bei mittlerer Bonität

Am schnellsten sind Onlinebanken, bei denen Identitätsprüfung und Vertragsunterzeichnung am Bildschirm erfolgen. Sie überweisen innerhalb von 24 Stunden. Noch zügiger geht es bei Minikreditbanken. Sie vergeben Kleinstkredite mit Laufzeiten von 30 Tagen und zahlen noch am selben Tag aus, wenn der Kunde die kostenpflichtige Expressoption wählt und den Kreditantrag in der ersten Tageshälfte stellt. Minidarlehen werden übrigens auch an Kunden mit mittelmäßiger Bonität vergeben, die von Banken bereits abgelehnt werden. Dasselbe gilt für das P2P-Darlehen von der Kreditbörse, das aus den Geldern privater Kleininvestoren finanziert wird.

Während bei Kleinstkrediten ein Mindesteinkommen oberhalb der Steuerfreigrenze Pflicht ist, können sich an Crowdfundingplattformen auch Arbeitslose ohne Bürgen bewerben. Überschuldet im Sinne von insolvent dürfen sie aber nicht sein. Kein günstiger Sofortkredit, der online beantragt werden kann, aber dennoch eine Alternative zum Eilkredit vom Direktanbieter ist der Dispo auf dem Girokonto. Einmal eingerichtet, kann ihn der Kunde auch bei negativer Schufa nutzen, solange er seinen Saldo immer wieder ausgleicht. Kontokorrentkredite sind jedoch weitaus teurer als andere Darlehensarten und sollten daher so selten wie möglich beansprucht werden.

Preiswerte Kredite mit Sofortzusage

Günstige Sofortkredite zeichnen sich durch zwei Vorteile aus: Kreditnehmer finanzieren zu niedrigen Zinsen und erhalten das Geld schneller als bei einem gewöhnlichen Darlehen.

Interessierte sollten speziell nach Schnellkrediten Ausschau halten und durch einen Vergleich einen finanziell attraktiven Anbieter finden.

  • Die Beantragung eines Kredits dauert bei vielen Instituten lange.
  • Zuerst müssen Verbraucher ihren Antrag einreichen, danach prüft die Bank die Kreditwürdigkeit.
  • Anschließend überweisen sie das Geld.
  • Insgesamt kann der Vorgang mehrere Wochen in Anspruch nehmen.
  • Bei einem Sofortdarlehen gleicht sich das Verfahren, die Dienstleister beschleunigen es jedoch deutlich.

Die besten Banken führen die Auszahlung wenige Werktage nach der Antragsstellung durch, sofern ein Kunde die Bonitätsprüfung besteht. Zusätzliche Kosten entstehen dadurch nicht, die entsprechenden Institute betrachten die schnelle Bearbeitung als Kundenservice. Davon profitieren besonders Verbraucher, die zeitnah Geld benötigen.

Günstige Sofortkredite wickeln die Banken größtenteils über das Internet ab. Auf der Homepage stellen interessierte ihren Antrag. Sie wählen die Kreditart wie Kfz-Darlehen aus, bestimmen die Summe und die Laufzeit. Zudem geben sie in das Formular persönliche Daten ein. Neben der Anschrift interessieren sich die Institute für Informationen zum Beruf und zum Einkommen, diese Daten ziehen sie zur Einkommensprüfung heran. Top-Banken führen die Bonitätsprüfung weitgehend automatisiert durch, wenige Minuten oder Stunden nach dem Angebot senden sie eine Zu- oder Absage inklusive eines Angebots und eines Kreditantrags. Verbraucher müssen nur noch den Kreditantrag unterschreiben und die erforderlichen Einkommensnachweise beilegen. Sollten sie noch nicht Kunde dieser Bank sein, müssen sie zusätzlich ihre Identität bestätigen lassen. Beim PostIdent-Verfahren gehen sie mit ihren Unterlagen und ihrem Personalausweis zu einer Postfiliale. Sofort nach dem Eingang der Dokumente vergleicht ein Mitarbeiter die Einkommensnachweise mit den Angaben im Online-Formular. Stimmen sie überein, leitet er die Auszahlung ein.

Konditionen auf einem Portal vergleichen

Die Zinsen für einen Blitzkredit unterscheiden sich stark. Deshalb sollten Verbraucher nicht das nächstbeste Sofortdarlehen vereinbaren, sondern zuvor ein Vergleichsportal nutzen. Solche Portale listen eine Vielzahl an Banken mit ihren aktuellen Konditionen. User sehen nach wenigen Angaben und Klicks, welche Dienstleister günstige Online-Kredite mit Sofortzusage offerieren. Meist finden sich in der Ergebnisliste Zinsspannen sowie ein repräsentatives Beispiel, vor allem das Beispiel besitzt eine große Aussagekraft. Nutzer sollten bei zwei oder drei Instituten mit niedrigem Beispiel-Zinssatz eine Anfrage stellen und nach Erhalt der Angebote die individuellen Zinsen vergleichen. Zudem sollte sie die Flexibilität bei der Rückzahlung beachten: Die besten Schnellkredite überzeugen mit der kostenlosen Möglichkeit, mindestens ein Mal im Jahr Sondertilgungen in ansprechender Höhe vorzunehmen. Bei einer vorzeitigen Kündigung sollten Banken geringe Gebühren verlangen oder darauf verzichten.

Einen billigen Sofortkredit finden

Ein günstigster Sofortkredit zeichnet sich dadurch aus, dass der entsprechende Anbieter weniger Zinsen als die anderen Banken verlangt. Bei Sofortkrediten gilt dasselbe wie bei allen Verbraucherdarlehen: Der Zinssatz entscheidet über die finanzielle Attraktivität, andere Kostenpunkte gibt es nicht. Kreditnehmer müssen zum Beispiel keine Abschlussgebühr zahlen. Es fällt auch keine Servicegebühr für die Sofortentscheidung und die rasche Auszahlung an.

Die Dienstleister verstehen die Schnelligkeit als Kundenservice und wollen sich damit positiv von der Konkurrenz unterscheiden. Bei der Recherche sollten Verbraucher aber nicht nur auf die Kosten achten, sie sollten auch weitere Aspekte einbeziehen.

  • Wer das billigste Sofortdarlehen recherchieren will, sollte einen ausführlichen Kreditvergleich durchführen.
  • Das heißt nicht, dass Verbraucher die Homepages aller Banken einzeln aufrufen sollten.
  • Das ist zu umständlich.
  • Außerdem besteht die Gefahr, attraktive Angebote zu übersehen.
  • Stattdessen sollten sie ein Vergleichsportal speziell für Sofortkredite nutzen.

Sie sollten sich von abweichenden Begriffen nicht irritieren lassen, es haben sich weitere Bezeichnungen wie Kredit mit Sofortzusage, Darlehen mit Sofortauszahlung, Schnellkredit und Eildarlehen eingebürgert. Sie bedeuten alle dasselbe.

Auf einem solchen Portal geben sie die wichtigsten Eckdaten an: Höhe der Summe und Länge der Laufzeit. Beim Verwendungszweck klicken sie das Gewünschte an, zum Beispiel Kfz-Kredit oder Kredit ohne Verwendungszweck. Das ist wichtig, weil Banken für die Kreditarten unterschiedlich hohe Zinsen verlangen. Nach dem Bestätigen sehen User eine Liste von Banken mit den aktuellen Konditionen. Steht dort nur ein Zinssatz, handelt es sich um einen bonitätsunabhängigen Kredit. Alle Kunden, welche die Bonitätskriterien erfüllen, können zu diesem Zinssatz finanzieren. Findet sich bei den Einträgen dagegen eine Zinsspanne und ein Beispiel-Zinssatz, offeriert das Institut bonitätsabhängige Konditionen. Die Höhe des Zinssatzes innerhalb dieser Spanne hängt von der persönlichen Kreditwürdigkeit ab. Am besten orientieren sich Verbraucher an dem Beispiel-Zins, da diese Angabe die größte Aussagekraft besitzt. Die konkreten Zinssätze erfahren sie aber erst nach einer Kreditanfrage.

Günstigster Sofortkredit: Weitere Auswahlkriterien

Verbraucher sollten ausschließlich seriöse Sofortdarlehen vereinbaren. Das lässt sich am Anbieter erkennen. In Deutschland zugelassene Banken stellen kein Problem dar, diese unterliegen einer strengen Aufsicht. Vorsicht sollten Verbraucher bei Kreditvermittlern walten lassen. Das trifft vor allem zu, wenn sie auch Menschen mit schlechter Bonität hohe Kreditsummen versprechen. Ein seriöser, günstigster Sofortkredit zeichnet sich durch Flexibilität bei der Rückzahlung aus. Faire Anbieter lassen jedes Jahr in ansprechender Höhe eine gebührenfreie Sondertilgung zu. Verfügen Kreditnehmer über finanzielle Überschüsse, können sie dann außerplanmäßig tilgen. Das reduziert die Restschulden und damit die gesamte Zinslast. Das Recht auf eine vorzeitige Kündigung ist gesetzlich vorgeschrieben, es existiert auch eine gesetzliche Obergrenze für die Gebühr: Sie darf 1 % der Restschuld nicht übersteigen. Die besten Dienstleister reizen diese Grenze nicht aus.

Sofortdarlehen auch ohne persönliche Bonität

Wer über einen Kredit sofort an Geld kommen möchte, muss eine Reihe von persönlichen Bonitätsmerkmalen aufweisen. Fehlt ein regelmäßiges, sicheres und ausreichend hohes Einkommen oder gibt es negative Schufa-Eintragungen, wird es schwierig, die Vergaberichtlinien der Banken zu erfüllen.

Aber es gibt Alternativen zum klassischen Bankensystem.

  • Wer sich im Autohaus für einen schicken Neuwagen begeistert, den er sich aus dem Ersparten nicht leisten kann, wird die gewünschte Fahrzeugfinanzierung schnell erhalten.
  • Einerseits haben Händler und Hersteller ein Interesse daran, ihre Autos zu verkaufen.
  • Andererseits geht die finanzierende Bank, die häufig zum Automobilkonzern gehört, kaum ein Risiko ein.
  • Sie lässt sich nämlich das gekaufte Auto sicherungsübereignen.
  • Die Bank wird Eigentümer, der Käufer nur Besitzer des Fahrzeugs.

Er darf es zwar nutzen, aber beispielsweise nicht verkaufen. Mit einer Vollkaskoversicherung, die bei finanzierten oder geleasten Fahrzeugen in aller Regel abgeschlossen werden muss, ist der Kreditgeber auch bei einem Unfall oder Diebstahl auf der sicheren Seite. Ratenkäufe funktionieren übrigens ähnlich, was die Kreditsicherung angeht. Hier wird ein Eigentumsvorbehalt vereinbart. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Händlers. Bezahlen Sie den Kredit nicht, holt er sich die Sachen zurück. Auf die persönliche Bonitätsbewertung kommt es deshalb nicht so sehr an.

Das Prinzip Sicherheit statt Bonitätsbeurteilung können Sie sich auch bei anderen Krediten zunutze machen. Haben Sie eine Lebens- oder private Rentenversicherung, in die Sie schon lange einzahlen? Dann ist mittlerweile ein Rückkaufswert angespart. Statt die Altersversorgung wegen eines kurzfristigen Geldbedarfs zu kündigen und dabei Verluste einzufahren, stellen Sie einfach eine Kreditanfrage an Ihren Versicherer. Sogenannte Policendarlehen sind unabhängig von Ihrem Einkommen möglich, denn das Geld ist ja bereits vorhanden. Auch Ihre Bank wird vermutlich bereit sein, Ihnen per Kredit sofort Geld zu geben, wenn Sie ein Wertpapierdepot besitzen und der Verkauf einzelner Papiere zum aktuellen Zeitpunkt wirtschaftlich nicht sinnvoll wäre.

Alternativen zu inländischen Banken

Nachdem faule Kredite ab 2007 eine weltweite Finanzkrise auslösten, haben die Aufsichtsbehörden aller wichtigen Staaten durch Gesetze und Verordnungen dafür gesorgt, dass sich eine solche Situation möglichst nicht wiederholt. Kredit darf nur gewährt werden, wenn die Rückzahlung mit einiger Wahrscheinlichkeit sichergestellt ist. Das führt dazu, dass Arbeitslose ohne Bürgen kaum zum Zuge kommen werden, günstige Studentenkredite nicht mehr möglich sind und Unternehmensgründungen erschwert werden.

Wegen der globalen Auswirkungen der Kreditblase wird man auch bei ausländischen Banken auf eine ähnliche Vergabepraxis wie in Deutschland stoßen. Außerhalb des Euro-Raums kommt ein Währungsrisiko hinzu. Eine sinnvolle Alternative für alle, die es bei den Banken schwer haben, sind Darlehen von privaten Geldgebern. Hier fließt zwar nicht sofort Geld, weil meist erst mehrere Finanzierer gewonnen werden müssen, dafür ist die Kreditgewährung aber deutlich flexibler als bei den Geschäftsbanken.

Online Kredite mit rascher Überweisung

Manche Banken überweisen die Summe bei einem Kredit sofort aufs Konto. Von der Antragsstellung bis zur Überweisung dauert es nur wenige Werktage, während dies bei gewöhnlichen Darlehen mehrere Wochen in Anspruch nehmen kann. Solche Sofortkredite eignen sich für alle Verbraucher, welche das Geld aus unterschiedlichen Gründen schnell benötigen.

Vielleicht müssen sie dringend bestehenden Zahlungsverpflichtungen nachkommen. Vielleicht überzeugt ein Autohändler mit einem zeitlich begrenzten Angebot und Interessierte brauchen deshalb zeitnah einen Autokredit.

  • Insbesondere Direktbanken offerieren Darlehen mit Sofortzusage.
  • Bei diesen Krediten erledigen sie die obligatorische Bonitätsprüfung besonders schnell, im besten Fall haben sie diese nach wenigen Stunden abgeschlossen und überweisen den Kredit sofort aufs Konto.
  • Vornehmlich bei einem Kleinkredit findet sich ein solcher Service, der in der Regel mit keinen Mehrkosten einhergeht.
  • Bei einem größeren Kreditvolumen wie bei einer Baufinanzierung müssen Verbraucher dagegen mit einer längeren Bearbeitungsdauer rechnen, da Banken intensiver prüfen.
  • Das Gleiche gilt für gewerbliche Finanzierungen.

Bei einem Kredit, der sofort aufs Konto kommt, organisieren Banken die Abwicklung meist im Web. Interessierte füllen ein Internet-Formular mit allen relevanten Angaben aus. Solche Formulare umfassen meist detaillierte Angaben zur Einkommenshöhe und zur Art der Beschäftigung. Diese Daten müssen Verbraucher mit Dokumenten wie Lohnabrechnungen und dem Arbeitsvertrag belegen. Die Unterlagen senden sie entweder über das Web zu oder schicken sie postalisch ein. Die konkreten Regelungen zur Art der Nachweise und zur Form der Einsendung unterscheiden sich. Genaue Informationen finden sich auf den Homepages der Anbieter.

Die beste Finanzierung recherchieren

Bei einem Sofortkredit kommt es nicht nur auf die Schnelligkeit der Auszahlung an, zugleich sollten auch die anderen Konditionen stimmen. Vor allem die Zinssätze verdienen einen genauen Blick. Auch bei einem Minikredit von 1000 Euro macht es einen großen Unterschied, ob Verbraucher zum Beispiel 0,5 % mehr oder weniger zahlen. Kluge Kreditnehmer realisieren das größtmögliche Einsparpotenzial, das bewerkstelligen sie am besten mit einem Online Vergleich. Sie müssen nur speziell nach Krediten mit Sofortzusage suchen, die gewünschte Summe und den Verwendungszweck angeben und können dann die Konditionen vieler Anbieter überblicken.

Grundsätzlich finanzieren Verbraucher mit guter Bonität bei Sofortkrediten günstig, sofern sie einen der besten Anbieter auswählen. Mit Zinsaufschlägen müssen Menschen rechnen, die über eine schlechte Bonität verfügen. Zum einen kann das auf negativen Schufa-Einträgen gründen, in diesem Fall empfiehlt sich ein schufafreier Kredit. Zum anderen kann das an einer schlechten Einkommenssituation liegen. Bei beiden Varianten sollten sich Verbraucher auf Kreditgeber mit liberaler Vergabepraxis konzentrieren und durch Vergleiche in diesen Kategorien billige Kredite recherchieren.

Einen Sofortkredit einfach online abschließen

Ob Sie mit einem neuen Kredit ab sofort alle Finanzprobleme bewältigt haben, ist von der richtigen Vertragsgestaltung abhängig. So widersprüchlich es zunächst klingen mag: Wenn die Konditionen passen, führt ein sinnvoll berechneter Ratenkredit nicht weiter in die Überschuldung, sondern ist ein guter und seriöser Ausweg aus der Schuldenfalle.

Das bestätigen auch die vielfältigen Erfahrungen der Schuldnerberater, die häufig zu dieser Form der Umschuldung raten.

  • Geldprobleme entstehen oft dadurch, dass Menschen keinen Überblick über ihre Finanzen haben.
  • Attraktive 0-%-Finanzierungen verleiten zu Konsumverhalten über die eigenen Verhältnisse.
  • Die einzelne Rate scheint klein und überschaubar, aber am Monatsende summieren sich die Verpflichtungen.
  • Zum Glück gibt es ja den Dispo, die Möglichkeit, mit dem Girokonto ins Minus zu gehen.
  • Aber das ist nur ein kurzer Aufschub, denn die Inanspruchnahme des Dispo-Kredits ändert ja nichts daran, dass die fixen monatlichen Belastungen größer sind als die Einkünfte.

Zudem ist der Dispo teuer. Zinssätze über 10 % sind bei Filialbanken die Regel. Ein Minus von 1.000 Euro schlägt dann schon mit über 8 Euro an monatlichen Zinskosten zu Buche.

Viel schlimmer ist aber, dass Ihnen durch das Aufbrauchen des Dispo-Kredits die Notreserve für weitere, ungeplante Kosten fehlt. Braucht jetzt das Auto eine Reparatur oder ist der Kühlschrank kaputt, können Sie keine zwei bis drei Monate auf einen Termin bei der Schuldnerberatung warten. Ein Sofortkredit, der sich mit wenigen Formalitäten online abschließen lässt, hilft jetzt über die erste Not hinweg. Welcher Anbieter die besten Konditionen für Schnellkredite gewährt, finden Sie über die einschlägigen Vergleichsportale im Internet. Die genauen Konditionen für Ihren Kredit ab sofort hängen vom Ergebnis der persönlichen Bonitätsprüfung ab. Eventuell erfahren Sie statt eines konkreten Zinssatzes eine Zinsspanne und müssen mit einer konkreten Kreditanfrage den für Sie persönlich geltenden Zins ermitteln.

Ratenkredit mit passender Laufzeit

Ein Expresskredit rettet Sie zwar vor Mahnkosten und Vollstreckungsmaßnahmen, ist aber keinesfalls eine Dauerlösung. Die Zinsen sind hoch, je nach Bonität sogar deutlich höher als der Dispozins. Länger als ein bis zwei Monate sollten Sie den Kredit nicht nutzen. Entscheiden Sie sich in dieser Zeit für einen Ratenkredit, mit dem Sie alle anderen Verpflichtungen ablösen.

Rechnen Sie vor dem Vertragsabschluss nach, welche monatliche Belastung Sie sich sicher leisten können. Berücksichtigen Sie auch Monate mit höheren Fixkosten wie Kfz-Steuer oder jährlich zu zahlenden Versicherungsbeiträgen. Passen Sie die Laufzeit so an, dass die Raten für Tilgung und Zinsen nicht höher sind als die maximal mögliche Belastung. Schöpfen Sie Ihr Budget nicht bis zum letzten Euro aus, sondern lassen Sie etwas Spielraum für unvorhergesehene Zahlungen, Rücklagenbildung oder ein kleines Extra, das sie sich gern leisten möchten.

Sofortkredite vergleichen

Bei einem Sofortkredite-Vergleich verdienen mehrere Aspekte Beachtung: Erstens kommt es darauf an, was die Banken konkret unter einem Sofortdarlehen meinen. Zweitens interessiert, wie viel eine solche Finanzierung kostet.

Drittens sollten Verbraucher die Flexibilität bei der Tilgung prüfen.

  • Bei dem Begriff Sofortkredit handelt es sich um keine gesetzlich geschützte Bezeichnung.
  • Jede Bank kann ihn verwenden.
  • Grundsätzlich wollen Anbieter damit ausdrücken, dass sie einen Kreditantrag rasch bearbeiten und Kunden danach zügig das Geld ausgezahlt bekommen.
  • Die Zeiträume zwischen dem Kreditantrag und der Überweisung differieren zwischen den Instituten jedoch.
  • Interessierte sollten insbesondere begutachten, ob eine Bank exakte Angaben zum Zeitpunkt der Entscheidung über die Kreditvergabe macht.

Die Dienstleister wickeln die Antragsstellung meist online ab. Nutzer geben in einem Formular Auskunft über ihre Anschrift sowie über ihre Berufstätigkeit und ihr Einkommen. Auf der Basis dieser Daten führt das Institut eine Bonitätsprüfung durch. Sind Verbraucher kreditwürdig, erhalten sie per Mail ein individuelles Kreditangebot. Die Dauer bis zu dem Angebot variiert. Die besten Banken überzeugen mit einer Sofortentscheidung, Nutzer verzeichnen innerhalb weniger Stunden eine Antwort. Bei anderen Banken kann es wenige Werktage dauern.

Die anschließenden Abläufe gleichen sich dagegen weitgehend. Die künftigen Kunden drucken den Vertrag aus, unterschreiben ihn und legen Unterlagen zu ihren Einkünften bei. Anhand dieser Unterlagen kontrollieren Bankmitarbeiter, ob die Angaben im Online-Formular der Wahrheit entsprochen haben. Neukunden einer Bank müssen zusätzlich ihre Identität überprüfen lassen. Die Institute wollen sichergehen, dass es sich tatsächlich um die jeweilige Person handelt. Meist findet diese Überprüfung mit dem PostIdent-Verfahren auf einer Postfiliale statt. Einige Dienstleister offerieren aber auch Verfahren per Webcam. Wer die Überprüfung bequem von zu Hause aus erledigen will, sollte diesen Punkt bei einem Sofortkredite-Vergleich berücksichtigen.

Zu welchen Konditionen können Kunden finanzieren?

Ein Sofortkredite-Vergleich unterscheidet sich bei den Konditionen nicht von einem gewöhnlichen Kreditvergleich: Der Schwerpunkt liegt auf der Höhe des Zinssatzes, andere Kosten entstehen bei einem Bankkredit nicht. Bestenfalls recherchieren Verbraucher auf einem Vergleichsportal, das möglichst viele Sofortdarlehen listet. Es bedarf nur weniger Angaben wie der Kreditart und der Kreditsumme, um die aktuellen Konditionen verschiedener Anbieter zu überblicken. Veröffentlicht ein Portal bei den Krediten Zinsspannen, hängen die individuellen Konditionen von der persönlichen Kreditwürdigkeit ab.

Gute Kredite sind günstig und bei der Tilgung flexibel: Sie zeichnen sich dadurch aus, dass Kreditnehmer ein Mal im Jahr eine kostenlose Sondertilgung vornehmen können. Bei finanziellen Überschüssen können sie außerplanmäßig tilgen und damit die Restschuld sowie die Zinskosten senken. Banken legen für diese Sondertilgungen eine jährliche Obergrenze fest, diese sollte angemessen sein.

So bekommen Schüler schnell Kredit

Einen speziellen Sofortkredit für Schüler haben deutsche Banken nicht im Angebot. Dennoch können auch Schüler einen Kredit aufnehmen, wenn sie die Voraussetzungen erfüllen, die für jeden Kreditnehmer in Deutschland gelten. Minderjährige können beispielsweise nur dann ein Darlehen beantragen, wenn sie die Erlaubnis ihrer Erziehungsberechtigten und die eines Familiengerichts haben. Ein Szenario, das denkbar selten vorkommt. Allem voran sollte der Antragsteller also volljährig sein.

Außerdem muss er über ein regelmäßiges Einkommen in angemessener Höhe verfügen. Monatliches Taschengeld oder das steuerfreie Gehalt aus dem Nebenjob reicht dafür nicht aus.

  • Eine Ausnahme hiervon sind spezielle Darlehen für die schulische oder berufliche Ausbildung.
  • Sie werden einkommensunabhängig vergeben, gehören jedoch nicht zu den Sofortkrediten.
  • Für einen normalen Ratenkredit mit Sofortauszahlung ist ein eigenes Einkommen Pflicht.
  • Bei klassischen Kreditinstituten gelten außerdem Mindestgrenzen.
  • Wer weniger verdient als den Selbstbehalt im Falle einer Pfändung, kommt ohne Bürgschaft nicht an den Wunschkredit.

Erfahrungsgemäß gibt es nur sehr wenige Schüler, die diese Anforderungen erfüllen. Lediglich Auszubildende, die neben ihrer betrieblichen Ausbildungsstätte eine Berufsschule besuchen, haben gewisse Chancen auf Bewilligung.

Voraussetzung ist allerdings, dass sie eine kleine Leihsumme wählen, die sie noch vor Ablauf ihrer Lehrzeit tilgen können. Alle anderen brauchen die Bürgschaft ihrer Eltern oder einer anderen verwandten oder bekannten Person, die solvent genug ist, um die Raten des Kreditnehmers im Notfall übernehmen zu können. Das gilt übrigens auch, wenn die Schufa-Auskunft des Bewerbers Negativvermerke enthält. Bei jungen Leuten sind beispielsweise unbezahlte Handyrechnungen oder vonseiten des Anbieters gekündigte Handyverträge Gründe für eine problematische Schufa-Auskunft. Bei klassischen Kreditinstituten stehen die Chancen auf einen Sofortkredit für Schüler also eher schlecht.

Bessere Chancen jenseits klassischer Kreditinstitute

Besser sieht es bei Anbietern von Mikrodarlehen aus. Sie sind auf die Vergabe von Klein- und Kleinstkrediten zwischen 100 und 3000 Euro spezialisiert und setzen ein Einkommen von lediglich 500 Euro voraus. Die Auszahlung erfolgt innerhalb von Stunden, getilgt wird der Mini-Kredit nach Ablauf von 30 Tagen mit einer Einmalzahlung. Alternativ dazu können sich Schüler natürlich auch um einen Privatkredit bemühen. Beispielsweise im Verwandtenkreis oder an einer Online-Kreditbörse, an der private Kleinanleger in alle Arten von Kreditprojekten investieren.

Wer sich registrieren will, sollte volljährig sein und über regelmäßige Einkünfte verfügen. Die meisten Bankkunden, die älter als 18 sind und ein eigenes Konto haben, können dieses um eine gewisse Summe überziehen. Beispielsweise um das Ein- oder Mehrfache ihres Monatsgehalts. Als Alternative zum Sofortkredit für Schüler ist der Dispo wegen der hohen Gebühren aber nur unter Vorbehalt geeignet. Ob das eigene Konto mit einem Verfügungsrahmen ausgestattet ist, verrät übrigens der Blick auf den Kontoauszug. Dort ist normalerweise auch vermerkt, wie hoch die Bank die Überziehungszinsen veranschlagt.

Sofortkredit

Verbraucher, die jetzt einen Sofortkredit beantragen, können sich schon morgen über die Auszahlung freuen. Voraussetzung ist allerdings, dass sie den passenden Anbieter wählen, den Kreditantrag rechtzeitig einreichen und die üblichen Anforderungen an Kreditnehmer in Deutschland erfüllen. Welcher Anbieter für den Eilkredit mit Sofortauszahlung infrage kommt, hängt sowohl von der Kreditsumme als auch von der Kreditwürdigkeit des Bewerbers ab.

Wer sich einen Kleinkredit in Höhe von 1500 Euro oder mehr leihen will, ist bei Direktbanken gut aufgehoben.

  • Sie unterscheiden sich kaum, was die Höhe der Zinsen und die Bonitätsanforderungen betrifft, das Tempo der Auszahlung schwankt jedoch zwischen wenigen Stunden und mehreren Tagen.
  • Besonders schnell geht es bei Anbietern, bei denen der Kunde nicht nur den Kreditantrag direkt am Bildschirm bearbeiten und versenden, sondern die nötigen Dokumente auch als E-Mail-Anhang verschicken und mit einer digitalen Signatur unterschreiben kann.
  • Die Auswertung erfolgt innerhalb von Minuten.
  • Fällt die Schufa-Prüfung nur mittelmäßig aus, vergeben viele Banken kein Darlehen ohne zusätzliche Sicherheiten.

Eine Bürgschaft ist für betroffene Verbraucher oft die einzige Möglichkeit, jetzt noch einen Sofortkredit zu beantragen. Allerdings kennt nicht jeder Kreditsuchende einen potenziellen Mitantragsteller und oft genug leidet die persönliche Beziehung unter der Bürgschaft. Keine extra Sicherheiten verlangen P2P-Börsen. Crowdfunding-Kredite, die von privaten Kleininvestoren finanziert werden, sind in der Regel teurer als Bankdarlehen. Dafür sind die Bonitätsvoraussetzungen geringer, sodass auch Arbeitslose ohne Bürgen Chance auf Bewilligung haben. Überschuldet darf der Bewerber aber nicht sein.

Bearbeitungszeit mit guter Vorbereitung verkürzen

Kreditprojekte von Bewerbern, die insolvent sind oder eine eidesstattliche Erklärung abgeben mussten, werden nicht veröffentlicht. Wer jetzt einen Sofortkredit benötigt und keine Zeit hat, drei Wochen auf die Kreditentscheidung der Anleger zu warten, sollte etwas Zeit und Energie in die Präsentation seines Projekts investieren. Stimmen die Rahmenbedingungen, erreicht das Kreditgesuch bereits nach wenigen Stunden die nötige Anzahl an Investoren und kann ausgezahlt werden. Peer-to-Peer-Kredite gibt es in banküblicher Höhe, der Mindestleihbetrag liegt also über 1000 Euro.

Wer sich weniger leihen will, kann hierfür den Dispo nutzen. Banken räumen solventen Kunden die Möglichkeit ein, ihre Konten um das 2 bis 4-Fache ihrer regelmäßigen Geldeingänge zu überziehen. Damit gewähren sie einen jederzeit verfügbaren Kredit, der jedoch weit mehr kostet, als andere Darlehensarten. Etwas günstiger sind Mikro- oder Kurzzeitkredite. Anders als normale Bankdarlehen sind sie bereits ab einer Kreditsumme von 100 Euro erhältlich und müssen innerhalb von 30 Tagen abbezahlt sein. Doch egal, für welche Variante sich Verbraucher entscheiden: Je besser sie ihren Kreditantrag vorbereiten und je realistischer ihre Vorstellungen von Leihsumme, Ratenhöhe und Laufzeit sind, desto schneller kommen sie an den gewünschten Schnellkredit.

Privater Sofortkredit

Mit einem Sofortkredit von privat können Verbraucher unvorhergesehenen Zahlungsverpflichtungen nachkommen, die keinen Aufschub dulden, auch wenn es um ihre Einkommenssituation und Schufa-Werte nicht zum Besten steht. Dabei gibt es unterschiedliche Wege, ein privates Darlehen zu bekommen. Wenn es sich um einen überschaubaren Betrag handelt, bietet vielleicht sogar ein Bekannter oder Freund seine Hilfe an.

Ein Leihgeschäft im Bekanntenkreis ist allerdings mit Vorsicht zu genießen und kann die persönliche Beziehung arg belasten. Klare Regeln, zu denen sich beide Beteiligten verpflichten, können dem vorbeugen.

  • Finanzexperten raten daher, die vereinbarten Rückzahlungsmodalitäten schriftlich zu fixieren.
  • Entsprechende Musterverträge finden Verbraucher online.
  • Allerdings hat längst nicht jeder Kreditsuchende Eltern, Nachbarn oder Tanten, die er um finanzielle Unterstützung bitten kann.
  • Einen Sofortkredit von privat kann er dennoch bekommen: an einer Kreditbörse im Internet.
  • P2P-Kredite funktionieren wie jeder festverzinsliche Ratenkredit und werden auch über eine normale Bank abgewickelt.

Die Mittel, aus denen sie finanziert werden, stammen allerdings von Privatanlegern. An P2P-Börsen beträgt die Finanzierungsphase, in der sich Anleger für oder gegen ein Projekt entscheiden können, normalerweise drei Wochen.

Viele Projekte sind aber bereits innerhalb von 2 Tagen vollständig finanziert und bereit zur Auszahlung. Am erfolgreichsten sind dabei Kreditsuchende, die sich und ihr Vorhaben ansprechend und vollständig präsentieren. Darüber hinaus müssen auch die Leihsumme und die Monatsrate zum persönlichen Budget passen. Ist bereits im Kreditgesuch erkennbar, dass sich der Bewerber mit den gewählten Konditionen heillos übernimmt, findet er nur selten ausreichend Unterstützer. Umso mehr, als sich die Zinsen bei einem als riskant eingestuften Projekt oft im oberen einstelligen Bereich bewegen.

Alternativen zum Privatkredit

Die Schufa-Auskunft allein ist aber nicht maßgeblich für die Kreditentscheidung, solange sie keines der sogenannten harten Negativmerkmale wie Privatinsolvenz oder Abgabe einer Vermögensauskunft enthält. Liegen solche gravierenden Einschränkungen vor, erhalten Betroffene nirgendwo mehr Kredit, sondern sollten sich vielmehr bemühen, mithilfe geschulter Berater schuldenfrei zu werden. Eine Option auf einen Sofortkredit, der nicht privat vergeben wird, aber dennoch schnell verfügbar ist, wird häufig übersehen: der Dispo, der Bankkunden mehr Geld gewährt, als sie Guthaben auf ihrem Konto haben.

Die Zinsen für den Dispo sind jedoch überdurchschnittlich hoch. Wer ihn nutzt, sollte sich daher bemühen, ihn so schnell wie möglich auszugleichen. Verbraucher, die von der Schufa nur mittelmäßig eingestuft werden, können sich übrigens auch bei normalen Banken erfolgreich um einen Schnellkredit bewerben. Voraussetzung ist jedoch, dass sie einen solventen Bürgen mitbringen, der den Vertrag mit ihnen unterzeichnet. Ohne Bürgschaft und kulanter in puncto Bonität werden Minikredite vergeben. Sie kommen aber nur infrage, wenn der Eilkredit maximal 600 Euro betragen soll. Größere Beträge kann sich ein Neukunde beim Anbieter für Kurzzeitkredite nämlich nicht leihen.

Mikrokredite mit wenig Formalitäten

Mit einem Kredit, der sofort ausgezahlt wird, kann man sich eine Menge Ärger, vor allem aber auch hohe Mahnkosten ersparen.

Zwar sind Darlehen bei schlechter persönlicher Bonität, negativen Schufa-Eintragungen und ohne Sicherheiten nicht billig, aber bei kurzer Laufzeit kommen Sie auf jeden Fall günstiger weg als mit nicht eingelösten Lastschriften, nicht ausgeführten Überweisungen und darauf folgenden Inkasso-Maßnahmen.

  • Sobald ein Schuldner mit einer Leistung in Verzug ist, steht dem Gläubiger ein Anspruch auf den Verzugsschaden und auf Verzugszinsen zu.
  • Viele Menschen glauben, ein Zahlungsverzug würde erst nach einer Mahnung und einer Nachfrist eintreten.
  • Das stimmt aber in vielen Fällen nicht.
  • Steht eine Leistung kalendermäßig fest, liegt Verzug bereits mit dem Ablauf dieser Frist vor.
  • Steht also in einer Rechnung eine Formulierung wie zahlbar bis zum 30.

Juni, sind Sie ab dem 1. Juli automatisch in Verzug, auch ohne Mahnung. Die Kosten der ersten Mahnung sind dann schon Verzugsschaden, den Sie zahlen müssen.

So weit muss es nicht kommen. Die beste Option ist, dass Sie sich über Ihre Zahlungsverpflichtungen im Klaren sind. Machen Sie sich eine Liste und denken Sie auch an Beträge, die nur quartalsweise oder einmal im Jahr abgebucht werden, zum Beispiel Rundfunkgebühren, die Kfz-Steuer oder Versicherungsbeiträge. Dann erleben Sie keine finanziellen Überraschungen und können auf solche Zahltage hin sparen.

Für unvorhergesehene Ausgaben bietet der Dispositionsrahmen, der Dispo-Kredit auf dem Girokonto eine gute Vorsorge. Ein bis drei Monatsgehälter Minus auf dem Konto gestehen Ihnen die Banken üblicherweise zu. Schauen Sie aber, dass das Girokonto schnell wieder aufgefüllt wird. Erstens kostet der Dispo im Schnitt etwa 10 % Zinsen, zweitens kann er seine Sicherheitsfunktion nur erfüllen, wenn das Konto normalerweise im Plus ist.

Blitzkredite mit kleinen Summen und kurzen Laufzeiten

Ein Klein- oder Mikrokredit ist die passende Lösung, wenn plötzliche finanzielle Belastungen den Dispo-Rahmen übersteigen. Nach einer vereinfachten Berechnung der Bonität und der Sofortentscheidung über die Kreditwürdigkeit wird der Kredit sofort ausgezahlt. Da das Geld aufs Konto kommt, können Sie flexibel darüber verfügen, also zum Beispiel wie bei einem Barkredit am Geldautomaten abholen oder Überweisungen ausführen. Besteht nach dem Geldeingang wieder Deckung auf dem Konto oder ist der Dispo-Rahmen nicht mehr ausgeschöpft, werden auch Lastschriften wieder eingelöst. Halten Sie die Darlehenssumme so gering wie möglich und zahlen Sie den Schnellkredit mit dem nächsten Gehaltseingang zurück, damit die Zinsen nicht zu hoch werden.

Seriöse Vermittler von Sofortkrediten erkennen Sie zunächst an einer Zulassung nach § 34c der Gewerbeordnung. Diese Angabe sollte im Impressum einer Website zu finden sein. Außerdem werden üblicherweise keine Vorkosten wie Antragsgebühren erhoben. Achten Sie auf eine nachprüfbare Anschrift und auf Kontaktdaten, die sich nicht auf eine teuere 0900-Hotline beschränken. Betrüger nutzen Notlagen aus. Am Ende bekommen Sie keinen Kredit, der sofort ausgezahlt wird, sondern bleiben auf nutzlos aufgewendeten Gebühren sitzen.

Mit wenigen Klicks zum Sofortkredit

Es gibt Lebenslagen, in denen hilft nur noch ein Sofortdarlehen, um Schlimmeres abzuwenden. Zum Beispiel wenn das Vorstellungsgespräch für den Traumjob vor der Tür steht, das Auto plötzlich streikt und das Konto die anstehenden Reparaturkosten einfach nicht hergeben will. Im Gegensatz zum klassischen Konsumkredit bei der Hausbank, wird der Sofortkredit bereits wenige Tage nach Antragsstellung bewilligt und ausgezahlt.

Unerwartete Ausgaben können so schnell und unkompliziert beglichen werden, ohne den teuren Dispo zu strapazieren.

  • Filialbanken sind für die genaue Abwägung ihre Kreditentscheidungen bekannt.
  • Nach einem persönlichen Gespräch zwischen Kunden und Bankberater und dem Einreichen diverser Unterlagen wird jeder Kreditantrag individuell bearbeitet.
  • Zu diesem Prozedere gehören zum Leidwesen vieler Antragsteller auch umfangreiche Bonitätsprüfungen, die über eine einfache Schufa-Abfrage hinausgehen.
  • Ein Bearbeitungszeitraum von mehreren Wochen ist daher besonders bei hohen Darlehenssummen keine Seltenheit.
  • Anders bei den sogenannten Sofortdarlehen.

Diese werden von Direktbanken vergeben, die keine Filialnetze unterhalten, sondern ihren Kundenkontakt per Website, Email, Chat und Telefon pflegen.

Im Unterschied zur Hausbank wenden Direktbanken bei der Beurteilung der Kreditwürdigkeit ihrer Kunden standardisierte Verfahren an, sodass sie in kürzester Zeit eine Entscheidung über die Bewilligung des Darlehens treffen können. Auf eine Schufa-Auskunft verzichten die meisten Institute, vor allem wenn sie ihren Sitz in Deutschland haben, dennoch nicht. Und natürlich müssen Kunden die von ihnen gemachten Angaben auch belegen können. Damit das Geld schnellstmöglich überwiesen werden kann, sollten sie also die nötigen Nachweise schon vor der Kreditanfrage zusammenstellen.

Vom Formular zur Überweisung

Der Antrag auf ein Sofortdarlehen ist innerhalb weniger Minuten ausgefüllt. Dazu sucht sich der zukünftige Kreditnehmer den passenden Kredit auf der Website der Bank aus und lässt sich zum Antragsformular weiterleiten. Die benötigten Daten werden gleich am Bildschirm eingetragen. Abgefragt werden neben Wohnort, Berufstätigkeit und Einkommenshöhe auch der Familienstand, die Anzahl der Kinder sowie etwaige andere Zahlungsverpflichtungen. Nach dem Absenden vergehen je nach Kreditinstitut nur wenige Minuten, bis der Antragsteller eine Nachricht über die Bewilligung oder Ablehnung seines Wunschdarlehens erhält. Wird der Antrag bewilligt, kann der Kunde den Kreditantrag ausdrucken.

Die vormals gemachten Angaben müssen nun noch einmal schriftlich eingetragen werden. Außerdem muss der Antragsteller die geforderten Unterlagen beigelegen. Ein Lohnnachweis über das Gehalt der vergangenen Monate gehört immer dazu. Um einem Identitätsmissbrauch vorzubeugen, müssen sich Kunden einer Direktbank außerdem per Post-ID-Verfahren ausweisen und den Antrag persönlich unter Vorlage ihres Ausweises bei der Post abgeben. Ist die Sendung bei der Bank eingetroffen, fällt diese ihre endgültige Entscheidung und schickt dem Neukunden den eigentlichen Kreditvertrag zur Unterschrift. Im besten Fall liegen zwischen dem Klick auf den Absenden-Button und der Auszahlung der Wunschsumme also nur wenige Tage.

Sofortkredite online

Zunehmend mehr Banken bieten Online-Sofortkredite an, vor allem bei Direktbanken hat sich dieses Finanzprodukt etabliert. Manche Filialbanken haben mittlerweile nachgezogen und offerieren Sofortdarlehen über das Internet als Alternative zu Vor-Ort-Angeboten.

Die wesentlichen Merkmale dieser Kredite sind die schnelle Entscheidung über den Antrag sowie die rasche Auszahlung.

  • Bei gewöhnlichen Darlehen können viele Werktage vergehen, bis die Bank einem Kredit zustimmt und das Geld überweist.
  • Anders sieht das bei Sofortdarlehen aus: Die besten Anbieter antworten noch am selben Tag und zahlen die gewünschte Summe ein oder zwei Werktage später aus.
  • Kunden dürfen bei diesen Finanzierungen den Kredit online beantragen.
  • Sie geben ihre persönlichen Daten inklusive ihres Berufs und ihres Einkommens an.
  • Die Bank prüft daraufhin die Bonität.

Erfüllen Antragssteller die Kriterien, sendet der Dienstleister per Mail den Vertrag mit den individuellen Konditionen zu.

Die Empfänger können nun entscheiden, ob sie den Kredit vereinbaren wollen. Bis dato sind keine Verpflichtungen und Kosten entstanden. Möchten sie das Darlehen abschließen, senden sie den unterschriebenen Vertrag zusammen mit den erforderlichen Einkommensnachweisen ein. Die Bank vergleicht die Daten der Nachweise mit den Angaben im Kreditantrag. Stimmen sie überein, überweist sie unverzüglich die Darlehenssumme. Neben der kurzen Dauer zwischen Kreditantrag und Geldempfang überzeugen Online-Sofortkredite mit einem weiteren Vorteil: Verbraucher ersparen sich den Gang zu einer Bank.

Wie Verbraucher Online Sofort-Darlehen vergleichen sollten

Gebühren verlangen die Banken für Online-Sofortkredite nicht, die Zinsen stellen den einzigen Kostenfaktor dar. Entsprechend leicht fällt es, die finanzielle Attraktivität der Darlehen zu vergleichen. Bestenfalls nutzen Interessierte hierfür ein Vergleichsportal, das die aktuellen Konditionen vieler Institute listet. Nachdem sie die wesentlichen Angaben wie Höhe des Darlehens getätigt haben, sehen sie ein übersichtliches Ranking. Sie erkennen auf einen Blick, welche Banken die besten Konditionen bieten. Das gilt auch für Dienstleister, die bonitätsabhängige Kredite vergeben. Der individuelle Zinssatz hängt bei diesen Finanzierungen von der persönlichen Kreditwürdigkeit ab, deshalb veröffentlichen die Institute einen Minimal- und Maximalzins. Diese Werte besitzen wenig Aussagekraft: Niemand weiß, wer tatsächlich günstig finanzieren kann. Zusätzlich müssen die Banken jedoch aufgrund einer gesetzlichen Bestimmung einen repräsentativen Zinssatz angeben, zu dem mindestens zwei Drittel der Kunden ein Sofortdarlehen erhalten. Dieser Zinssatz dient als wichtiges Vergleichskriterium.

Wer Sofortkredite online recherchiert, sollte auch auf Sondertilgungen achten. Ob Banken Sondertilgungen ermöglichen, liegt in ihrer Entscheidungshoheit. Empfehlenswerte Dienstleister lassen mindestens ein Mal im Jahr eine außerplanmäßige Tilgung zu, Gebühren fordern sie dafür nicht. Diese Option erlangt Bedeutung, wenn sich während der Tilgung überraschende finanzielle Spielräume ergeben. Das überschüssige Geld können Kreditnehmer dann zu einer Reduzierung der Restschuld verwenden.

Kleindarlehen mit Sofortzusage

Bei dringendem Finanzbedarf benötigen viele Verbraucher einen Kleinkredit sofort. Diese Situation tritt insbesondere ein, wenn Menschen bestehenden Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen können. Nur mit einem zeitnah ausgezahlten Kreditbetrag können sie Kosten und Ärger durch Mahnverfahren oder einen Vollstreckungsbescheid verhindern.

Die Lösung in solchen Fällen: ein Kleindarlehen mit Sofortzusage.

  • Mit einem Sofortdarlehen verzeichnen Kreditnehmer die Summe wenige Werktage später auf ihrem Konto.
  • Das liegt an einer ungewöhnlich raschen Bearbeitung der konkreten Kreditanfragen.
  • Vor allem die Bonitätsprüfung nimmt bei vielen Banken mehrere Wochen in Anspruch, bei Sofortkrediten führen Institute sie gleich nach der Antragsstellung durch.
  • Um eine schnelle Bearbeitung zu ermöglichen, organisieren sie das gesamte Antragsverfahren meist online.
  • Zum einen tragen Interessierte sämtliche Daten in einem Formular ein.

Zum anderen senden sie erforderliche Unterlagen für die Bonitätsprüfung elektronisch zu. Dazu zählen Einkommensnachweise und der Arbeitsvertrag. Das versetzt Anbieter in die Lage, einen Antrag sofort zu entscheiden.

Wer mit einem Kleinkredit sofort Geld möchte, sollte aber zuvor das beste Angebot recherchieren. Verbraucher sollten ein Darlehen nicht nur schnell erhalten, sondern auch günstig finanzieren. Auf Vergleichsportalen lässt sich rasch herausfinden, welche Banken grundsätzlich niedrige Zinsen verlangen. Suchende mit schlechter Bonität sollten bei einem solchen Kreditvergleich spezielle Darlehen ins Visier nehmen, nur bei ihnen haben sie eine realistische Chance auf eine positive Antwort. Bei einem negativen Schufa-Eintrag empfehlen sich Kleinkredite trotz Schufa. Bei fehlendem, geringem oder unsicherem Lohn sollten Verbraucher Kleindarlehen ohne Einkommensnachweis wählen. In beiden Fällen müssen Interessierte mit Zinsaufschlägen rechnen, da Kreditgeber ein höheres Risiko eingehen.

Der Dispo als Alternative

Eventuell lässt sich ein überschaubarer Kreditbedarf auch anders lösen. Für Summen in der Höhe von 500 Euro oder 1000 Euro kommt alternativ ein Dispo-Kredit infrage. Hierbei handelt es sich um einen Überziehungsrahmen auf dem Girokonto. Zinsen fallen nur an, wenn Kunden diesen Rahmen nutzen. Die Zinssätze liegen zwar hoch, insgesamt kann sich ein Dispo dennoch als günstig erweisen. Durch die tägliche Berechnung fallen die Zinsen nicht auf die gesamte Summe von beispielsweise 1.000 Euro an, stattdessen immer nur auf das aktuelle Minus. Dieses reduziert sich unter anderem nach einem Gehaltseingang vorübergehend stark. Als Vorteil verdient auch die flexible Rückzahlung Erwähnung.

Banken handhaben die Vergabe von Dispos unterschiedlich. Manche fordern dafür eine positive Schufa-Auskunft und ein hohes Einkommen. Andere begnügen sich mit einer reinen Schufa-Datei und offerieren einen Dispokredit auch für Studenten und Geringverdiener. Verbraucher sollten sich entsprechend informieren und zudem prüfen, welche Zinssätze die Banken verlangen. Hier finden sich enorme Unterschiede von fünf Prozentpunkten und mehr.

Seriöse Sofortkredite ohne Schufa

Sofortkredite ohne Schufa werden im Internet von Menschen gesucht, die befürchten, aufgrund ihrer Bonität und ihrer bei der Schufa gespeicherten Zahlungshistorie keinen neuen Kredit zu erhalten, wenn der Kreditgeber die Daten bei der Schufa abfragen sollte. Der Wunsch nach einer schnellen Auszahlung macht zudem deutlich, dass akute Geldsorgen bestehen und eine Lösung nicht lange warten darf. Die gute Nachricht: Sofortkredite ohne Schufa sind möglich.

Aber sie sind teuer und deshalb nicht immer die beste Lösung.

  • Ein guter Kreditvermittler wird dem Interessenten vorschlagen, zunächst eine Kreditanfrage mit Schufa-Klausel zu starten.
  • Negative Schufa-Eintragungen machen die Suche nach einem Kreditgeber zwar schwieriger und den Kredit teurer, aber wenn der Vertragspartner gar nichts weiß über seinen künftigen Schuldner, werden die Konditionen bestimmt nicht besser.
  • Und Informationen wird ein Geldgeber so oder so einholen.
  • Wird die Schufa-Klausel nicht akzeptiert, dann fragt er eben bei einem anderen Auskunftsdienst wie etwa Creditreform oder bei einem Auslandskredit in Österreich beim Kreditsicherungsverein KSV 1870.
  • Unter diesen Umständen ist es besser, gleich mit offenen Karten zu spielen und der Schufa-Abfrage zuzustimmen.

Kreditgeber werten Schufa-Infos unterschiedlich

Kredit-Interessenten sollten Schufa-Daten zwar ernst nehmen, aber nicht überbewerten. Rund 2.000 Geldinstitute sind in Deutschland aktiv. Über spezielle Vermittlungsplattformen für Privatkredite kommen unzählige private Geldgeber hinzu. Für Banken gelten zwar innerhalb der EU gleiche gesetzliche Rahmenbedingungen, aber in der Ausgestaltung ihrer Kreditrichtlinien haben die Institute schon gewisse Freiheiten. Ob eine vor zwei Jahren nicht rechtzeitig bezahlte Mobilfunkrechnung zum Kreditverhinderer wird, beurteilt jede Bank für sich. Private Investoren sind gänzlich frei in ihrer Entscheidung, ob sie ein Projekt finanzieren möchten. Sie lassen sich leiten von Rendite-Überlegungen: Ist der hohe Zins das Risiko eines teilweisen oder kompletten Zahlungsausfalls wert? Zwar nehmen die Kreditvermittler eine Bonitätseinschätzung vor, letztendlich ist es aber für jeden Investor eine Entscheidung aus dem Bauch heraus, ob er dem Kunden traut. Das Wort Kredit kommt vom lateinischen credere, und das heißt glauben.

Nichts im Voraus bezahlen

Seriöse Sofortkredite ohne Schufa erkennen Sie zunächst an der Anbieterkennzeichnung des Vermittlers. In Deutschland benötigt er eine Zulassung nach § 34c der Gewerbeordnung (GewO). Darauf sollte im Impressum der Website hingewiesen sein. Grundsätzlich sollten Sie keine Vorkosten bezahlen, wenn das Zustandekommen eines Kreditvertrags noch gar nicht sicher ist. Es gibt schwarze Schafe, die die Geldsorgen anderer ausnutzen und sich bereichern, ohne jemals einen Kredit zu vermitteln. Glücklicherweise sind diese Betrüger selten und leicht zu entlarven. Auch bei einem seriösen Kredit können außer den Zinsen weitere Kosten anfallen, zum Beispiel eine Vermittlungsgebühr oder Bankgebühren für eine Blitzüberweisung. Diese Kosten sind aber transparent und werden erst fällig, wenn Sie wirklich einen Kreditvertrag in Händen halten.

Darlehen bei schlechter Bonität

Am einfachsten finden Verbraucher ihren Sofortkredit ohne Schufa online. Dabei sollten sie aber beachten, dass nicht jedes als Schufa-frei bezeichnetes Darlehen tatsächlich ohne Bonitätsabfrage auskommt. Viel häufiger handelt es sich dabei um Finanzierungen von deutschen Banken, die trotz problematischer Einträge bei Schufa und Co. vergeben werden.

Nur wenn deutsche Auskunfteien im Prozess der Vergabe und Verwaltung des Darlehens ganz außen vor bleiben, sprechen auch Experten von einem Schufa-freien Kredit. Kreditgeber sind dabei ausländische Banken aus dem europäischen Wirtschaftsraum, die keine Vertragspartnerschaften zur Schufa unterhalten, beispielsweise aus Luxemburg, Liechtenstein oder der Schweiz.

  • Als Kreditsicherheit ziehen sie lediglich das Einkommen des Bewerbers heran, das dementsprechend hoch und zukunftssicher ausfallen sollte.
  • Geringverdiener und befristet Beschäftigte haben keine Chance auf ein echtes Schufa-freies Darlehen.
  • Darüber hinaus ist das mögliche Kreditvolumen beschränkt: Meist hat der Kunde die Wahl zwischen fixen Beträgen bis zu 5000 Euro, maximal aber 7500 Euro.
  • Die Zinsen für einen Sofortkredit ohne Schufa, der online beantragt werden kann, liegen außerdem deutlich über den Gebührensätzen, die deutsche Verbraucher aus den Werbeanzeigen namhafter Kreditinstitute gewohnt sind.

Seriös arbeiten Vermittler, die auf diese besonderen Rahmenbedingungen, insbesondere die Notwendigkeit eines stabilen Einkommens, hinweisen. Skepsis gegenüber einem Anbieter ist aber nicht nur angebracht, wenn er Gegenteiliges behauptet, sondern auch wenn er leistungsunabhängige Vorkosten berechnet oder Sparverträge vorlegt, die mit dem eigentlichen Kreditvorhaben nichts zu tun haben. Gut zu wissen: Banken dürfen die Kreditvergabe nicht an die Unterzeichnung zusätzlicher Verträge koppeln, deshalb können Verbraucher unverlangt zugesandte Versicherungspolicen einfach ignorieren. Wer beruflich jedoch nicht optimal aufgestellt ist, muss sich nach Alternativen zum sogenannten Schweizer Kredit umsehen.

Chancen auch bei schwieriger Bonität

Naheliegend, wegen der hohen Zinsen aber nur bedingt empfehlenswert ist es beispielsweise, den Dispo auf dem Girokonto zu nutzen. Dieser orientiert sich am Verdienst des Kontoinhabers, wobei die meisten Banken einen Überziehungsrahmen von 2 bis 4 Monatsgehältern einräumen. Etwas günstiger sind Minikredite mit Laufzeiten von wenigen Wochen. Mikrokreditbanken nehmen zwar eine Schufa-Prüfung vor, bewerten deren Ergebnisse aber vergleichsweise kulant. Auch Kreditbörsen vermitteln einen Sofortkredit online, ohne der Schufa-Auskunft eine allzu große Bedeutung beizumessen.

Eine rote Linie markieren lediglich typische Anzeichen gravierender Überschuldung. Zu ihnen gehört die Privatinsolvenz oder das Vorliegen eines Haftbefehls zur Erzwingung einer eidesstattlichen Versicherung. Während Minikreditanbieter ein Mindestgehalt von etwa 500 Euro monatlich voraussetzen, können sich an P2P-Börsen auch ALG II-Empfänger und Minijobber bewerben. Ob das Kreditprojekt von Erfolg gekrönt ist, entscheiden nämlich die Kleinanleger, die das P2P-Darlehen gegen Zinsen aus ihrem Privatvermögen finanzieren. Auszahlung und Verwaltung der Rückzahlungen übernimmt aber eine ganz normale Bank.

Sofortdarlehen ohne Schufaauskunft

Bei akuter finanzieller Not kann ein Sofortkredit ohne Schufa wertvolle Hilfe leisten. Diese Darlehen zeichnen sich durch zwei Eigenschaften aus: Erstens prüfen Banken eine Kreditabfrage besonders rasch und zahlen die Darlehenssumme schnell aus. Zweitens verzichten sie auf eine Schufaauskunft.

Somit erhalten auch Verbraucher einen Kredit, die über einen negativen Eintrag bei der Schufa verfügen.

  • In mehreren Fällen benötigen Verbraucher einen Kredit zeitnah, sie können nicht auf die wochenlange Bearbeitung bei üblichen Darlehen warten.
  • Vielleicht leiden sie momentan unter Geldnot und müssen dringend ihre Miete überweisen.
  • Vielleicht müssen sie ihr Auto, das sie für ihre Berufstätigkeit unbedingt brauchen, schnell reparieren lassen.
  • In diesen und anderen Situationen sollten sie explizit nach einem Sofortkredit suchen.
  • Die Kreditgeber garantieren einen raschen Entscheid über das Darlehen, zum Teil noch am selben Tag.

Bei einem positiven Bescheid leiten sie zudem unverzüglich die Überweisung ein, bei den besten Anbietern verzeichnen Kreditnehmer die Summe bereits ein bis drei Tage später auf ihrem Girokonto.

Bei einem Sofortkredit ohne Schufa kommt hinzu, dass auch Verbraucher mit negativen Schufa-Einträgen eine realistische Chance auf Geld haben. Normalerweise holen sich Banken bei der Schufa eine Auskunft über Zahlungsverfehlungen und andere Bonitätskriterien ein. Bei entsprechenden Einträgen lehnen sie einen Kredit ab. Alle diese Daten stellen bei einem Sofortkredit ohne Schufa kein Hindernis dar. Hier prüfen Kreditgeber nur das Einkommen, Interessierte müssen Gehaltsnachweise und eventuell den Arbeitsvertrag vorlegen. Welche Voraussetzungen Finanzdienstleister genau fordern, unterscheidet sich massiv. Verbraucher sollten sich zuvor darüber informieren. Manche begnügen sich mit einem vergleichsweise geringen Gehalt aus einer prekären Beschäftigung, andere legen strengere Maßstäbe an. Vereinzelte Kreditgeber gewähren sogar Einkommenslosen Darlehen, zumindest einen Kleinkredit ohne Schufa und Einkommensnachweis.

Seriösität prüfen

Bei Krediten für finanziell unter Druck Stehende existiert eine Gefahr: Manche unseriösen Anbieter wollen sich die Notsituation zunutze machen. Sie werben mit eindrucksvoll klingenden Versprechen, verlangen aber exorbitant hohe Zinsen und zeigen sich nach dem Kreditabschluss wenig zimperlich. Auf der anderen Seite finden sich Anbieter, die rundum seriös sind. Sie fordern für einen Sofortkredit ohne Schufa aufgrund des höheren Risikos zwar einen Zinssatz über Marktniveau, dieser befindet sich aber in einem angemessenen Rahmen. Zudem zeigen sich während der kompletten Laufzeit fair.

Verbraucher sollten sich vor der Kreditvereinbarung vergewissern, ob es sich beim Kreditgeber um einen seriösen Anbieter handelt. Das lässt sich an Gütesiegeln und Bewertungen unabhängiger Prüfer erkennen. Auch die Erfahrungen bisheriger Kunden verdienen Beachtung, diese finden sich zum Beispiel auf Verbraucherportalen. Die konkreten Angebote liefern ebenfalls bedeutende Hinweise. Von Sofortkrediten mit Wucherzinsen sollten Verbraucher immer die Finger lassen.

Sofortkredite ohne Schufa-Auskunft

Wer einen Kredit ohne Schufa sofort braucht, sollte dafür Internetangebote nutzen. Online finden sich solche Darlehen, die Einkommensprüfung und die Auszahlung gehen schnell vonstatten.

Interessierte sollten aber auch darauf achten, dass die Konditionen stimmen.

  • Zuerst suchen sich Verbraucher mit schlechter Bonität speziell Sofortkredite aus, bei denen Anbieter explizit auf eine Schufa-Auskunft verzichten.
  • Vorsicht: Dienstleister benutzen Begriffe wie Darlehen ohne Schufa unterschiedlich.
  • Manche meinen damit nur, dass sie den künftigen Kredit nicht der Schufa melden.
  • Damit geht der Vorteil einher, dass sich die Bonität der Kreditnehmer nicht verschlechtert.
  • Sollte jemand aber bereits über einen negativen Schufa-Eintrag verfügen, benötigt diese Person einen Kreditgeber, für den das keine Rolle spielt.

Zugleich sollten Verbraucher bei Dienstleistern auf Seriosität an. Unseriöse Anbieter versprechen beispielsweise viel zu hohe Kreditsummen und fallen mit aggressiver Werbung auf.

Haben Interessierte einen geeigneten Anbieter gefunden, stellen sie eine Kreditanfrage. Meist finden sie hierfür ein Web-Formular, in das sie persönliche Daten wie die Anschrift sowie die gewünschte Darlehenssumme eingeben. Darüber hinaus fordern viele Dienstleister Angaben zur Einkommenshöhe und zum Arbeitsplatz. Entsprechende Nachweise laden Verbraucher entweder im Internet hoch beziehungsweise senden sie per E-Mail oder sie schicken sie in Kopie postalisch. Das unterscheidet sich von Kreditgeber zu Kreditgeber. Es folgt die Prüfung der Anfrage, bei einem positiven Ausgang leitet der Dienstleister wenig später die Sofortauszahlung ein. Bei den besten Anbietern nimmt dieser komplette Vorgang von der Kreditanfrage bis zur Überweisung nur wenige Werktage in Anspruch.

Die Konditionen und finanzielle Möglichkeiten prüfen

Auch in Notsituationen gilt: Betroffene sollten nicht überstürzt das nächstbeste Angebot wählen, sie sollten sich genau die Konditionen ansehen. Ein Kredit ohne Schufa sofort kostet aus nachvollziehbaren Gründen mehr als ein gewöhnliches Darlehen: Dienstleister gehen bei diesen Krediten ein erhöhtes Risiko ein, deswegen verlangen sie überdurchschnittlich hohe Zinsen. Der Zinssatz sollte sich aber in einem angemessenen und bezahlbaren Rahmen bewegen. Kredite mit Wucherzinsen sollten Verbraucher dringend meiden. Sie führen meist nicht nur zu ärgerlichen Mehrkosten, sondern auch zu einer Verschlechterung der finanziellen Situation bis hin zu Mehrkosten.

Zusätzlich sollten Interessierte, die einen Kredit ohne Schufa sofort aufnehmen möchten, ihre Finanzen analysieren. Können sie Raten wirklich bezahlen, verfügen sie dafür über einen ausreichend hohen monatlichen Überschuss? Menschen in Notlagen vergessen diese wichtige Kontrolle manchmal, sie denken nur an ihren drängenden Geldbedarf. Das kann aber fatale Folgen zeitigen. Bei ausbleibenden Zahlungen drohen Mahnverfahren und damit Mehrkosten, im schlimmsten Fall endet das mit einem Vollstreckungsbescheid.

Sofortkredit – schnell und einfach

Wer an eine Kreditaufnahme denkt, der sollte sich die Möglichkeiten eines Sofortkredit von Privat einmal genauer anschauen. Egal ob zur Autofinanzierung ohne Bonitätsprüfung, die Zahlung des anstehenden Urlaubs oder sogar eine Umschuldung: Ein Privatkredit bietet meist günstige Konditionen, einen unkomplizierten Ablauf und auch eventuelle Schufa-Einträge stellen oft kein Hindernis dar.

Trotzdem gibt es einiges zu beachten.

  • Herzstück von privaten Darlehen sind Online-Plattformen wie Auxmoney oder Smava.
  • Sie bringen Investor und Kreditnehmer zusammen.
  • Hat man sich für eine Plattform entschieden, kann man nach der Registrierung in der Regel gratis sein Gesuch erstellen.
  • Menschen, die investieren möchten, können dann entscheiden, ob und in welcher Höhe sie in das Projekt investieren möchten.
  • Auch Sofortgeld ist auf diesen Plattformen möglich, solange man dies als Bedingung in seinem Antrag festhält.

Die Zusage für ein Darlehen erhält man meist schon nach einem Tag, die eventuelle Auszahlung nur wenig später.

Warum ist der private Kreditverleih das Richtige für mich?

Meist informieren Menschen sich erst über ein privates Darlehen, wenn die Bank ihnen schon eine Absage erteilt hat. Die Gründe für eine solche Absage sind vielfältig: Ein alter Eintrag in dem Schufa-Verzeichnis, zu geringes Einkommen oder sogar einfach nur das Alter sind für viele Kreditinstitute Grund genug, einen Antrag abzulehnen. Auch eine Zusage für Selbstständige ist der Bank oft nicht möglich. Hier kommt der Kredit von Privatpersonen ins Spiel: Dieser wird auch trotz negativer Schufa-Einträge oder niedrigem Einkommen gewährt. Auch Menschen, die ihrer Bank nicht trauen oder sich mit den Konditionen nicht wohl fühlen, treffen mit einem Darlehen dieser Art oft die bessere Wahl. Wer schnell Geld braucht ist bei privaten Anbietern auch besser aufgehoben: Die Bearbeitungszeit der Banken dauert oft sehr lang – privat ist oft eine Sofortzusage möglich.

Welche Risiken gibt es?

Prinzipiell bestehen bei Privatkrediten die gleichen Risiken, wie bei Angeboten der Hausbank. Als Kreditnehmer ist es nur in ihrem Sinne, die Schuldensumme fristgerecht zurückzahlen zu können. Persönliche Umstände wie ein Umzug, Arbeitslosigkeit oder Krankheit machen dies nicht immer möglich. Ein Sofortkredit von Privat wird meist im Netz abgeschlossen. Das Internet ist aber nicht nur eine Plattform für seriöse Anbieter, sondern auch viele schwarze Schafe. Prüfen Sie also genau, ob der Anbieter auch vertrauenswürdig ist. Lesen Sie den Darlehensvertrag aufmerksam durch und informieren Sie sich über Zinssätze und Rückzahlungsmodalitäten.

Anmerk.: Das Keyword „Autofinanzierung ohne Bonitätsprüfung“ hat einen kleinen Rechtschreibfehler in Ihrer Liste. Ich habe es korrekt in den Text eingebracht.

Für eilige Wünsche

Das Auto hat einen Motorschaden, im Laden winkt ein Schnäppchen und das Dachdecken verteuert sich unerwartet, aber das Geld auf dem Konto und in der Brieftasche reicht nicht aus. Mit einem Sofort-Kredit lässt sich schnell eine fällige Rechnung bezahlen, ohne dafür das eigene Bankkonto zu überziehen. Angebote tummeln sich vor allem im Internet, aber auch die Werbung per Post und in Printmedien verspricht schnelle Kredite für jeden Zweck.

Wie die Beantragung eines Sofortkredites funktioniert, das erfahren sie hier.

  • Wer einen sofortigen Kredit braucht, der geht entweder zur Filiale seiner Bank oder beantragt ihn besser direkt im Internet.
  • Nötig ist dafür grundsätzlich nur ein Wohnsitz in Deutschland und Volljährigkeit, aber die Kreditgeber können weitere Auflagen machen.
  • Bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden, sollten Sie sich mehrere Angebote einholen und vergleichen.
  • Möglich ist das beispielsweise auf Vergleichsportalen im Internet.
  • Der Vorteil eines Online-Kredits: Er bietet oftmals günstigere Konditionen als der Kredit in der Filiale und ist schneller verfügbar.

Aber immer mehr Banken bieten günstige Sofortkredite auch in den Filialen an.

Wenn Sie ein sofortiges Darlehen beantragen, überprüft der potenzielle Kreditgeber zunächst die Bonität. Dafür ziehen fast allen Kreditinstitute auch die Schufa-Eintragung heran. Viele Banken versprechen eine Sofortzusage binnen weniger Minuten oder innerhalb von 24 Stunden. Das Geld wird danach auf das eigene Konto überwiesen und ist wenige Tage später verfügbar, bei einer Online-Blitzüberweisung unter Umständen sogar noch am gleichen Tag. Wer das Geld dringend braucht, kann es sich bei manchen Banken in der nächsten Filiale in bar abholen.

Alternativen bei fehlender Bonität

Doch was, wenn der eigene Schufa-Eintrag ungünstig ist oder aufgrund eines fehlenden oder unregelmäßigen Einkommens zum Beispiel als Selbstständiger kein normaler Kredit möglich ist? Einige Kreditgeber werben mit schufafreien Kredit-Angeboten, sitzen aber meist im Ausland und bieten oft schlechtere Zins-Konditionen. Auch Vermittler von Privatkrediten zwischen Fremden wie auxmony locken mit einer schnellen Kreditvergabe ohne Bank, wenn ein PKW als Sicherheit hinterlegt oder der Sofort-Kredit mit einem Bürgen abgesichert wird. Eine Alternative sind Privatdarlehen von Verwandten oder der Gang zum Pfandhaus: Hier verpfänden Sie beispielsweise Schmuck oder Elektronik kurzfristig und erhalten im Gegenzug umgehend Bargeld.

Fazit: Viele Anbieter, viele Möglichkeiten

Egal, ob für die Finanzierung eines neuen Fernsehers, einer Reise oder für die Reparatur des Autos: Einen Kredit mit Sofortauszahlung beziehen Sie bei zahlreichen Direktbanken im Internet oder alternativ in der lokalen Bankfiliale. Die Beantragung und Auszahlung gestaltet sich bei ausreichender Bonität schnell und unkompliziert. Wer Schufa-frei einen Sofort-Kredit benötigt, der muss oftmals schlechtere Konditionen hinnehmen oder sollte sich an private Kreditgeber wenden.

Sofortige Gewissheit mit einem Online-Kredit

Einen Kredit bei einer Bank zu beantragen kann umständlich und langwierig sein. Manchmal kann es auch schwierig oder unangenehm sein, wenn man beispielsweise eine Absage zu befürchten hat. Sehr viel einfacher ist hier der Weg über das Internet.

Bei einem Online-Kredit gibt es sehr oft eine Sofortzusage. In vielen Fällen bereits nach dem Aufüllen einer einfachen Selbstauskunft.

  • Auf eine solche Zusage ist aber noch kein wirklicher Verlass.
  • Auch wenn hier bereits ein Darlehen zugesagt wird, so müssen immer noch die Unterlagen eingereicht werden, und erst dann wird tatsächlich über den Antrag entschieden.
  • Der Weg ist also ähnlich wie bei einer Bank.
  • Die sofortige Zusage bezieht sich auf die Eingaben bei der Selbstauskunft.
  • Nur wenn diese zu 100% mit den Angaben auf den Nachweisen wie Lohnabrechnung, Mietvertrag etc. übereinstimmen, dann kann mit einem Online Sofort Kredit gerechnet werden.

Aber ein Darlehen auf diese Weise kann sich trotzdem lohnen. Gerade Bankkunden, die bei ihrer Hausbank befürchten müssen abgelehnt zu werden, haben hier eine reale Chance auf einen Online Sofort Kredit. Außerdem können solche Online-Kredite auch deutlich günstiger sein als bei einer normalen Bank. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand. Es fallen die Werbekosten für das Darlehen genau so weg, wie die in vielen Fällen die Kosten für ein aufwendiges Fillialnetz. Auch eine gezielte Beratung vor Ort kostet viel Geld, das hier eingespart wird. Deswegen können die Kosten für ein solches Darlehen deutlich günstiger sein als für einen Kredit über eine Bank oder Sparkasse vor Ort.

Vergleichen entfällt nicht

Das Vergleichen der Darlehen bleibt aber trotzdem nicht aus. Wer keine Einschränkung bezüglich seiner eigenen Kreditwürdigkeit hat für den empfiehlt es sich genau zu vergleichen. Die Zinsen können unterschiedlich sein, oder auch die übrigen Konditionen. So können z. B. für einen Autokredit die Konditionen ganz anders sein als für eine Umschuldung oder ein Kredit für einen Arbeitnehmer ohne Festvertrag.

Hier empfiehlt es sich sehr genau hinzuschauen und seinen eigenen Bedarf auch wirklich zu kennen. Ein zu hohes Darlehen kostet nur unnötig Geld, eine Nachfinanzierung wenn das ursprüngliche Darlehen nicht ausreicht, wird eventuell nicht gewährt. Aus diesem Grund sollte man sehr genau überlegen bevor man ein Darlehen online beantragt und eine finanzielle Verpflichtung eingeht.


Marcel Ziegler

Als ehemaliger Finanz- und Honorarberater habe ich jahrelang direkt mit Privatkunden gearbeitet und weiß daher aus eigener Erfahrung, welche Fehler Menschen beim Umgang mit Geld machen. Ich kenne die Fallstricke von Bank- und Versicherungsprodukten und habe es mir zur Aufgabe gemacht, das Thema Finanzen so zu erklären, dass es wirklich jeder versteht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.