Kredit für Azubis

Als Azubi Kredite bekommen

Wer als Azubi Kredit benötigt, steht häufig vor dem Problem, dass Geschäftsbanken und Sparkassen bei der Vergabe von Darlehen sehr zurückhaltend sind. Fein heraus ist, wer nicht "nur" Azubi ist, sondern, etwa als Auszubildender im öffentlichen Dienst oder im Finanzwesen, eine duale Ausbildung absolviert, also parallel zur Lehre in der Behörde oder im Unternehmen ein Fachhochschulstudium absolviert.

Kredit

Für diesen Personenkreis wie auch für Vollzeitstudenten, bieten die Sparkassen und viele Geschäftsbanken sogenannte Bildungskredite an, die oft günstige Zinskonditionen und großzügige Rückzahlungszeiträume beinhalten. Der selbe Personenkreis kann sich auch um einen Studentenkredit der bundeseigenen Kreditanstalt für Wiederaufbau bemühen.

Der Zugang zum Kredit für Azubis

Als einfacher Azubi kann man von diesen Sonderprogrammen nicht profitieren. Hier gelten die allgemeinen Regeln für die Vergabe von Ratenkrediten. Kredit als Azubi kann man daher in der Regel nur bekommen, wenn die monatliche Ausbildungsvergütung überdurchschnittlich hoch ist und zudem die Bonitätsprüfung (mit Schufa-Anfrage) positiv ausfällt.

Da Banken und Sparkassen eine Kreditvergabe von einem frei verfügbaren Nettoeinkommen von mindestens 1200, machmal auch 1300 bis 1500 Euro abhängig machen, scheitern Azubi Kredite oft schon an dieser Voraussetzung. Nur in wenigen Ausbildungsberufen erreichen die Ausbildungsvergütungen derartige Höhen. Kredit für Azubis wird in solchen Fällen meist nur dann möglich, wenn entweder regelmäßige Zusatzeinkünfte, etwa Mieten aus einem geerbten Haus, vorliegen oder das Darlehen durch Mitschuldner oder Bürgen zusätzlich gesichert werden kann.

Kredite für Azubis werden dann möglich, wenn neben dem Azubi eine andere Person, zusätzlich die Mithaftung für das Darlehen übernimmt, die selbst die Bonitätsvoraussetzungen des finanzierenden Instituts erfüllt. Dies kann als Mitschuldner oder Bürge erfolgen. In aller Regel wird dann ein Kredit für Azubis bewilligt, wobei es sich allerdings oft nur um einen Mini Kredit handeln wird. Es ist dabei kaum möglich, 15000 Euro Kredit oder mehr zu erhalten. Wer als Azubi ein Darlehen für die Anschaffung eines Fahrzeugs braucht, sollte auf den bekannten Plattformen im Internet einen Auto Kredit Vergleich vornehmen. Manchmal bieten die Herstellerbanken und auch andere spezialisierte Finanzierungsinstitute günstige Kreditbedingungen und stellen gelegentlich auch nicht besonders hohe Bonitätsanforderungen.

Darlehen für Azubis trotz Bonitätsproblemen

Besondere Schwierigkeiten stellen sich für Azubis dann, wenn ihre Bonität zu Zweifeln Anlass gibt. Auch bei einem Kredit für Azubis führen deutsche Banken und Sparkassen immer eine Schufa-Anfrage durch. Der von dort mitgeteilte Scoring-Wert ist oft das entscheidende Kriterium für die Kreditvergabe. Ist dieser Wert ungünstig oder kommt noch ein Negativmerkmal, etwa durch eine bankseitige Konto- oder Kreditkündigung, hinzu, muss mit einer Ablehnung des Kreditantrages gerechnet werden.

Häufig sind im Internet und den Printmedien Angebote zu finden, in denen Kredite auch in schwierigen Fällen in Aussicht gestellt werden. Meist geht es hierbei um Darlehen, die spezialisierte Dienstleister über im Ausland, häufig in der Schweiz, niedergelassene Banken vermitteln. Diese Angebote, die auch als schufafreie Kredite bezeichnet werden, sollen bewirken, dass ein Darlehensantrag nicht an einer negativen Kreditauskunft scheitert. Zwar zielen solche Angebote nicht primär auf darlehenssuchende Auszubildende. Wer sich dennoch für ein derartiges Angebot interessiert, sollte berücksichtigen, dass derartige Darlehen meist nur in geringer Höhe, oft nur bis maximal 3500 Euro, ausgereicht werden. Ein 50000 Euro Kredit ist von solchen Anbietern selbst für Unternehmer ohne erhebliche Sicherheiten nicht zu erhalten.

Wer als Azubi trotzdem dringend einen Kredit benötigt, muss sich häufig auf die Mithilfe von Famlienangehörigen oder des Lebenspartners verlassen. Entweder kann aus diesem Personenkreis ein Bürge oder Mitschuldner gewonnen werden oder es ist jemand direkt zur Darlehensvergabe bereit. Daneben besteht die Möglichkeit, über eine der im Netz präsenten Vermittlungsplattformen einen privaten Darlehensgeber zu finden. Bei kleineren Beträgen bis etwa 5000 Euro stehen die Chancen hier nicht schlecht. Es sollte jedoch beachtet werden, dass auch die hinter diesen Plattformen stehenden Unternehmen inzwischen Bonitätsprüfungen vornehmen, sodass eine schlechte Bonität auch nicht auf diese Weise umgangen werden kann.

Unverzichtbar: Ein sorgfältiger Konditionenvergleich

Der Kredit für Azubis ist, abgesehen von den einleitend erwähnten Sonderfällen, die Azubis betreffen, die gleichzeitig auch studieren, meist keine eigene Katagorie in der Kreditwirtschaft. Einige wenige Banken ermöglichen einen Kreditzugang für Azubis über Sonderprogramme wie etwa das Darlehen Junge Familie. Hier werden häufig für einen befristeten Zeitraum Vorzugskonditionen hinsichtlich der Zinshöhe, manchmal auch der Ratenhöhe, eingeräumt.

Generell folgen die Konditionen beim Kredit für Azubis den allgemeinen Marktbedingungen. Es lohnt sich hier immer ein Vergleich der Angebote mehrerer Banken, Sparkassen und Finanzdienstleister. Dabei kommt es auf die Darlehenshöhe, die Höhe des effektiven Jahreszinses und die Laufzeit des Kredits an. Die Vergleichsplattformen im Internet ermöglichen hier einen umfassenden Überblick. Wer einen schufafreien Kredit von einer Auslandsbank in Anspruch nehmen möchte oder ein Darlehen trotz negativer Schufa-Auskunft bekommen will, muss bei einem Vergleich mit den Konditionen für normale Ratenkredite berücksichtigen, dass er sich hier in einem speziellen Kreditsegment bewegt. Solche Kredite werden als Risikokredite bezeichnet, bei denen sich der Kreditgeber das erhöhte Ausfallrisiko mit einer gegenüber der marktüblichen Zinshöhe deutlich erhöhten Verzinsung bezahlen lässt. Dabei sind Zinsätze in Höhe des Doppelten des Marktzinses und mehr nicht ungewöhnlich.

Mehr zum Thema